Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Neues Programm öffentlicher Vorlesungen im Wintersemester 2018/2019

Fast 300 kostenlose Vorträge für Interessierte bietet das Zentrum für Weiterbildung der Universität Hamburg.

Fast 300 kostenlose Vorträge für Interessierte bietet das Zentrum für Weiterbildung der Universität Hamburg.

Fast 300 kostenlose Vorträge für Interessierte bietet das Zentrum für Weiterbildung der Universität Hamburg.

Die Veranstaltungen des „Allgemeinen Vorlesungswesens“ der Universität Hamburg stehen allen offen, die sich mit aktuellen Themen aus Wissenschaft und Forschung, Politik, Kultur und Gesellschaft auseinandersetzen möchten. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus den unterschiedlichsten Disziplinen der Universität Hamburg geben Einblicke in ihre Forschungsschwerpunkte. Präsentiert werden insgesamt 31 Ringvorlesungen. Die Vorlesungen finden überwiegend abends statt und sind kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

„Standards guter Arbeit“

Titelthema im Wintersemester 2018/19 ist die Ringvorlesung „Standards guter Arbeit“. Sie hinterfragt das Ideal der unbefristeten sozialversicherungspflichtigen Vollzeitbeschäftigung angesichts von veränderten Arbeits- und Lebensformen, Entwicklungen im Bereich Digitalisierung und Globalisierung kritisch und stellt mögliche neue Perspektiven zur guten Arbeit vor.

Breite Themenpalette

Weitere Vorlesungsreihen beschäftigen sich beispielsweise mit der Polizei als Institution, interkultureller Bildung, Gesundheit und Ernährung, Friedensbildung, Mathematik und Fairness sowie Physik im Alltag. Die Vorlesungsthemen reichen von „Herausforderungen eines zukunftsorientierten Lehramtsstudiums“ über „Bauhaus. Ein Mythos wird hundert“ bis zu „Heiligengedenken in der Frühen Neuzeit“. Regionale Bezüge bieten die Vortragsreihen „Faszination Tideelbe“ und „(Fast) 100 Jahre Universität Hamburg“.

Vortragsreihen in Kooperation mit aktuellen Museumsschauen

Zwei Vortragsreihen werden in Kooperation mit aktuellen Museumsausstellungen angeboten: das Medizinhistorische Museum Hamburg begleitet die Neueröffnung der Sonderausstellung „Die Wunden heilen sehr schön: Feldpostkarten aus dem Lazarett, 1914-1918“ mit Vorträgen. Und das Museum für Hamburgische Geschichte beleuchtet die Novemberrevolution 1918/19 in Hamburg und Norddeutschland mit der Vortragsreihe „Revolution! Revolution?“.

Darüber hinaus bietet das Allgemeine Vorlesungswesen viele weitere aktuelle Themen aus Geschichte, Geisteswissenschaften, Pädagogik, Soziologie und Politologie, Naturwissenschaften und Medizin.

Das Angebot wird vom Zentrum für Weiterbildung der Universität Hamburg koordiniert. Das vollständige Programm ist online abrufbar: www.zfw.uni-hamburg.de/oeffentliche-vortraege.html

Das Programmheft mit allen Themen und Terminen liefert Hintergrundinformationen zu den Vorlesungsthemen und liegt im Zentrum für Weiterbildung, im Hauptgebäude der Universität Hamburg und an vielen anderen öffentlichen Orten der Stadt aus. Gegen eine geringe Gebühr kann es auch abonniert werden.

 

Anzeige

Kolumne Kann passieren

KOLUMNE KANN PASSIEREN

Andreas Ballnus erzählt in seiner Kolumne „Kann passieren“ reale Begebenheiten, fiktive Alltagsgeschichten und manchmal eine Mischung aus beidem. Diese sind wie das Leben: mal humorvoll, mal nachdenklich. Die Geschichten erscheinen jeweils am letzten Freitag eines Monats in business-on.de.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge, die von Andreas Ballnus erschienen sind.

Lesen Sie auch die  Buchbesprechung zur Antologie „Tierisch abgereimt“.

Anzeige

Weitere Beiträge

Aktuell

Die neue Online-Plattform „Science Scout“ bündelt innovative Forschungsprojekte der Hamburger Hochschulen und macht diese für die Öffentlichkeit zugänglich. Das von Projekt wurde von der...

Aktuell

Der Projektmanagement-Unternehmen House of PM erweitert sein Portfolio rund um Beratung und Qualifizierung. Neu hinzu kommen Zertifizierungslehrgänge der GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement in...

Aktuell

In unserer disruptiven Zeit sind herkömmliche Bildungs- und Trainingskonzepte oft zu sperrig und zu langsam. Haben Trainings damit ausgedient? „Nein, wir brauchen noch Trainings“,...

Aktuell

Das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) richtet eine neue Professur für tierversuchsfreie Forschung ein. Damit will Hamburg Entwicklung von alternativen Forschungsmethoden vorantreiben.

Aktuell

In vielen Unternehmen sind regelmäßige Seminarangebote für Mitarbeiter eine Selbstverständlichkeit. Für andere eher die Ausnahme. Möglicherweise weil sie glauben, dass solche Maßnahmen zu wenig...

Aktuell

Es gibt einen neuen Player auf dem Weiterbildungsmarkt. Business Progress, eine Marke der Bluhmberg Corporation GmbH mit Sitz in Berlin, startet mit eigenen Veranstaltungen...

Aktuell

Die Universität Hamburg lädt alle Interessierten zu den kostenfreien, meist abendlichen Veranstaltungen des „Allgemeinen Vorlesungswesens“ ein. Fünf Vorlesungsreihen zum Thema „Revolutionen“ bilden einen Schwerpunkt...

Aktuell

Die Technische Universität Hamburg (TUHH) hat Prof. Dr. Hendrik „Ed“ Brinksma von der Universität Twente zum neuen Präsidenten gewählt. Er tritt im ersten Quartal...

Anzeige
Send this to a friend