Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Hamburgs Azubi des Jahres 2017 gesucht

Wer wird Hamburgs Azubi des Jahres 2017? Alle Azubis der Stadt sind aufgerufen, sich an dem mehrstufigen Wettbewerb zu beteiligen. Die Bewerbungsfrist wurde bis zum 15. Dezember 2017 verlängert.

Wer wird Hamburgs Azubi des Jahres 2017? Alle Azubis der Stadt sind aufgerufen, sich an dem mehrstufigen Wettbewerb zu beteiligen. Die Bewerbungsfrist wurde bis zum 15. Dezember 2017 verlängert.

Handelskammer und Handwerkskammer suchen gemeinsam mit dem Hamburger Institut für Berufliche Bildung (HIBB) und Bild Hamburg nach dem oder der besten Auszubildenden Hamburgs. Der Gewinner des Wettbewerbs erhält 1.000 Euro Preisgeld.

Mitmachen können alle Azubis, die ihre Abschlussprüfung bei der Handelskammer oder bei der Handwerkskammer ablegen. Hierfür müssen die Jugendlichen schriftlich und per Videobotschaft begründen, warum sie denken, den Titel verdient zu haben. Auch die Ausbilder sind gebeten, eine Stellungnahme abzugeben.

Einsendeschluss für die Bewerbungsunterlagen ist nun der 15. Dezember 2017. Nach Ablauf der Frist wählt eine Jury aus allen Bewerbungen die zwanzig besten Kandidaten aus, die am 22. Januar 2017 in verschiedenen Prüfungen in der Handwerkskammer gegeneinander antreten müssen.

Die Initiatoren loben zudem einen Sonderpreis aus. Er richtet sich an Auszubildende mit Migrationshintergrund oder mit körperlichen/psychischen Beeinträchtigungen, die sich mit großem Engagement in ihrem Ausbildungsberuf bewähren und damit Vorbild für andere sind. Der Sonderpreis ist mit 250 Euro dotiert.

Alle Preisträger und Finalisten werden am Abend des 13. Februar 2018 bei einer festlichen Preisverleihung in der Handelskammer bekanntgegeben. Weitere Informationen im Internet unter www.azubidesjahres.de.

 

Anzeige

Kolumne Kann passieren

KOLUMNE KANN PASSIEREN

Andreas Ballnus erzählt in seiner Kolumne „Kann passieren“ reale Begebenheiten, fiktive Alltagsgeschichten und manchmal eine Mischung aus beidem. Diese sind wie das Leben: mal humorvoll, mal nachdenklich. Die Geschichten erscheinen jeweils am letzten Freitag eines Monats in business-on.de.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge, die von Andreas Ballnus erschienen sind.

Lesen Sie auch die  Buchbesprechung zur Antologie „Tierisch abgereimt“.

Anzeige

Weitere Beiträge

Job & Karriere

Unternehmen aus Norddeutschland sowie aus Sachsen-Anhalt und Thüringen sind aufgerufen, ihre besten Absolventinnen und Absolventen einer dualen Ausbildung ins Rennen zu schicken. Der AGA...

Personalia

Prof. Dr. Dieter Euler übernimmt kommissarisch die Funktion von Prof. Dr. Jutta Franke an der Beruflichen Hochschule Hamburg.

Netzwerke & Verbände

Mit Florian Mlosch kommt einer der diesjährigen vier Gewinner des Ausbildungspreises aus Hamburg. Die Auszeichnung „Azubi des Nordens“ von AGA Unternehmensverband und INW –...

Aktuell

Die Bewerbungsphase für den größten Ausbildungspreis Norddeutschlands, den „Azubi des Nordens“ läuft. Bis zum 23. August 2020 können Betriebe in den norddeutschen Bundesländern ihre...

Aktuell

Mit Tipps und Infos unterstützt die Handwerkskammer Hamburg Schulabgänger in ihren Online-Sprechstunden und Bewerbungsseminaren, eine passende Lehrstelle zu finden. Und das auch in den...

Aktuell

Die Partner der „Allianz in der Pflege” in Hamburg geben im neuen Portal einen Einblick in ihre Einrichtungen und Arbeitsbedingungen. Die Transparenz soll Pflegekräften...

Aktuell

Die wahlberechtigten Unternehmen der Handelskammer Hamburg haben gewählt: Über alle Wahlgruppen entfallen 41 Sitze der insgesamt 58 Sitze im Plenum auf die Kandidaten der...

Aktuell

Auf der diesjährigen Ausbildungsmesse Einstieg in Hamburg am 14. und 15. Februar 2020 stellen sich rund 330 Unternehmen, Hochschulen, Kammern, Verbände und Sprachreiseveranstalter vor.

Anzeige
Send this to a friend