Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

German Design Award für App der HVV-Schulberatung

Die Smartphone-App „HVV-Zeitschiene“ der HVV-Schulberatung ist mit dem German Design Award 2018 ausgezeichnet worden. Mithilfe dieser App können Nutzer viel über die Geschichte Hamburgs und den öffentlichen Nahverkehr lernen.

Die Smartphone-App „HVV-Zeitschiene“ der HVV-Schulberatung ist mit dem German Design Award 2018 ausgezeichnet worden. Mithilfe dieser App können Nutzer viel über die Geschichte Hamburgs und den öffentlichen Nahverkehr lernen.

Von der Kita bis zum Abitur: Die HVV-Schulberatung bietet Klassen aller Altersstufen aus verschiedenen Schulformen in der Metropolregion Hamburg kostenfreie Lehrmaterialien und Vermittlungsangebote. Die von ihr entwickelte App „HVV-Zeitschiene“ ist jetzt mit dem German Design Award 2018 ausgezeichnet worden, und zwar in der Kategorie „Excellent Communications Design Apps“.

Die Jury würdige das „ansprechende Layout der App sowie deren nutzerfreundliche Gestaltung“, heißt es in einer Mitteilung des Hamburger Verkehrsverbunds (HVV).

Vergeben wird der Award von der Stiftung Rat für Formgebung, ein international anerkanntes Kompetenzzentrum für Kommunikation und Markenführung im Bereich Design.

Stadt- und Nahverkehrsgeschichte im Quiz erfahren

Mit der Smartphone-App HVV-Zeitschiene können Schülerinnen und Schüler die Geschichte und Entwicklung des öffentlichen Nahverkehrs im wahrsten Sinne „erfahren“. Die App für iOS und Android-Geräte führt auf bestimmten Wegen durch die Stadt und erläutert anhand von historischen Karten und Bildmaterial die Entstehung von U- und S-Bahn vor dem Hintergrund der allgemeinen Stadtentwicklung Hamburgs. Dabei geht es um Fragen, wie „Seit wann fährt die U-Bahn in Hamburg? Wo lag der „Pariser Bahnhof“? „Auf welchen Busstrecken fuhr früher mal die Straßenbahn?“

Die Routen werden in zwei Varianten angeboten:

  • Die „Öffentliche Tour“ richtet sich an alle, die Lust haben, Hamburg und die Geschichte des Nahverkehrs in der Metropole zu erkunden.
  • Die Touren im „Schülerwettbewerb“ richten sich an Schulklassen, die im Rahmen eines Unterrichtsprojekts gegeneinander spielen. Das Projekt eignet sich besonders für Klassen oder Kurse der 7. bis 10. Jahrgangsstufe in den Fächern Geschichte, Geographie und Politik/Gesellschaft/Wirtschaft.

Die App HVV-Zeitschiene ist kostenlos für iOS und Android-Geräte im Apple Store bzw. im Google Play Store verfügbar.

 

Redaktion / HVV

Anzeige

Kolumne Kann passieren

KOLUMNE KANN PASSIEREN

Andreas Ballnus erzählt in seiner Kolumne „Kann passieren“ reale Begebenheiten, fiktive Alltagsgeschichten und manchmal eine Mischung aus beidem. Diese sind wie das Leben: mal humorvoll, mal nachdenklich. Die Geschichten erscheinen jeweils am letzten Freitag eines Monats in business-on.de.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge, die von Andreas Ballnus erschienen sind.

Lesen Sie auch die  Buchbesprechung zur Antologie „Tierisch abgereimt“.

Anzeige

Weitere Beiträge

Job & Karriere

Unternehmen aus Norddeutschland sowie aus Sachsen-Anhalt und Thüringen sind aufgerufen, ihre besten Absolventinnen und Absolventen einer dualen Ausbildung ins Rennen zu schicken. Der AGA...

Marketing & PR

Kunden gewinnen, engagierte Fach- und Führungskräfte finden? Woher nehmen? Wie finden? Schluss mit nerviger Pushwerbung und konventionellen Suchanzeigen. Setzen Sie jetzt gezieltes, lebendiges Unternehmens-Storytelling...

Unternehmen

Bis Jahresende sollen 150 Ladepunkte auf dem Aurubis-Werksgelände auf der Veddel in der Hansestadt entstehen.

Netzwerke & Verbände

Die Absolventin der Kühne Logistics University, Hamburg, entscheidet den Pitch um den Nachwuchs-Wissenschaftspreis der Logistik-Initiative Hamburg für sich.

Aktuell

Das Projekt „Neue Seidenstraße” ist für die chinesische Führung als Bestandteil ihrer „Vision 2050“ von großer Bedeutung. Darin sind die Pläne zur Entwicklung Chinas...

Aktuell

Erst seit 2013 wird die Idee der Seidenstraße wiederbelebt. Unter dem Namen „Belt Road Initiative“ oder auf Deutsch schlicht „Neue Seidenstraße“ stellte China vor...

Personalia

Die Diplom-Kauffrau Verena Fritzsche hat zum Jahresbeginn die Geschäftsführung des privaten unabhängigen Instituts für Politik und Wirtschaft übernommen.

Aktuell

Handel ist seit Menschengedenken ein Treiber für Ideen- und Kulturaustausch. Ein frühes Beispiel ist die sogenannte Bernsteinstraße, über die der begehrte „brennbare Stein“ aus...

Anzeige
Send this to a friend