Connect with us

Hi, what are you looking for?

Fachwissen

Newsletter: 6 Tipps für das E-Mail-Marketing der Zukunft

Mit dem Tablet im Zug, mit dem Smartphone im Büro oder mit dem Laptop auf der Couch: E-Mails werden überall und von beinah jedem denkbaren Device aus gelesen. Um Ihren Nutzern die beste User-Experience bieten zu können, sollten Sie mobile Geräte bei der Krea-tion Ihres Newsletters unbedingt bevorzugt behandeln. Das digitale Direktmarketing steht durch die starke Verbreitung von mobilen De-vices vor enormen Herausforderungen. Hier finden Sie 6 Praxistipps für den klickstarken Newsletter der Zukunft.

TWT Interactive GmbH

E-Mail ist lebendig wie nie

Manch Branchenprofi behauptete beim Aufkommen von Mobile und Social Media Marketing die „E-Mail ist tot”. Ganz so schlimm ist es nicht gekom-men, doch es stimmt, dass sich das E-Mail-Marketing Änderungen unter-worfen sieht, um mit anderen interaktiven Kanälen Schritt zu halten. Es ist sogar ein steigender Trend im Abruf von Mails auf mobilen Endgeräten zu verzeichnen. Inhalte und die Darstellung müssen jedoch stimmen, um den Leser auf den mobilen Geräten richtig zu erreichen.

6 TIPPS ZUR PLANUNG UND GESTALTUNG IHRES NEWSLETTERS:

Tipp 1: Planen Sie E-Mail-Marketing in Ihre Unternehmensprozesse ein

Gut geplant ist halb gewonnen. Ihr Newsletter sollte im gesamten Unterneh-mensprozess integriert werden. So muss bereits bei der Entwicklung des Corporate Design der Newsletter im Hinterkopf behalten werden. Beim Entwurf des Logos muss beachtet werden, dass es auch bei starker Ver-kleinerung im Newsletter noch erkennbar ist.

Tipp 2: Nutzen Sie fluides Design

Dynamisches Designs ist die Grundlage für den Newsletter der Zukunft. Dadurch können Grafiken und Layouts auch auf verschieden großen Displays problemlos angezeigt werden. Bilder passen sich an das Display an, wenn das Gerät zur Seite gekippt wird. Fluides Design sorgt auch dafür, dass die Mail noch ansprechend aussieht, wenn die Bilder gar nicht geladen werden.

Tipp 3: Teilen Sie

Soziale Teilbarkeit sorgt für größere Reichweiten Ihres Newsletters. Das Teilen oder Liken ganzer Newsletter ist allerdings zu grob gefasst. Der Leser sollte die Chance haben, nur einzelne Teilbereiche und Artikel weiterzuempfehlen. Der Empfänger kann z.B. über Gutscheine zum Teilen animiert werden. Auch hier gilt, dass alle Aspekte Hand in Hand greifen: Nur bei guter Darstellung wird der Leser den Newsletter auch tei-len. Mit Social Media können Nutzer erreicht werden, die den Newsletter gar nicht abonniert haben. So können Sie das gesamte Potenzial optimal ausschöpfen.

Tipp 4: Passen Sie Ihre Inhalte individuell an die Empfänger an

Durch den Einsatz von zugeschnittenen Inhalten und Angeboten erhöhen Sie deutlich die Conversionsrate und Kundenbindung. Diese können beispielsweise auf persönlichen Wunschlisten, Lieblingsprodukten und Vorlieben des Kunden basieren. Mit guter E-Mail-Marketing Software, wie z.B. von Inxmail, kann auch das Klickverhalten einzelner Empfänger nachvollzogen werden, sodass sie zukünftig nur noch Inhalte zugeschickt bekommen, die ihm relevanten Inhalt bieten.

Tipp 5: Nutzen Sie die richtigen Elemente

Halten Sie Texte möglichst kurz und wählen Sie Elemente, die auf allen Geräten erkennbar sind. Verzichten Sie auf Flash und nutzen Sie GIF-Dateien. Bauen Sie größere Call-to-action-Buttons und Bedienelemente ein, sodass Ihr Newsletter auch für Touchscreens geeignet ist. Greifen Sie schon in der Betreffzeile die wich-tigsten Inhalte auf. Fügen Sie Telefonnummer so ein, dass Sie per Touch-screen wählbar sind. Die Nummer sollte nicht durch Bindestriche getrennt sein, da sie sonst nicht ausgelesen wird. Über Call-Buttons mit verlinkten Rufnummern kann der Nutzer mit nur einem Klick eine Bestellung aufge-ben oder einen Servicemitarbeiter ansprechen. Sie können Buttons ein-bauen, die den Leser direkt zum nächsten Shop in ihrer Nähe führen.

Tipp 6: Kontrollieren Sie

E-Mail-Marketing Softwares machen es möglich, das Leseverhalten der Newsletterabonnementen zu tracken Machen Sie sich diese Funktion zunutze und überprüfen Sie, wer eine Mail geöffnet hat. Diese Informationen helfen Ihnen zur Optimierung Ihres Newsletters.

 

Hans-Jürgen Even

Anzeige

IT & Telekommunikation

Die Prognose der 20. Ausgabe des Ericsson Mobility Reports unterstreicht die Erwartung, dass 5G sich zur am schnellsten etablierten Mobilfunkgeneration entwickeln wird. Die Autoren...

Startups

Getsteps ist ein Start-up mit innovativem Konzept für den Online-Vertrieb von maßgefertigten orthopädischen Schuheinlagen. 1,5 Jahre nach Gründung in Berlin ist GetSteps bereits Marktführer...

Startups

Ein perfektes Match - Das Hamburger Startup für intelligente Datenanalyse Minubo hat einen prominenten Förderer mehr: Tausendsassa und Visionär Marcus Diekmann ist neuer Markenbotschafter...

News

Deutsche Unternehmen in Indien erwarten für 2021 ein profitables Jahr - und das trotz der in Indien besonders starken Auswirkungen der zweiten COVID19-Welle in...

News

PERI druckt in Tempe (Arizona) das erste Wohnhaus in den USA. Nach den ersten beiden gedruckten Wohnhäusern in Deutschland, die PERI Ende 2020 realisierte,...

News

Zweimal im Jahr veröffentlicht der Deutsche Franchiseverband den FRANCHISE KLIMA INDEX (FKI), der die Stimmungslage innerhalb der Mitgliedssysteme abbildet und strukturelle Entwicklungen sichtbar macht....

Threema als sichere Alternative zu Whatsapp & Co.?

Threema Messenger

Viele Menschen nutzen die Kurznachrichtendienste Whatsapp oder Telegram zur Kommunikation. Allerdings gibt es inzwischen sichere und bessere Alternativen wie den Schweizer Messenger Threema auf dem Markt.

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Weitere Beiträge

Fachwissen

Unternehmen die erfolgreich sein wollen, müssen auch online erreichbar sein. So besitzt heutzutage quasi jede Firma eine Webseite. Doch diese kann noch so gut...

Wirtschaftslexikon

Es gibt keine allgemein anerkannte Definition des Begriffs Kommunikation. Bei der Definition von Kommunikation liegen unterschiedliche Voraussetzungen und Perspektiven zugrunde. Der begriffliche Ursprung liegt...

News

Die Zeichen stehen alle auf Zukunft, denn zu einer Industrie 4.0 gehört auch eine Logistik 4.0. Die Digitalisierung schreitet weiterhin unaufhaltsam voran und die...

News

Sportwettenanbieter sind groß im Kommen und bieten vor allem online ein riesiges Wettangebot. Aber welche Arten von Sportwetten gibt es und welche Zahlungsmittel werden...

Marketing News

Es gibt wohl kein anderes Medium, das sich so schnell so grundlegend verändert wie das Internet. Obwohl das Newsletter-Marketing sich als Klassiker unter den...

IT & Telekommunikation

Webhosting bedeutet unter anderem die Bereitstellung von Webspace sowie eine optimale Unterbringung der Webseite auf dem Webserver eines individuellen Internet Providers. Eine perfekte Webseite...

Marketing News

Die SEO-Landschaft ist und bleibt auch in 2020 unvergleichlich dynamisch. Während einige Prinzipien nach wie vor gelten, ändern sich andere Aspekte der Suchmaschinenoptimierung in...

News

Inhalten kommt im Online-Marketing eine immer größere Bedeutung zu. Dies zeigen Statistiken zum Content-Marketing sehr eindeutig, wie hier zu lesen ist. Doch wie die...

Anzeige
Send this to a friend