Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Deutsche nutzen Zinstief als Entschuldungsturbo

Die Mehrheit der Immobilienkäufer in Deutschland nutzt die historisch niedrigen Zinsen für Baugeld, um höher zu tilgen und schneller schuldenfrei zu sein. Das zeigt eine aktuelle Auswertung von Interhyp, Deutschlands führendem Vermittler für private Baufinanzierungen.

Die Mehrheit der Immobilienkäufer in Deutschland nutzt die historisch niedrigen Zinsen für Baugeld, um höher zu tilgen und schneller schuldenfrei zu sein. Das zeigt eine aktuelle Auswertung von Interhyp, Deutschlands führendem Vermittler für private Baufinanzierungen.

Demnach ist die anfängliche Tilgungshöhe deutschlandweit von durchschnittlich 2,29 Prozent im Jahr 2010 auf den Rekordwert von 2,84 Prozent im ersten Halbjahr 2016 gestiegen. Basis der Interhyp-Auswertung sind bundesweit mehr als 200.000 Darlehensabschlüsse für Bau- und Kaufvorhaben sowie über 100.000 Darlehensabschlüsse für Anschlussfinanzierungen von 2010 bis zum 1. Halbjahr 2016.

„Deutschlands Immobilienkäufer finanzieren weiterhin sicherheitsorientiert und vorausschauend. Anstatt sich von den niedrigen Zinsen zu mehr Risiko verleiten zu lassen, nutzen sie das Zinstief als Entschuldungsturbo“, sagt Michiel Goris, Vorstandsvorsitzender der Interhyp AG, Deutschlands größtem Vermittler privater Baufinanzierungen.

„Angesichts von Bestkonditionen von rund einem Prozent für 10-jährige Zinsbindungen ist eine Tilgungshöhe von mindestens drei Prozent empfehlenswert“, sagt Goris. Wer einen solchen Kredit mit drei Prozent anstelle des lange üblichen einen Prozents abträgt, ist gut 40 Jahre früher schuldenfrei und kann so vielfach mehrere Zehntausend Euro sparen.

Bei der Anschlussfinanzierung agieren viele Deutsche noch vorausschauender: Hier ist die durchschnittliche anfängliche Tilgungshöhe bei der Anschlussfinanzierung von 2010 bis 2016 von 3,03 Prozent auf 4,94 Prozent gestiegen. „Viele Kreditnehmer schulden jetzt um, um vom günstigen Zinsniveau zu profitieren“, sagt Goris. Dabei investieren sie die Zinsersparnis direkt in die Rückzahlung des Kredits.

 

Advertisement

Kolumne Kann passieren

KOLUMNE KANN PASSIEREN

Andreas Ballnus erzählt in seiner Kolumne „Kann passieren“ reale Begebenheiten, fiktive Alltagsgeschichten und manchmal eine Mischung aus beidem. Diese sind wie das Leben: mal humorvoll, mal nachdenklich. Die Geschichten erscheinen jeweils am letzten Freitag eines Monats in business-on.de.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge, die von Andreas Ballnus erschienen sind.

Lesen Sie auch die  Buchbesprechung zur Antologie „Tierisch abgereimt“.

Crossmedia-Storytelling

Ihre starke Medien-Kombi für Storytelling, Native Advertising und Werbung – in drei Digital-Medien mehr als 50.000 Impulsgeberinnen und -geber in der Metropolregion Hamburg erreichen …

Wir beraten Sie gern! Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Sie erreichen uns per Telefon 04101 8354960 oder [email protected]

Weitere Beiträge

Aktien & Fonds

Der Bitcoin halbierte sich in kurzer Zeit. Zinsängste sorgen für Kursdruck an den Aktienmärkten. Die Moskauer Börse startete als einer der Top-Performer der Welt...

Aktien & Fonds

US-Präsident Donald Trump schickt die Wall Street auf neue Allzeithochs. Börsen in Osteuropa boomen. Rohstoffe stehen vor dem Comeback. Target2-Salden befinden sich auf Rekordniveau....

Aktien & Fonds

Wieder einmal dominierten die Notenbankentscheidungen das Geschehen an den Weltbörsen. Ein Gastbeitrag von Börsenexperte Andreas Männicke.

Aktuell

Mehr als ein Drittel der Unternehmensgründer im IT-Bereich haben trotz niedriger Zinsen Schwierigkeiten, ein Darlehen aufzunehmen. Je höher der Umsatz, desto einfacher wird es...

Aktien & Fonds

Am Freitag, 3. Juni 2016, sorgten die äußerst schwachen US-Arbeitsmarktdaten wieder einmal für starke Kurschwankungen an den Aktien-, Devisen- und Rohstoffmärkten. Dafür sind einmal...

Aktuell

Viele Steuerpflichtige blicken derzeit mit täglich wachsendem Unbehagen auf den Kalender. Denn landläufig gilt der 31. Mai 2016 als Abgabefrist für die Einkommensteuererklärung 2015....

Aktuell

Seit fast zwei Monaten bewegen sich die Konditionen für zehnjährige Immobilienkredite nahezu unverändert um 1,5 Prozent. Laut Interhyp-Bauzins-Trendbarometer wird sich an dem aktuellen Zinsniveau...

Aktien & Fonds

Eine Zinserhöhung in den USA ist ausgeblieben, vielmehr stellte die US-amerikanische Notenbank am 17. März 2016 weiterhin niedrige Zinsen in Aussicht. Zuvor sorgte die...

Advertisement
Send this to a friend