Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Messies fristlos kündigen

Sie sind der Alptraum eines jeden Vermieters: Messies, die die angemieteten Wohnräume völlig verdrecken lassen. Denn meist bleiben die Eigentümer auf den Sanierungs- oder Renovierungskosten sitzen. Laut Arag-Experten ist die fristlose Kündigung eines Messies allerdings rechtens.

Sie sind der Alptraum eines jeden Vermieters: Messies, die die angemieteten Wohnräume völlig verdrecken lassen. Denn meist bleiben die Eigentümer auf den Sanierungs- oder Renovierungskosten sitzen. Laut Arag-Experten ist die fristlose Kündigung eines Messies allerdings rechtens.

Denn wenn z. B. Gestank in das Treppenhaus oder sogar andere Wohnungen eindringt, wird dadurch der Hausfrieden beeinträchtigt. Im konkreten Fall hatte ein Mieter seine Wohnung völlig verwahrlosen lassen. 

Die Zimmer waren zugestellt und konnten kaum noch betreten werden. Küche und Bad waren schmutzig, die Wasserhähne längere Zeit nicht benutzt worden. Anwohner und Nachbarn hatten sich schon über den strengen Geruch aus der Wohnung beschwert. 

Der Vermieter schickte dem Mieter eine Abmahnung – Besserung trat nicht ein. Daraufhin bekam der Messie die fristlose Kündigung. Der unhygienische Zustand der Wohnung beeinträchtige die Nachbarn erheblich, befanden die Richter. Der Vermieter müsse es nicht akzeptieren, wenn sie aus diesem Grund ihre Miete minderten. 

Zudem habe der Vermieter dem betroffenen Mieter die Möglichkeit gegeben, seine Wohnung in einen ordnungsgemäßen Zustand zu versetzen. Die Chance habe der Mieter aber nicht genutzt.

 

Anzeige

Aktuell

Auf einen Cappuccino: Die Jamin-Kolumne

Aktuell

Die Nachfrage nach Mietwohnungen in Nordrhein-Westfalen bleibt weiterhin stark, gleichzeitig ist das Angebot an preiswerten sowie barrierearmen Wohnungen weiterhin zu gering. Die hohe Nachfrage...

Aktuell

Nachhaltigkeit, Klimawandel und Energiewende sind Themen, mit denen sich die Menschen immer öfter und immer intensiver beschäftigen – und das auch bei der Berufswahl...

Aktuell

Die einen gehen zurück ins Büro, die anderen hinaus in die Welt: Die Düsseldorfer Kommunikationsagentur Stagg & Friends setzt jetzt noch als stärker bisher...

Aktuell

Die nordrhein-westfälischen Industriebetriebe haben in den ersten drei Monaten des Jahres 2022 einen Umsatz von 91,4 Milliarden Euro erwirtschaftet, 16,6 Prozent mehr als im ersten Quartal 2021....

Aktuell

Viele Hotels und Gaststätten in Düsseldorf sind derzeit dringend auf neues Personal angewiesen – und könnten dabei auch Geflüchteten aus der Ukraine eine Job-Perspektive...

Weitere Beiträge

Aktuell

Im besten Fall hat man das Ende kommen sehen, weil das Unternehmen wirtschaftlich von der Pandemie betroffen ist und seit Monaten Kurzarbeit herrscht. In...

Aktuell

Auf einen Cappuccino: Die Jamin-Kolumne

Aktuell

In dieser Woche fiel mir in den Tageszeitungen eine Meldung der Düsseldorfer Polizei auf: "Vermisstenfahndung: 71-jähriger Düsseldorfer tot aufgefunden - Derzeit keine Hinweise auf...

Glossen & Co.

Von meiner Wohnung aus kann ich gut beobachten wie mit leerstehenden Häusern heute umgegangen wird. Schaue ich aus dem Küchenfenster sehe ich ein fünfstöckiges...

News

3000 neue Wohnungen pro Jahr - an diesem Ziel hält Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel weiterhin fest. Insbesondere beim Bau bezahlbaren Wohnraums macht die Landeshauptstadt...

Glossen & Co.

Kürzlich interviewte das Morgenmagazin von WDR 2 eine Tierärztin. Es ging um die Frage, ob man einen Hund ins Bett lassen darf. Unser Kolumnist...

Glossen & Co.

Heute morgen dachte unser Kolumnist Peter Jamin daran, wie er reagieren würde, wenn jemand in seine Wohnung einbricht. Er war sich sicher, dass er...

News

Das Unternehmen “Brick Spaces GmbH“ (www.brickspaces.de), bundesweit tätig als Vermittler temporärer Flächen für Pop Up-Stores, sucht - und findet - die Nähe zur Königsallee.

Anzeige