Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Düsseldorf will Start-up City werden

Das Ziel: Düsseldorf will Start-up-Metropole werden. Vernetzung untereinander sowie mit etablierten Unternehmen, Kooperation mit den Hochschulen und ein zentrales Start-up-Portal sollen dazu beitragen, dieses Ziel zu erreichen.

startplatz.de

Die Start-up-Initiative derstdädtischen Wirtschaftsförderung will Unternehmensgründungen und kreative Köpfe mit neuen Geschäftsideen mit zahlreichen neuen Angeboten unterstützen, die Umsetzung hat bereits begonnen. So wird es beispielsweise vom 11. bis 17. April eine Start-up-Woche in der Stadt geben – der Auftakt für die dann in jährlichem Abstand folgenden „Start-up-Festivals“.

Oberbürgermeister Thomas Geisel: „Die Zahl von 135 Start-up-Unternehmen, die in den vergangenen Jahren hier in Düsseldorf 2100 Arbeitsplätze geschaffen haben, zeigt, welche Bedeutung diese Firmen für unseren Wirtschaftsstandort haben. Düsseldorf hat das Potenzial, eine bedeutende Start-up-Metropole in Deutschland zu werden.“

Kurzfristig soll die intensive Vernetzung der Start-ups untereinander, vor allem aber mit etablierten Unternehmen, über ein Mentoringnetzwerk vorangetrieben werden. Ein zentrales Start-up-Online-Portal wird im Frühsommer online gehen. Mittelfristig wird die Wirtschaftsförderung mit Netzwerkpartnern daran gehen, durch gezielten Aufbau von Finanzierungskanälen den Zugang zu Kapital zu erleichtern.

Die Stadtwerke Düsseldorf sind beispielgeben: Der im September eröffnete STARTPLATZ im Flossi Haus hat Gründerstipendien ausgeschrieben. Die Stadtwerke Düsseldorf übernehmen hierbei für eines der Gewinnerteams die Patenschaft.

Neue Impulse aus der Start-up-Szene will künftig auch der Flughafen nutzen. Anlässlich der im April stattfindenden Start-up-Woche schrieb der Flughafen gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung und der Initiative Startupdorf e.V. den mit 50.000 Euro dotierten Award „DUS Highflyer“ aus, um den sich Start-ups aus ganz Deutschland bewerben können.

Auch die Wirtschaftsförderung selber wurde bereits aktiv und schrieb erstmals ein Reisestipendium aus: den „4YFN Rheinland-Pitch Special“. Bundesweit wurde dabei nach Start-ups mit Geschäftsideen im Bereich Mobile/Digital gesucht.

Die Ideen für die neuen Initiativen hat die Düsseldorfer Wirtschaftsförderung in den vergangenen Monaten gemeinsam mit mehr als 100 relevanten Akteuren aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft und im direkten Dialog mit der Start-up-Szene in der Stadt entwickelt. Unterstützt wurde sie dabei von der Unternehmensberatung McKinsey & Company.

 

Anzeige

Aktuell

Das Architekturbüro „AllesWirdGut Architektur ZT aus Wien hat den Generalplanungswettbewerb „Neubau Technisches Verwaltungsgebäude“ in Düsseldorf für sich entschieden. Unterstützt wurde der Wettbewerbsgewinner von den...

Aktuell

Die glasstec hat ihre Bedeutung für die globale Glasbranche mit ihrem Restart als Präsenzmesse nach der pandemiebedingten Pause unterstrichen. 936 Aussteller aus 47 Ländern...

Aktuell

Rund 8.000 Gaslaternen im Düsseldorfer Stadtgebiet werden ab Samstag, 15. Oktober, in einem Zeitfenster von 1 bis 5 Uhr abgeschaltet. Dies beschloss der Krisenstab...

Aktuell

In Düsseldorf wird auf insgesamt rund 26,9 Millionen Quadratmetern gewohnt, die sich in der Stadt auf 351.700 Wohnungen verteilen. Das teilt die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt...

Aktuell

Auf einen Cappuccino: Die Jamin-Kolumne

Aktuell

Am kommenden Montag, den 26. September, besuchen die Fortuna-Allstars Axel Bellinghausen und Andreas „Lumpi“ Lambertz den Pop-up-Store rund um Ausbildungsberufe „Future to go“ der...

Weitere Beiträge

Aktuell

In Düsseldorf wird auf insgesamt rund 26,9 Millionen Quadratmetern gewohnt, die sich in der Stadt auf 351.700 Wohnungen verteilen. Das teilt die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt...

Aktuell

Die Düsseldorfer Deutschlandzentrale des französischen L’Oreal-Konzerns wird Mobilitätspartner der Landeshauptstadt. Zukünftig unterstützt L’Oréal die gemeinsame Initiative von Stadt und Wirtschaft für emissionsarme Mobilität. Im...

Aktuell

Der RhineCleanUp war diesmal eine oft feuchte Angelegenheit: 100 Prozent Regen in Düsseldorf und in den anderen teilnehmenden Städten sah es meist auch nicht...

Aktuell

23.983 Arbeitslose wurden im August 2022 bei der Agentur für Arbeit Düsseldorf registriert. Das sind 12 Frauen und Männer weniger als im Vormonat, was...

Aktuell

Düsseldorf verzeichnete im ersten Halbjahr 2022 rund 1,7 Millionen Übernachtungen von Gästen aus dem In- und Ausland – mehr als viermal so viele wie im Vergleichszeitraum...

Aktuell

In Düsseldorf wird mit dem Neubau des Technischen Verwaltungsgebäudes (TVG) an der Moskauer Straße ein Dienstgebäude realisiert, das innen wie außen ein völlig neues...

Aktuell

Für die rund 300 Beschäftigten in Düsseldorfs Floristikbranche gibt es deutlich mehr Geld. Eine gelernte Floristin kommt jetzt auf einen Stundenlohn von 13,31 Euro....

Aktuell

Die Arbeitslosigkeit ist im Sommer erwartungsgemäß angestiegen. Nicht alle Auszubildenden wurden von den Betrieben nach dem Ausbildungsende übernommen, so dass sich die Betroffenen arbeitslos...

Anzeige