Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Martial Arts SuperShow Europe: Premiere mit positiver Bilanz

Rund 300 Kampfsportler, Trainer, Inhaber von Kampfkunstschulen sowie Vertreter von Vereinen und Verbänden aus ganz Europa und den USA trafen sich am vergangenen Wochenende in der Dortmunder Westfalenhalle zur Premiere der Martial Arts SuperShow Europe.

Martial Arts SuperShow Europe

Erstmals fand die Veranstaltung in Europa statt. In den USA hat die Martial Arts SuperShow eine längere Tradition – als Treffen der Kampfkunstindustrie, die sich auch hierzulande im Aufwind sieht und sich immer größerer Nachfrage erfreut. Nun ziehen die Veranstalter eine positive Bilanz.

„Wir sind sehr zufrieden und werden auch im kommenden Jahr eine Martial Arts SuperShow Europe in Dortmund veranstalten“, erklären Markus Liedtke, Toni Dietl und Sascha de Vries, die gemeinsam das Event nach Deutschland geholt und in Dortmund organisiert haben. Für das kommende Jahr sind mehr als 500 Besucher geplant. „Wir möchten wachsen und weitere Kampfkunstschulen und Trainer gewinnen, an diesem Mega-Event der Branche teilzunehmen“, machen die Veranstalter deutlich. Markus Liedtke, Kampfsport-Unternehmer und Repräsentant des Sportartikelherstellers Century Martial Arts in Europa, Toni Dietl, Gründer und Inhaber des Kampfkunstkollegiums und ehemaliger Karate-Nationaltrainer sowie Sascha de Vries, Inhaber einer der größten Kampfkunstschulketten in Deutschland sehen in der Veranstaltung wertvolle Impulse für die Branche. „Wir möchten die Szene, die Vereine, die Trainer und die vielen Schulen professionalisieren und noch attraktiver machen für die Kinder und Jugendlichen, die sich immer mehr für das Thema Kampfkunst interessieren“, sagen sie.

Das liege auch daran, dass Kampfkunst immer der Hauch von Hollywood umwehe, der auch in den Dortmunder Westfalenhallen zu spüren war. Mit Caitlin Dechelle, die als Stuntdouble von Gal Gadot in „Wonder Woman“ und bei „Fast & Furious 7“ mit ihren atemberaubenden Stunts für Aufsehen sorgte und vielen anderen Profi-Kämpfern und Schauspielern wurde in Dortmund deutlich: Wo immer in Filmen und Blockbustern gekämpft wird, ist Kampfkunst im Spiel.

Auch wenn die Veranstaltung primär dem Business-Ansatz diente, standen zahlreiche Stars im Mittelpunkt des Interesses, allen voran Heino, der für sein Lebenswerk geehrt wurde, Der Schlager- und Pop-Sänger ist Träger des schwarzen Gürtel in Ju Jutsu und war lange Zeit in dieser Disziplin sportlich aktiv.

Die Martial Arts SuperShow Europe 2019 soll wieder im August stattfinden. „Wir planen eine jährliche Auflage“, betonen Markus Liedtke, Toni Dietl und Sascha de Vries. „Schon jetzt ist das Interesse groß sowohl aus Aussteller oder als Teilnehmer dabei zu sein. Die Szene verändert sich rasant, sowohl als Business als auch im Hinblick auf den Breiten- und Leistungssport.“

Weitere Informationen rund um die Themen Kampfkunst, Kampfsport, Kampfkunstschulen sowie zur Martial Arts SuperShow Europe und Tickets gibt es unter http://www.mma-store.de/masupershow.

 

Anzeige

News

Im Zeitalter der Digitalisierung sind moderne Kundenbetreuungslösungen sowohl für Dienstleister als auch für eCommerce-Plattformen wichtig geworden. Kunden möchten sich im Idealfall rund um die...

Interviews

Inwiefern hat sich das Image und die Bekanntheit der NÜRNBERGER Versicherung in den letzten Jahren gewandelt? Als ich 2015 zur NÜRNBERGER kam, habe ich...

News

Das marktführende Systemhaus für innovative ITK-Lösungen, Ostertag DeTeWe, verkündet die Neubesetzung zweier zentraler Führungspositionen: Nina Gosejacob leitet seit 1. April 2021 das Marketing und...

Marketing News

Unternehmen benötigen heutzutage eine Webseite dringender denn je! Das ist nicht nur der Pandemie und den einhergehenden Maßnahmen geschuldet, sondern vor allem dem Kaufverhalten...

Finanzen

Forscherinnen und Forscher machen trotz der neuen Klimaziele der EU und der Bundesregierung immer wieder darauf aufmerksam, dass es deutlich mehr Anstrengungen und auch...

Interviews

Laut einer Studie (PDF) des ARD-Forschungsdienstes gehört Musik zu den wichtigsten Elementen von TV- und Kinowerbung. Auch in anderen Bereichen spielt Musik in Unternehmen...

Threema als sichere Alternative zu Whatsapp & Co.?

Threema Messenger

Viele Menschen nutzen die Kurznachrichtendienste Whatsapp oder Telegram zur Kommunikation. Allerdings gibt es inzwischen sichere und bessere Alternativen wie den Schweizer Messenger Threema auf dem Markt.

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Weitere Beiträge

News

Der neueste Trend aus den USA erreicht nun auch Europa: Fans können sich und ihren Liebsten von ihren Stars Videobotschaften schicken lassen. Sei es...

News

Deutschland ist in der Europäischen Union mit rund 221.500 Industrie-Robotern die am stärksten automatisierte Volkswirtschaft - der Bestand stieg um 3 % (2019). Damit...

News

Wo steht Deutschland?, lautet das Motto des diesjährigen Wirtschaftsgipfel Deutschland. Eine Frage, die nach Jugendprotesten rund um das Thema Klimaschutz, den Folgen der Corona-Krise,...

Messen

Messen fallen weltweit aus. Produktneuheiten und Innovationen fehlen die Plattformen. Unternehmen fehlen die Sichtbarkeit und die Kontakte zu potenziellen Kunden und Märkten. Das Düsseldorfer...

News

Anstatt Flüge vermitteln die Gründer des Flugportals Flyla jetzt Erntehelfer in Deutschland, statt nach Fußballspielen durchsucht Stream Time jetzt das Internet nach virtuellen Gottesdiensten...

News

Die Aschaffenburger Unternehmerin Vanessa Weber wurde in das DIHK Board Europa berufen. Die Geschäftsführerin der Werkzeug Weber GmbH & Co. KG gehört dem 24-köpfigen...

Startups

Das Interesse an den Angeboten der deGUT ist auch im 35. Messejahr ungebrochen. Die Veranstalter, die Investitionsbank Berlin (IBB) und die Investitionsbank des Landes...

News

BlockState führt als erster digitale Fundraising-Plattform Europas die Tokenisierung eines Unternehmens außerhalb der Blockchain- und Fintech-Branche durch.

Anzeige
Send this to a friend