Connect with us

Hi, what are you looking for?

Lokale Wirtschaft

Antwerpen als Heimathafen des Rheinlands

Im Rahmen der 1. Flämischen Woche in NRW präsentiert sich der Hafen Antwerpen als Heimathafen der nordrhein-westfälischen Wirtschaft.

Antwerp Port Authority

Bereits heute gehen mehr als zwei Drittel des Außenhandels über die Westhäfen und der Hafen Antwerpen liegt nach Rotterdam auf Platz 2, wie jetzt bei einem Hafen-Event in Düsseldorf hervorgehoben wurde. Auf der Veranstaltung diskutierten Vertreter aus Politik und Wirtschaft über die künftige Verkehrsentwicklung sowie den Ausbau der intermodalen Verkehrsanbindung zwischen Antwerpen und NRW.

Die IHKs im Rheinland, die Metropolregion Rheinland und der Hafen Antwerpen sind in Sorge, weil die vorhandene Verkehrsinfrastruktur im Rheinland das prognostizierte Verkehrsaufkommen bis 2030 nicht wird aufnehmen können. Auf dem Hafentag Antwerpen machten sie sich daher gemeinsam für deren Ausbau stark.

Vor dem Hintergrund des Strukturwandels im Rheinischen Revier fordern die IHKs daher gemeinsam mit dem Antwerpener Hafen die Finanzierung der Infrastrukturvorhaben mit grenzüberschreitender Bedeutung durch den Strukturfonds

Gregor Berghausen, Hauptgeschäftsführer der IHK Düsseldorf:. „Konkret geht es uns um die Anbindung des Antwerpener Hafens an das Rheinland über die Schiene. Das umfasst Projekte für den Aachener Schienenkorridor, den Ausbau der Schiene von der niederländischen Grenze über Kaldenkirchen in Richtung Krefeld und für die Ertüchtigung der relevanten Knoten etwa im Raum Mönchengladbach/Viersen.“

 

Anzeige

Aktuell

Auf einen Cappuccino: Die Jamin-Kolumne

Aktuell

Die Gerresheimer AG hat auch im dritten Quartal 2021 zugelegt: „Das dritte Quartal belegt erneut, dass unsere Wachstumsstrategie erfolgreich ist. Die starke und weiter...

Aktuell

Der Fachkräftemangel wird zu einem immer größeren Problem der Wirtschaft, auch in der Landeshauptstadt. Ein Lösungsweg wäre die Gewinnung internationaler Fachkräfte. Diesen Weg beschreitet...

Aktuell

Die Umsätze im nordrhein-westfälischen Gastgewerbe lagen im August 2021 unter Berücksichtigung der Preisentwicklung um 7,3 Prozent höher als ein Jahr zuvor. Gegenüber August 2019,...

Aktuell

Das Handwerk scheint die Corona-Krise zu überwinden, denn das Konjunkturklima an Rhein/Ruhr und Wupper hat sich in diesem Herbst deutlich erholt. Der von der...

Aktuell

Auf einen Cappuccino: Die Jamin-Kolumne

Weitere Beiträge

Aktuell

Fast 30 Millionen gewerbliche Übernachtungen gab es 2019 im Rheinland, das damit mehr als die Hälfte aller gewerblichen Übernachtungen in Nordrhein-Westfalen erzielt hat. Insgesamt...

Lokale Wirtschaft

Die Geschäftslage der Wirtschaft in der Region Region hat sich weiter eingetrübt. Gleichzeitig rechnen die Unternehmen jedoch nicht damit, dass die Nachfrage noch weiter...

Lokale Wirtschaft

Wirtschaftlich wird das Rheinland immer internationaler. Nach der jüngsten Erhebung der verbündeten Industrie- und Handelskammern der Metropolregion agieren hier mehr als 60.000 Unternehmen aus...

News

Der Aufsichtsrat der Rheinbahn hat einen neuen Vorstand für das Düsseldorfer Verkehrsunternehmen berufen: Klaus Klar, Sylvia Lier und Michael Richarz werden das städtische Unternehmen...

Lokale Wirtschaft

Das Urteil des Verwaltungsgerichts Köln von Donnerstag, das sowohl Dieselfahrverbote in Köln als auch in Bonn vorsieht, hätte Auswirkungen auch auf das Handwerk im...

News

In Kaarst funkt ab sofort das neue Maschinennetz von Vodafone. Sprechende Stromzähler und intelligente Straßenlaternen machen die Stadt im Rheinkreus Neuss zur Smart City

Lokale Wirtschaft

Das Rheinland generierte 2017 mit 28,5 Millionen Übernachtungen mehr als die Hälfte aller gewerblichen Übernachtungen Nordrhein-Westfalens und erzielte damit ein Rekordergebnis. Insgesamt kam es...

Interviews

Das Rheinland mit seinen rund 8,6 Mio. Bewohnern verfügt über eine überdurchschnittlich hohe Kauf- und eine enorme Wirtschaftskraft, einzigartige kulturelle Schätze und ein besonderes...

Anzeige
Send this to a friend