Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Altersgerechte Umbauten günstig finanzieren

Wenn etwa der Rollstuhl nicht durch die Türen passt, die Treppe zum Schlafzimmer oder die Badewanne zur täglichen Hürde wird, können altersgerechte Umbauten Abhilfe schaffen. Von der KfW gibt es Fördermittel.

Wenn etwa der Rollstuhl nicht durch die Türen passt, die Treppe zum Schlafzimmer oder die Badewanne zur täglichen Hürde wird, können altersgerechte Umbauten Abhilfe schaffen. Von der KfW gibt es Fördermittel.

Die staatliche Förderbank KfW hat ihre Konditionen für altersgerechte Umbauten verbessert. Seit August 2015 gewährt die KfW ein zinsgünstiges Darlehen von bis zu 50.000 Euro für alle Maßnahmen, mit der Haus- und Wohnungsbesitzer ihr Zuhause bis ins hohe Alter alltagstauglich machen. Auf die Fördertöpfe des Programms 159 können Modernisierer zugreifen, die beispielsweise Grundrissänderungen vornehmen oder Türen verbreitern. Finanziert wird auch, wer Schwellen im Bad beseitigt. Darauf weist die BHW Bausparkasse hin.

Die Darlehensvergabe sei nicht an Altersgrenzen gebunden, erläutert Verena Wehage von der Bausparkasse. „Barrierefrei zu planen macht auch für Familien frühzeitig Sinn.“ Das Darlehen von der KfW habe eine maximale Zinsbindung von zehn Jahren. Nach dessen Ablauf werde der Zins an die dann marktüblichen Konditionen angepasst. Wie hoch er dann ausfällt, lässt sich nicht vorhersehen. Verena Wehage empfiehlt daher, parallel einen Altersvorsorge- Bausparvertrag anzusparen. „Der Modernisierer kann von Anfang an die Wohnriester-Förderung nutzen und gewinnt zusätzlich hohe Zinssicherheit“, so die Expertin.

Der Wohnriester-Bausparvertrag wird demnach so ausgelegt, dass der Immobilieneigentümer den KfW-Kredit nach zehn Jahren ablösen kann. Seine Restzahlungen leistet er zum vorher garantierten Darlehenszinssatz. Der Bausparer erhält schon in der Ansparphase die Wohnriester-Zulagen. Neuerdings können mit dem Programm „Altersgerecht umbauen“ sogar Baumaßnahmen finanziert werden, die dem Einbruchschutz dienen. Eine Kombination mit Wohnriester ist hier allerdings nicht möglich.

 

Bildquellen

  • bhw_pressedienst_6090: Lifta/BHW Bausparkasse
Advertisement

Kolumne Kann passieren

KOLUMNE KANN PASSIEREN

Andreas Ballnus erzählt in seiner Kolumne „Kann passieren“ reale Begebenheiten, fiktive Alltagsgeschichten und manchmal eine Mischung aus beidem. Diese sind wie das Leben: mal humorvoll, mal nachdenklich. Die Geschichten erscheinen jeweils am letzten Freitag eines Monats in business-on.de.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge, die von Andreas Ballnus erschienen sind.

Lesen Sie auch die  Buchbesprechung zur Antologie „Tierisch abgereimt“.

Crossmedia-Storytelling

Ihre starke Medien-Kombi für Storytelling, Native Advertising und Werbung – in drei Digital-Medien mehr als 50.000 Impulsgeberinnen und -geber in der Metropolregion Hamburg erreichen …

Wir beraten Sie gern! Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Sie erreichen uns per Telefon 04101 8354960 oder [email protected]

Weitere Beiträge

Aktuell

Um Ressourcen zu schonen, setzen immer mehr Bauherren recycelte oder wiederverwertete Baumaterialien ein.

Aktuell

Hamburg hilft: Die Claussen-Simon-Stiftung aktiviert 500.000 Euro Fördermittel für Notlagen und besondere Bedarfssituationen bei Kunstschaffenden, Schulen und Hochschulen.

Aktuell

Die Datenbank foerderdata steht Bauherren und Hauseigentümern nunmehr seit zwei Jahrzehnten im Internet als Informationsquelle für Fördermittel zur Verfügung und baut ihre inhaltlichen Schwerpunkte...

Aktuell

Die Bundeszentrale für politische Bildung sucht Projektideen, speziell im ländlichen Raum, zur Gestaltung neuer Formen von lebendiger und streitbarer Gesprächskultur. Dabei soll respektvolles Miteinander...

Aktuell

Die Prüfgesellschaft Dekra ist jetzt autorisiertes Beratungsunternehmen für das Förderprogramm „go-digital“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie.

Aktuell

In Hamburg gelten seit August 2015 verbesserte Förderbedingungen für den Bau von Gründächern. Private Hauseigentümer mit einer bepflanzbaren Dachfläche von maximal 100 Quadratmetern profitieren...

Aktuell

Nie war die Zeit für deutsche Unternehmen günstiger, an Kapital für Gründung, Wachstum oder auch Restrukturierung zu kommen. Mit Blick auf die griechische Finanzkrise...

Aktuell

In den dunklen Monaten steigt die Zahl der Einbrüche. 20 Prozent der Bundesbürger treffen dennoch keine Vorkehrungen, um den Zugang zu ihrer Wohnung zu...

Advertisement
Send this to a friend