Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Millionen-Investition für erneuerbare Energie

Trotz leichten Umsatzrückgangs bilanzieren die Stadtwerke Neuss (SWN) das letzte Jahr zufrieden. Bei Neuinvestitionen setzt das Unternehmen insbesondere auf erneuerbare Energien.

SWN

Der Umsatz der SWN ist im Geschäftsjahr 2016 leicht auf 206,1 Millionen Euro gesunken – Grund hierfür sei unter anderem eine Senkung des Gaspreises. Der Konzerngewinn der Stadtwerke Neuss nach Steuern und nach Ausschüttung an die Minderheitsgesellschafter liegt über dem Planansatz und beträgt rund 5,7 Millionen Euro.

Stephan Lommetz, Vorsitzender der Geschäftsführung : „In einem insgesamt schwierigen Marktumfeld in der gesamten Energiebranche haben wir auch im vergangenen Jahr am Ausbau unserer erfolgreichen Drei-Säulen-Strategie bestehend aus dem klassischen Energiegeschäft in den Bereichen Vertrieb und Netze, Projekten im Bereich der Erneuerbaren Energien in Eigenregie und mit Partnern sowie dem Contracting-Geschäft festgehalten.“

Im Rahmen der Thüga Erneuerbare Energien Gesellschaft, bei Green Gecco, bei Windparks in Jüchen und im brandenburgischen Ullersdorf haben die SWN in den vergangenen sieben Jahren insgesamt 27,6 Millionen Euro in Windenergieprojekte investiert. Alleine im Jahr 2016 investierten die Stadtwerke über 11 Millionen Euro in den Bau von zwei eigenen Windrädern bei Neuss-Hoisten sowie in die Thüga Erneuerbare Energien Gesellschaft.

Die Gesamtinvestitionen der Stadtwerke Neuss im Jahr 2016 betrugen 29,2 Millionen Euro. Schwerpunkte neben den Investitionen in Erneuerbare Energien waren Investitionen in Netzanlagen, Contracting und in das Großprojekt Pierburg im Neusser Hafen.

Förderungen für den Sport und den Nahverkehr

Das Unternehmen leistet über den erzielten Jahres-überschuss hinaus einen wesentlichen Anteil zur Daseinsvorsorge in Neuss. „Rechnet man die Übernahme der Verluste aus den defizitären Bereichen Bäder und Eissporthalle, den ÖPNV, die Konzessionsabgaben und Steuern hinzu, so ergibt sich durch die Tätigkeiten der Stadtwerke Neuss alleine im Jahr 2016 eine Wertschöpfung für die Stadt von 26,3 Millionen Euro“, so Stephan Lommetz.

 

Anzeige

Aktuell

Im Juni 2022 flogen von den sechs Hauptverkehrsflughäfen in Nordrhein-Westfalen 1,7 Millionen Passagiere ab. Wie das Statistische Landesamt IT.NRW mitteilt, waren das zwar 1,1...

Aktuell

Erstmals in seiner 61jährigen Messegeschichte knackt der Caravan Salon die 700er-Marke: 736 Aussteller aus 34 Ländern werden vom 27. August bis zum 4. September...

Aktuell

Am 18. August 2022 findet auf dem Areal Böhler in Düsseldorf der 6. Digital Demo Day unter dem Motto „Mittelstand meets Start-Ups“ statt. Mit...

Aktuell

Die aktuell angespannte Lage an den Energiemärkten betrifft insbesondere auch Gewerbe und Industrie. Die Stadt Düsseldorf bietet Unternehmen Hilfe zum Energiesparen und Klimaschützen an....

Aktuell

In Nordrhein-Westfalen haben im Jahr 2021 66 Betriebe des Verarbeitenden Gewerbes Obst- und Gemüseerzeugnisse im Wert von 2,6 Milliarden Euro hergestellt. Wie das Statistische Landesamt...

Aktuell

Auch in diesem Jahr zeichnet Henkel wieder in drei Kategorien Initiativen und Organisationen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz aus, die sich für die...

Weitere Beiträge

Aktuell

Frank Possmeier, Executive Vice President der Sparte Erneuerbare Energien bei Uniper, traf sich zum Interview mit Susan Tuchel. Welche Energie in Zukunft aus welchen...

Aktuell

Die Stadt Düsseldorf bezieht ab dem 1. Juli 2021 Ökostrom. Dazu wird der bis zum 31. Dezember 2022 laufende Stromvertrag mit den Stadtwerken Düsseldorf...

Aktuell

Interview mit Axel Wietfeld, Leiter des Wasserstoffbereichs bei Uniper

Buch- und Software-Tipps

Wer im Jahr 2017 unerwartete Kryptogewinne gemacht hat, macht Anfang 2018 eine unliebsame Entdeckung: Die Abgabe der Steuererklärung für 2017 rückt näher. Schon am...

Netzwerke

Wechsel an der Spitze des Wirtschaftsclubs Düsseldorf: Die Ex-Stockheim-Managerin Karin Bianga (39) tritt zum 1. Februar in die Geschäftsführung des Clubs ein und wird...

Recht & Steuern

Schon die geringste Strompreisanpassung nach oben genügt und der Kunde kann aus seinem Vertrag raus. Dieses Sonderkündigungsrecht haben Energiekonzerne in der Vergangenheit immer wieder...

Aktuell

Die Flughafen Düsseldorf GmbH bleibt auf Wachstumskurs: Im Geschäftsjahr 2016 stiegen die Umsatzerlöse um 3,5 Prozent auf 464,9 Mio. Euro, das Konzernjahresergebnis um 11,5...

Bizz Tipps

Für die steuerliche Absetzbarkeit von heimischen Arbeitszimmern gelten weiterhin die strengen Vorgaben des Bundesfinanzhofes (BFH). darauf weisen die ARAG Experten hin.

Anzeige