Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Größtes Gründerfrühstück der Welt in München – Bits & Pretzels

Am 26. September dreht sich im Münchener Löwenbräukeller alles um das Thema Startup. Gründer, Gründungswillige, Investoren und Interessierte erwarten erstklassige Vorträge, Podiumsdiskussionen mit Branchengrößen und Pitches aufstrebender Neugründungen. Die Veranstalter rechnen mit 1.000 Vertretern des bayerischen Start-Up-Eco-Systems.

Am 26. September dreht sich im Münchener Löwenbräukeller alles um das Thema Startup. Gründer, Gründungswillige, Investoren und Interessierte erwarten erstklassige Vorträge, Podiumsdiskussionen mit Branchengrößen und Pitches aufstrebender Neugründungen. Die Veranstalter rechnen mit 1.000 Vertretern des bayerischen Start-Up-Eco-Systems.

Weißwurstfrühstück und Podiumsdiskussionen

Die Veranstaltung beginnt am Freitag, dem 26.09.2014, um 07:30 Uhr im Münchener Löwenbräukeller. Nach dem Einlass folgt die Begrüßung durch die Organisatoren. Dabei handelt es sich um OnPage.org-Mitgründer Andreas Bruckschlögl und Aboalarm- Gründer Bernd Storm van’s Gravesande.

Die Veranstaltung findet in drei Blöcken statt. Den Anfang macht dabei Harry G. mit seiner Keynote zum Thema „Der Unternehmenszyklus anhand eines Wiesnbesuchs“. Es folgt eine Podiumsdiskussion, innerhalb deren Ilse Aigner, Felix Haas, Stefan Winner und weitere Experten den Stellenwert Bayerns als „Gründerland erörtern“. Ehe es 09:50 an das Weißwurstfrühstück geht, halten Benjamin Günther, Christian Wegner und Delia Fischer ihre Vorträge. Dabei geht es unter anderem um „Germany’s next Top Start-Up.

Nach der Pause folgen Vorträge von Stephan Uhrenbacher („Die Ups und Downs im Unternehmensalltag“), Fabian Spielberger („Small Goals – Big Vision“) und Heiko Huberts („Spielerisch zu den Millionen“). Als Special Guests sind Christian Wegner (ProSiebenSat.1 Media AG) und Xing-Gründer Lars Hinrichs angekündigt.

Musikalische Untermalung

An den zweiten Block schließt sich der Auftritt einer Überraschungsband aus dem Münchener Raum an. 11:50 Uhr starten die Pitches der Startups. Hier haben 8 junge Unternehmen Gelegenheit, ihre neuen Ideen und Konzepte vorzustellen. Ab 12:10 Uhr geht es denn unter anderem um Unterschiede der Startup -Bewegungen in Asien, Europa und Afrika (Sybill Brüggemann). In der restlichen Zeit ab 12:30 haben alle Teilnehmer Gelegenheit zum ausgiebigen Networking .

Die Veranstaltung endet gegen 14:00 Uhr.

Die wichtigsten Informationen im Überblick

Veranstaltungsort: Löwenbräukeller, Nymphenburger Straße 2

Zeit: 26.09.2014 ab 07:30

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.bitsandpretzels.com

 

Anzeige

Wellness & Genuss

Es ist der Schritt, den viele Cannabis Nutzer, Produzenten, Händler, aber auch Experten seit langer Zeit fordern: die Legalisierung von Cannabis. Viele andere Staaten...

News

Didacta und die Lehrkräftefortbildung mobile.schule kooperieren: Die mobile.schule wird im Rahmen der didacta – die Bildungsmesse 2022 in Köln (7. bis 11. Juni) ein...

Fressnapf-Gruppe knackt die Umsatzmarke von 3 Milliarden Euro Fressnapf-Gruppe knackt die Umsatzmarke von 3 Milliarden Euro

News

Die Fressnapf-Gruppe übertrifft ihre Erwartungen für 2021 und erzielt einen Jahresumsatz von 3,17 Milliarden Euro. Das entspricht einem Umsatzwachstum von über 500 Millionen Euro...

News

Die Menschheit in allen Teilen der Erde unterliegt dem Klimawandel und steht vor der Herausforderung der Bekämpfung. Die Auswirkungen sind mittlerweile mehr oder weniger...

Finanzen

Es ist zu befürchten, dass die Kosten für eine Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) in 2022 weiter steigen. Grund ist der weiter gesunkene Garantiezins für Lebensversicherungen. Einst...

News

Fairtrade Deutschland feiert in diesem Jahr runden Geburtstag. Bereits seit 30 Jahren setzt sich die gemeinnützige Organisation für mehr Fairness im Handel ein –...

Threema als sichere Alternative zu Whatsapp & Co.?

Threema Messenger

Viele Menschen nutzen die Kurznachrichtendienste Whatsapp oder Telegram zur Kommunikation. Allerdings gibt es inzwischen sichere und bessere Alternativen wie den Schweizer Messenger Threema auf dem Markt.

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Weitere Beiträge

AImport

Mescheder BerufsInfoBörse findet auch in Coronazeiten statt – Onlineanmeldung vorab erforderlich

News

Zugangsbeschränkungen am Eingang, Abstandsmarkierungen am Boden, Warnschilder allenthalben – an dieses Bild haben sich Millionen Kunden im stationären Handel inzwischen gewöhnt. Viele finden es...

Marketing News

Es gibt wohl kein anderes Medium, das sich so schnell so grundlegend verändert wie das Internet. Obwohl das Newsletter-Marketing sich als Klassiker unter den...

News

Viele Unternehmen geraten zurzeit in existenzielle Krisen. Es fehlt an Liquidität, an neuen Aufträgen oder es kommen gar ganze Geschäftsmodelle ins Wanken. Oft sind...

Interviews

Branchen wie Tourismus und Gastronomie werden durch die Corona-Pandemie mit erheblichen Herausforderungen konfrontiert. Doch auch die Bauwirtschaft bleibt von negativen Folgen nicht verschont. Branchenexperte...

News

Die Digitalisierung wird die Wirtschaft innerhalb der nächsten Jahre radikal verändern. In den Unternehmen geht sie mit einer Virtualisierung von Prozessen, Produkten und Dienstleistungen...

Marketing News

Die SEO-Landschaft ist und bleibt auch in 2020 unvergleichlich dynamisch. Während einige Prinzipien nach wie vor gelten, ändern sich andere Aspekte der Suchmaschinenoptimierung in...

Startups

ALDI Nord und ALDI SÜD setzen auf dem Weg zu weniger Verpackungen auf die Zusammenarbeit mit Startups. Zusammen mit dem Accelerator Programm TechFounders fördern...

Anzeige
Send this to a friend