Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Düsseldorf will Start-up City werden

Das Ziel: Düsseldorf will Start-up-Metropole werden. Vernetzung untereinander sowie mit etablierten Unternehmen, Kooperation mit den Hochschulen und ein zentrales Start-up-Portal sollen dazu beitragen, dieses Ziel zu erreichen.

startplatz.de

Die Start-up-Initiative derstdädtischen Wirtschaftsförderung will Unternehmensgründungen und kreative Köpfe mit neuen Geschäftsideen mit zahlreichen neuen Angeboten unterstützen, die Umsetzung hat bereits begonnen. So wird es beispielsweise vom 11. bis 17. April eine Start-up-Woche in der Stadt geben – der Auftakt für die dann in jährlichem Abstand folgenden „Start-up-Festivals“.

Oberbürgermeister Thomas Geisel: „Die Zahl von 135 Start-up-Unternehmen, die in den vergangenen Jahren hier in Düsseldorf 2100 Arbeitsplätze geschaffen haben, zeigt, welche Bedeutung diese Firmen für unseren Wirtschaftsstandort haben. Düsseldorf hat das Potenzial, eine bedeutende Start-up-Metropole in Deutschland zu werden.“

Kurzfristig soll die intensive Vernetzung der Start-ups untereinander, vor allem aber mit etablierten Unternehmen, über ein Mentoringnetzwerk vorangetrieben werden. Ein zentrales Start-up-Online-Portal wird im Frühsommer online gehen. Mittelfristig wird die Wirtschaftsförderung mit Netzwerkpartnern daran gehen, durch gezielten Aufbau von Finanzierungskanälen den Zugang zu Kapital zu erleichtern.

Die Stadtwerke Düsseldorf sind beispielgeben: Der im September eröffnete STARTPLATZ im Flossi Haus hat Gründerstipendien ausgeschrieben. Die Stadtwerke Düsseldorf übernehmen hierbei für eines der Gewinnerteams die Patenschaft.

Neue Impulse aus der Start-up-Szene will künftig auch der Flughafen nutzen. Anlässlich der im April stattfindenden Start-up-Woche schrieb der Flughafen gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung und der Initiative Startupdorf e.V. den mit 50.000 Euro dotierten Award „DUS Highflyer“ aus, um den sich Start-ups aus ganz Deutschland bewerben können.

Auch die Wirtschaftsförderung selber wurde bereits aktiv und schrieb erstmals ein Reisestipendium aus: den „4YFN Rheinland-Pitch Special“. Bundesweit wurde dabei nach Start-ups mit Geschäftsideen im Bereich Mobile/Digital gesucht.

Die Ideen für die neuen Initiativen hat die Düsseldorfer Wirtschaftsförderung in den vergangenen Monaten gemeinsam mit mehr als 100 relevanten Akteuren aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft und im direkten Dialog mit der Start-up-Szene in der Stadt entwickelt. Unterstützt wurde sie dabei von der Unternehmensberatung McKinsey & Company.

 

Anzeige

Aktuell

Die einen gehen zurück ins Büro, die anderen hinaus in die Welt: Die Düsseldorfer Kommunikationsagentur Stagg & Friends setzt jetzt noch als stärker bisher...

Aktuell

Die nordrhein-westfälischen Industriebetriebe haben in den ersten drei Monaten des Jahres 2022 einen Umsatz von 91,4 Milliarden Euro erwirtschaftet, 16,6 Prozent mehr als im ersten Quartal 2021....

Aktuell

Viele Hotels und Gaststätten in Düsseldorf sind derzeit dringend auf neues Personal angewiesen – und könnten dabei auch Geflüchteten aus der Ukraine eine Job-Perspektive...

Aktuell

Würdigungen und Preisverleihungen folgen einem konkreten Plan. Musik, Grußworte, Laudatio, Dankesrede und wieder Musik. So auch bei der heutigen Auszeichnung mit dem Helmut-Käutner-Preis für...

Aktuell

Er ist jung, aber sichtlich unaufgeregt. Vielleicht liegt es daran, dass er Bildhauer ist und Student an der Kunstakademie Düsseldorf war. „2017 habe ich...

Aktuell

Auf einen Cappuccino: Die Jamin-Kolumne

Weitere Beiträge

Aktuell

Die rund 18.800 Menschen, die in Düsseldorf in der Gastronomie und Hotellerie arbeiten, bekommen ab sofort deutlich mehr Geld. Zum Mai steigen ihre Löhne...

Aktuell

Die erste Düsseldorfer Mobilitätsstation ist am Standort Stadttor fertiggestellt worden und wurde von NRW-Verkehrsministerin Ina Brandes und Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller in Betrieb genommen....

Aktuell

Düsseldorf setzt beim Transport von Gegenständen zukünftig auch auf Lastenräder: Am Technischen Rathaus am Hennekamp ist gestern ein Lastenrad-Automat in Betrieb gegangen. Dort können...

Aktuell

Wer Geflüchteten aus der Ukraine Wohnraum zur Verfügung stellen möchte, kann sich jetzt auf einer von der Landeshauptstadt Düsseldorf eingerichteten Plattform registrieren. Anbieter können...

Aktuell

Die Landeshauptstadt erweitert ihre Kapazitäten als Startup-Standort: Der neue TechHub.K67 an der Kasernenstraße 67 geht im August 2022 an den Start. Der TechHub wird...

Aktuell

Wie aus alten Hotelbettlaken Tiere und Blumen entstehen können, zeigen heute Abend Studenten und Studentinnen desFashion Design Institutes. „Show me“ heißt die Modenschau im...

Aktuell

Sollte es bald mit den Coronabeschränkungen vorbei sein? Die Stadt Düsseldorf schaltet wieder einen Gang noch vorne und visiert mit der „Nacht der Museen...

Aktuell

„Die Versicherungsbranche ist ein Schwergewicht im IHK-Bezirk Düsseldorf“, stellt Niklas Schulte, Branchenreferent der IHK Düsseldorf, hinsichtlich der aktuellen Prognos-Studie 2022 zur Bedeutung der Versicherungswirtschaft...

Anzeige