Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

AXA Partners Gesundheitsstudie: Digitale Telekonsultation als innovative Lösung für moderne Geschäftsreisende

Laut einer repräsentativen Studie* von AXA Partners rund ums Thema Gesundheit steigt bei Endkonsumenten der Bedarf an digitalen Lösungen im Gesundheitsbereich. Dies gilt besonders für Geschäftsreisende.

obs/AXA Assistance Deutschland GmbH/AXA PARTNERS | AXA Assistance

Flexible Arbeitszeiten, Homeoffice, mobiles Arbeiten: Die moderne Arbeitswelt birgt für Arbeitnehmer viele neue Freiheiten. Permanente Erreichbarkeit, die Möglichkeit, jederzeit von überall aus zu arbeiten sowie die ständige Verfügbarkeit von Informationen bewirken, dass Menschen sich auch auf Reisen schnelle und unkomplizierte Lösungen wünschen, die etwa im Falle einer unerwartet auftretenden Krankheit helfen.

In Deutschland ist knapp jeder fünfte Arbeitnehmer oft beruflich unterwegs. Bei den vielen positiven Aspekten, die das Reisen mit sich bringt, zeigt die AXA Partners Gesundheitsstudie, dass die gesteigerte Mobilität im Beruf auch einen Preis hat: Jeder dritte Geschäftsreisende fühlt sich durch mangelnde Work-Life-Balance beeinträchtigt und gestresst. Chronischer Stress kann jedoch auf Dauer krank machen. Ein hohes Maß an Zeitdruck erschwert zudem regelmäßige Arztbesuche. Geschäftsreisende profitieren daher von Gesundheitsservices, die sie bei Reisen im Ausland rund um die Uhr nutzen können.

René Mund, Innovation Manager bei AXA Partners, erklärt: „Je mehr Flexibilität und Mobilität in Privat- und Berufsleben zunehmen, desto mehr wünschen sich Menschen auch schnelle und mobile Lösungen in Bezug auf ihre Gesundheit. Die AXA Partners Gesundheitsstudie zeigt, dass in Deutschland ein großer Bedarf in diesem Bereich herrscht. So würden knapp 70 Prozent aller Geschäftsreisenden bereits online mit ihrem Arzt kommunizieren. An dieser Stelle setzt AXA Partners an: Mit einer innovativen Telekonsultations-Lösung für Geschäftskunden, die das bestehende Portfolio im Bereich der Reise-Assistance ergänzt.“

Telekonsultation soll dabei nicht den Arztbesuch ersetzen, bietet jedoch eine medizinische Ersteinschätzung per Telefon oder Internet – etwa für Patienten, die auf Geschäftsreisen eine Frage haben und nicht sofort einen Arzt vor Ort aufsuchen können oder möchten. Bei Bedarf werden die Patienten anschließend an einen qualifizierten Partner aus dem globalen medizinischen Netzwerk vermittelt. AXA Partners ist damit übrigens bereits seit 2015 in Frankreich erfolgreich.

Konrad Bartsch, Country Manager & Sales Director Germany bei AXA Partners, unterstreicht den Stellenwert digitaler Gesundheitsangebote:

„Als einer der führenden Anbieter von Reise-Assistance mit jahrzehntelanger Erfahrung und einem umfassenden medizinischen Netzwerk sind wir bei AXA Partners in einer sehr guten Position, unseren Kunden nun auch ein digitales Produkt im Bereich Telekonsultation anzubieten. Es ist für uns von zentraler Bedeutung, unser Assistance-Portfolio zukunftsfähig aufzustellen und Services zu entwickeln, die nicht nur im Notfall helfen, sondern auch den Alltag unserer Kunden erleichtern.“

 

ots

Anzeige

News

Das marktführende Systemhaus für innovative ITK-Lösungen, Ostertag DeTeWe, verkündet die Neubesetzung zweier zentraler Führungspositionen: Nina Gosejacob leitet seit 1. April 2021 das Marketing und...

Marketing News

Unternehmen benötigen heutzutage eine Webseite dringender denn je! Das ist nicht nur der Pandemie und den einhergehenden Maßnahmen geschuldet, sondern vor allem dem Kaufverhalten...

Finanzen

Forscherinnen und Forscher machen trotz der neuen Klimaziele der EU und der Bundesregierung immer wieder darauf aufmerksam, dass es deutlich mehr Anstrengungen und auch...

Interviews

Laut einer Studie (PDF) des ARD-Forschungsdienstes gehört Musik zu den wichtigsten Elementen von TV- und Kinowerbung. Auch in anderen Bereichen spielt Musik in Unternehmen...

News

YouTube hat sich die Krone des beliebtesten Social-Media-Dienstes zurückerobert: Sieben von zehn Onlinern ab 16 Jahren nutzen aktuell Googles Do-it-yourself-Videoportal. Nur zwei Prozentpunkte mehr...

E-Commerce

Alle großen Online-Shops bieten mittlerweile ein Rückgaberecht für ihre Kunden an oder sind, wie z.B. in Deutschland, sogar dazu verpflichtet. Das hat den Grund,...

Threema als sichere Alternative zu Whatsapp & Co.?

Threema Messenger

Viele Menschen nutzen die Kurznachrichtendienste Whatsapp oder Telegram zur Kommunikation. Allerdings gibt es inzwischen sichere und bessere Alternativen wie den Schweizer Messenger Threema auf dem Markt.

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Weitere Beiträge

News

Digitale Nomaden schreiben Blogs, texten, programmieren, leben von Werbung oder Onlinekursen. Die meist 25- bis 35-Jährigen wollen nicht mehr von neun bis fünf im...

News

Wenn es um die Themen Sport und Ernährung geht, ist er absoluter Experte. Deshalb ist Michael Andrei der neue Markenbotschafter der Firma Biofruit. Denn...

IT & Telekommunikation

Die Covid-19-Pandemie versetzte dem sich bisher eher bedächtig entwickelnden Trend zum ortsunabhängigen Arbeiten einen enormen Schub. Abhängig vom Digitalisierungs-Reifegrad der betroffenen Unternehmen lief der...

News

Es ist fast eine ganz normale Routine für Neugeborene: Neben den üblichen Vorsorgeuntersuchungen stehen für die Kleinsten ab der 6. Lebenswoche die ersten Impfungen...

News

Das Zusammenwirken von Körper und Seele ist durch den Dualismus des 19. Jahrhunderts, der strikten Trennung von Körper und Seele in der Medizin aus...

News

Klamotten kaufen ist anstrengend. Das denken nicht nur Männer. Ausziehen, anprobieren, wieder anziehen, andere Größe besorgen, wieder ausziehen, anprobieren, wieder anziehen, andere Farbe holen...

Finanzen

Mietrückstände, unbezahlte Rechnungen nach der Auslieferung von Waren, Geschäftspartner, die sich mit dem Begleichen offener Forderungen unangemessen viel Zeit lassen: Die mangelnde Zahlungsmoral anderer...

Startups

ALDI Nord und ALDI SÜD setzen auf dem Weg zu weniger Verpackungen auf die Zusammenarbeit mit Startups. Zusammen mit dem Accelerator Programm TechFounders fördern...

Anzeige
Send this to a friend