Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Apple plant neues Internetradio

Apple will seine Rolle im Musikgeschäft weiter ausbauen und plant neusten Gerüchten zufolge ein eigenes Internetradio. Dabei soll der neue Dienst den Musikgeschmack des Nutzers berücksichtigen und die Titelauswahl darauf anpassen.

Apple will seine Rolle im Musikgeschäft weiter ausbauen und plant neusten Gerüchten zufolge ein eigenes Internetradio. Dabei soll der neue Dienst den Musikgeschmack des Nutzers berücksichtigen und die Titelauswahl darauf anpassen.

Mit der Plattform iTunes gehört Apple zu den weltweit größten Musikverkäufern. Ein eigenes Internetradio hat der Konzern bisher noch nicht gestartet. Insider haben jedoch bestätigt, dass Apple bereits erste Gespräche mit der Musikindustrie geführt habe über die entsprechenden Rechte. Zur Veröffentlichung eines solchen Dienstes könnten allerdings noch Monate vergehen. Der aktuelle Trend zeigt, dass Musik weniger heruntergeladen, sondern direkt aus dem Internet angehört wird. Verschiedene Abo-Dienste wie Spotify oder Juke stellen die Musik uneingeschränkt gegen eine Monatsgebühr zur Verfügung. Ein ähnlicher Dienst wäre auch bei Apple denkbar.

Problem: hohe Lizenzgebühren

Apple wird dabei einen Kompromiss zwischen den Streamingdiensten und einem Internetradio finden. Vorerst ist der Dienst für iPhone und iPad geplant, doch ein Ausbau auf Windows-PCs wäre denkbar. Ähnlich dem Internetdienst Pandora soll es auch mit dem neuen Apple Internetradio Werbeanzeigen zur Musik geben. Erste Vorboten zum neuen Dienst sind die verschiedenen neuen Streaming-Angebote in iTunes, mit denen Apple dem Nutzer unverbindlichen Zugang zu neuer Musik bietet.

Probleme könnte es mit der Höhe der Lizenzgebühren geben. Der Musikdienst Pandora verliert einen großen Teil der Werbeeinnahmen durch die Lizenzgebühren. Soll es zu einem Start des neuen Apple Dienstes kommen, wird dieser vorerst nur in den USA angeboten. Technisch ist das Streaming von Musik für den Konzern Apple kein Problem. Bereits mehrere Projekte, wie beispielsweise iTunes Match, beweisen das technische Können. Inwiefern das Internetradio eine Gefahr für iTunes sein könnte, wird sich noch herausstellen.

 

Florian Weis

Anzeige

Interviews

Das kanadische Unternehmen Rock Tech Lithium plant einen europäischen Standort. Sehr wahrscheinlich wird dieser in Deutschland liegen. Dirk Harbecke, Member of the Board bei...

Aktien & Fonds

Nokia Aktie Prognose Der Netzwerkausrüster spürt bereits die abflauende Nachfrage, weshalb man für das neue Jahr im besten Fall mit stabilen Umsätzen rechnet. Die...

News

Die Schwarz Gruppe übernimmt den Online-Marktplatz real.de von der SCP Group. Die Europäische Kommission hat dafür nun die fusionskontrollrechtliche Freigabe erteilt. "Der Online-Marktplatz wird...

News

Die Corona-Pandemie stellt Unternehmen vor neue Herausforderungen. Die Zusammenarbeit muss sich zunehmend digitaler und flexibler gestalten. Es bedarf neuer Wege und Instrumente, um trotz...

HR-Themen

Für 90 Prozent der Arbeitnehmerinnen ist das Gehalt einer der wichtigsten Faktoren bei der Entscheidung für einen Job. Doch nur rund jeder fünfte Arbeitgeber...

Aktien & Fonds

Geht es um das Handeln mit Kryptowährungen, stehen in der Regel globale Anbieter im Vordergrund. Allerdings möchten viele Anleger den Handel mit den Coins...

Weitere Beiträge

Marketing News

Der technologische Fortschritt beziehungsweise die digitale Transformation gehört aktuell zu den wichtigsten Themen überhaupt. Verwunderlich ist das nicht, denn die Auswirkungen zeigen sich nicht...

IT & Telekommunikation

Herr Bös, das Thema „Internet of Things“ beschäftigt in Deutschland Politik und Wirtschaft – und das gefühlt seit Jahren. Wie können Unternehmen von IoT-Lösungen...

News

Der Black Friday (27. November) ist traditionell der umsatzstärkste Tag für den Handel und leitet ein Wochenende ein, an dem Verbraucher dieses Jahr nicht...

Fachwissen

Was geht? Was bleibt? Was ist neu? Wer eine unternehmerische Website oder einen Online-Shop gewinnbringend betreiben will, muss immer auf dem neuesten Stand sein...

Aktien & Fonds

Banken müssen immer mehr darum fürchten, dass branchenfremde Anbieter ihnen die Kundschaft abwerben. Der Grund: Die Vernachlässigung der Digitalisierung.

News

Die Zeichen stehen alle auf Zukunft, denn zu einer Industrie 4.0 gehört auch eine Logistik 4.0. Die Digitalisierung schreitet weiterhin unaufhaltsam voran und die...

News

Die Zahl der Internetnutzerinnen und -nutzer in Deutschland steigt erneut an, davon profitieren vor allem mediale Angebote. Das Internet wird im Mittel jeden Tag...

News

Digitale Nomaden schreiben Blogs, texten, programmieren, leben von Werbung oder Onlinekursen. Die meist 25- bis 35-Jährigen wollen nicht mehr von neun bis fünf im...

Anzeige
Send this to a friend