Connect with us

Hi, what are you looking for?

Wirtschaftslexikon

Definition: Einlagensicherung – schützt das Guthaben deutscher Privatbankkunden

Die Einlagensicherung schützt das Guthaben deutscher Privatbankkunden, insbesondere alle sogenannten „Nichtbankeinlagen“. Wird ein Geldinstitut handlungsunfähig, sind über den Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes Deutscher Bank haben die Rückansprüche gesichert. Allerdings deckt die gesetzliche Einlagensicherung nicht alle Ansprüche, sondern garantiert Entschädigungen nur bis zu einem Höchstbetrag von 100.000 Euro.

ElenaR / Fotolia.com

Gesetzliche Grundlagen der Einlagesicherung

Seit August 1998 sind alle Banken mit Ausnahme von Landesbanken und –bausparkassen, Sparkassen und Genossenschaftsbanken durch das EAEG (Einlagensicherungs- und Anlegerentschädigungsgesetz) verpflichtet, die Ansprüche der Kunden durch die Mitgliedschaft in einer gesetzlichen Entschädigungseinrichtung abzusichern. Dies ist Voraussetzung dafür, dass das Geldinstitut zum Betrieb zugelassen wird. Garantiert wird dem Kunden nach §4, Abs. 2, EAEG ein Entschädigungsanspruch von maximal 100.000 Euro. Gemindert wird dieser Anspruch durch Leistungen Dritter, die den Vermögensverlust ausgleichen können. Dadurch wird vonseiten des Gesetzgebers die Höhe der Ansprüche begrenzt. Zusätzlich zur gesetzlichen Einlagesicherung gibt es bei vielen privaten Geldinstituten freiwillige Regelungen, um die Einlagen der Kunden über den gesetzlichen Mindestanspruch hinaus zu sichern. Die gesetzliche Einlagensicherung schützt vorwiegend Privatanleger, Gesellschaften bürgerlichen Rechts ( GbR ), KMU, Stiftungen, Vereine oder Wohnungseigentümergemeinschaften, die freiwillige Sicherung der Banken ist für private Anleger und Wirtschaftsunternehmen vorgesehen.

Welche Gelder sind durch die Einlagensicherung geschützt?

Zu den Einlagen, die durch die Einlagensicherung geschützt sind, gehören im Wesentlichen alle Kontoguthaben, zum Beispiel auf Girokonten oder Sparbüchern, Tages- und Termingelder, Sparbriefe und Ähnliches. Weiterhin fallen urkundlich verbriefte Forderungen wie Namensschuldverschreibungen unter den Einlagenschutz. Gesichert sind nur Währungen aus den EU-Mitgliedstaaten. Nicht gegen Rückansprüche geschützt sind Wertpapiere oder auch Inhaber- und Orderschuldverschreibungen, Genussrechtsverbindlichkeiten oder Verbindlichkeiten aus eigenen Wechseln. Für diese Fälle greift die sogenannte Anlegerentschädigung. Tritt ein Entschädigungsfall ein, dann werden die Kunden unaufgefordert informiert und die Ansprüche können im Zeitraum von 12 Monaten angemeldet werden.

 

Florian Weis

Anzeige

News

Die Ingka Gruppe, der größte IKEA Retailer und weltweit größte Einzelhändler im Bereich Einrichtung, kündigt im Zuge des Earth Day an, zusätzliche 4 Milliarden...

News

Die Energiewende, vor allem angetrieben durch die Windenergie, ist in Deutschland ein Dauerthema. Allerdings wird in Europa Frankreich das größte Windkraftpotenzial an Land (onshore)...

News

Jedes Unternehmen möchte seinen Kunden bestmögliche Qualität liefern, um die Zufriedenheit zu steigern und Kunden an sich zu binden. Um dieses Ziel zu erreichen,...

Wirtschaft

Der Friedewalder IT- und SAP-Experte Oliver Meinecke wurde als neues Mitglied in die Expertengemeinschaft „Best99 Premium Experts“ aufgenommen. Die Expertengemeinschaft setzt als einzige im...

News

Die Wirtschaft befindet sich in einem nie dagewesenen Umbruch: In fast allen Branchen verändern sich Märkte und Rahmenbedingungen, brechen Kunden weg oder verändern sich...

Finanzen

Bei Ethereum handelt es sich um eine dezentralisierte Software-Plattform, die auf dem Open-Source-Prinzip der freien Software beruht und die Blockchain als technologische Basis nutzt....

Threema als sichere Alternative zu Whatsapp & Co.?

Threema Messenger

Viele Menschen nutzen die Kurznachrichtendienste Whatsapp oder Telegram zur Kommunikation. Allerdings gibt es inzwischen sichere und bessere Alternativen wie den Schweizer Messenger Threema auf dem Markt.

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Weitere Beiträge

News

Die Schwarz Gruppe übernimmt den Online-Marktplatz real.de von der SCP Group. Die Europäische Kommission hat dafür nun die fusionskontrollrechtliche Freigabe erteilt. "Der Online-Marktplatz wird...

Unternehmen

Mit einem deutlichen Umsatzplus von fast 20 Prozent und damit dem höchsten Zuwachs in den letzten zehn Jahren hat Alnatura das Geschäftsjahr 2019/2020 zum...

News

Die Hegelmann Gruppe verstärkt ihr Angebot im Bereich intermodaler Verkehrslösungen und verlegt vermehrt Straßentransporte auf die Schiene. Damit reagiert das Bruchsaler Logistikunternehmen auf die...

Fachwissen

Was geht? Was bleibt? Was ist neu? Wer eine unternehmerische Website oder einen Online-Shop gewinnbringend betreiben will, muss immer auf dem neuesten Stand sein...

Vorsorge

Das Thema Digitalisierung und Geldanlage nicht immer mehr an Fahrt auf. In den letzten Jahren haben viele Trends diesen Bereich bewegt. Davon sind einige...

Steuertipps

Ab dem 1. Januar 2021 gibt es die Grundrente. Für rund 1,3 Millionen Menschen heißt das, sie müssen ihre kleine Rente nicht mehr mit...

IT & Telekommunikation

Traditionelle Geschäftsmodelle verlieren durch die fortschreitende Digitalisierung immer mehr an Bedeutung. Das führt zu großen Herausforderungen für alle Unternehmen, die ihre Strategien entsprechend anpassen...

Aktien & Fonds

Wie Fintech-Unternehmen wie Neobroker mit innovativen Produkten die Finanzbranche aufrollen, haben wir uns im Gespräch mit Manuel Heyden, dem CEO von nextmarkets, erklären lassen.

Anzeige
Send this to a friend