Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

W-LAN-Passwörter werden offenbar im Klartext gespeichert

Erneut gerät Google ins Visier der Datenschützer. Wie Experten im Rahmen des Entwicklerforums des US-amerikanischen Suchmaschinenkonzerns bekannt gegeben haben, speichert das Unternehmen W-LAN-Passwörter seiner Nutzer im Klartext.

Erneut gerät Google ins Visier der Datenschützer. Wie Experten im Rahmen des Entwicklerforums des US-amerikanischen Suchmaschinenkonzerns bekannt gegeben haben, speichert das Unternehmen W-LAN-Passwörter seiner Nutzer im Klartext.

Betroffen sollen Nutzer sein, die mit mobilen Geräten ins Internet gehen, die mit Googles Betriebssystem Android arbeiten. Besonders brisant ist, dass Google die Speicherung nicht verschlüsselt durchführt, sondern alle W-LAN-Passwörter im Klartext auf einer Datenbank zu finden sind. Damit dürfte über Jahre eine Datenbank entstanden sein, die ausgesprochen brisant ist, denn meist werden die Passwörter von Nutzern für mehrere Dienste verwendet. Dabei empfiehlt Google seinen Usern selbst nur denen das eigene W-LAN-Passwort mitzuteilen, die das eigene Vertrauen uneingeschränkt genießen.

Automatische Sicherheitskopie

Die Speicherung der W-LAN-Passwörter erfolgt dabei beinahe automatisch. Wie die Experten erklärten, werden bei Android die gespeicherten Informationen stets in Form einer Sicherheitskopie an den US-Konzern übertragen. Dort werden sie von Google schließlich in einer entsprechenden Form gespeichert. Als besonders brisant gilt die Nachricht letzten Endes aber auch aufgrund der aktuellen NSA-Spionageaffäre. Nach aktuellen Berichten soll Google dem amerikanischen Geheimdienst ebenso wie andere Unternehmen auch bei den Spähaktionen geholfen haben. Bislang wird dies vonseiten der USA stets konsequent zurückgewiesen.

Durch die Speicherung der Passwörter hat Google problemlos Zugriff auf die jeweiligen W-LAN-Netze. Dabei handelt es sich nicht um den ersten Fall dieser Art, der in Verbindung mit dem Suchmaschinenkonzern bekannt wurde. Google gilt in diesem Punkt bereits als Wiederholungstäter. So sammelte Google schon bei seinem Dienst StreetView Informationen aus den W-LAN-Netzen und erntete dadurch massive Kritik.

 

Christian Weis

Anzeige

News

Corona als Entwicklungsbeschleuniger Der Wandel in der Arbeitswelt war schon vor Corona ingang, doch wie bei so vielen anderen gesellschaftlichen Entwicklungen auch hat die...

IT & Telekommunikation

Mit rund 2,5 Milliarden Gamer*innen auf der ganzen Welt hat sich das Gamen vom klischeebehafteten Nischen-Hobby zur echten Profession gemausert. Angesichts der wachsenden Zahl...

News

Der deutsche Softwareanbieter COYO und das finnische SaaS-Unternehmen Smarp schließen sich zusammen. Von Standorten in den USA, der DACH-Region, Großbritannien, Frankreich und Skandinavien aus...

News

Die Corona-Pandemie hat die Digitalisierung im Rechnungswesen vieler Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz beschleunigt. Das zeigt die Umfrage "Digitalisierung im Rechnungswesen 2021"...

Finanzierung

Im gewerblichen Kontext kommt es immer wieder zu Engpässen mit der Liquidität. Wer als Selbstständiger sein eigenes Unternehmen führt, der muss sich ständig dem...

News

Die Urlauber waren in diesem Sommer deutlich mehr auf den deutschen Autobahnen unterwegs als noch im Sommer 2020. Der ADAC verzeichnete knapp 60 Prozent...

Threema als sichere Alternative zu Whatsapp & Co.?

Threema Messenger

Viele Menschen nutzen die Kurznachrichtendienste Whatsapp oder Telegram zur Kommunikation. Allerdings gibt es inzwischen sichere und bessere Alternativen wie den Schweizer Messenger Threema auf dem Markt.

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Weitere Beiträge

Aktien & Fonds

Banken müssen immer mehr darum fürchten, dass branchenfremde Anbieter ihnen die Kundschaft abwerben. Der Grund: Die Vernachlässigung der Digitalisierung.

News

Anstatt Flüge vermitteln die Gründer des Flugportals Flyla jetzt Erntehelfer in Deutschland, statt nach Fußballspielen durchsucht Stream Time jetzt das Internet nach virtuellen Gottesdiensten...

News

Inhalten kommt im Online-Marketing eine immer größere Bedeutung zu. Dies zeigen Statistiken zum Content-Marketing sehr eindeutig, wie hier zu lesen ist. Doch wie die...

IT & Telekommunikation

Mit einem Klick bei Amazon, mit dem nächsten bei Chip. Dann auf Spiegel Online. Für uns ist die Nutzung des Internets so selbstverständlich geworden,...

Vorsorge

Die Kurse der Kryptowährungen sind wieder im Aufschwung. Während der Bitcoin in letzter Zeit zwischen 8.000 und 9.000 Euro pendelt, erstarken die sogenannten Altcoins....

Finanzen

Die Zurich Gruppe Deutschland wird ab 1. September 2019 Versicherungspartner der Numbrs Personal Finance AG und bietet künftig ausgewählte Produkte über die Finanz-App Numbrs...

Life & Balance

Im Gegensatz zu dem, was man denken könnte, ist der moderne Stil überhaupt nicht jung. Seine Geschichte reicht bis in die Mitte des 20....

IT & Telekommunikation

Digitale Sprachassistenten erobern derzeit immer mehr Haushalte. Der Weg zum Smart Home scheint mit diesen praktischen Helferlein nur noch halb so lang. Doch was...

Anzeige
Send this to a friend