Connect with us

Hi, what are you looking for?

Reisen

Danish Air Transport fliegt von Hamburg nach Saarbrücken

Mit Danish Air Transport (DAT) kommt eine weitere neue Fluggesellschaft an den Hamburger Flughafen.

Der Erstflug am 3. Mai 2021 bildet den Auftakt für eine neue Inlandsstrecke: Künftig verbindet DAT zunächst zweimal wöchentlich Hamburg und Saarbrücken. Flüge sind immer montags und freitags geplant. Ab Juni wird das Angebot voraussichtlich auf drei wöchentliche Flüge ausgeweitet.

„Hamburg Airport heißt DAT ganz herzlich willkommen. Die Strecke zwischen Hamburg und Saarbrücken ist nicht nur für Geschäftsreisende von Vorteil. Auch für Urlauber, die beispielsweise das Saarland oder die angrenzenden Länder Luxemburg und Frankreich besuchen wollen, ist der Flughafen Saarbrücken ein guter Ausgangspunkt. Wir freuen uns sehr, dass unsere Passagiere durch das neue Angebot noch mehr Auswahl auch auf Inlandsstrecken haben“, sagt Dirk Behrens, Leiter Aviation am Hamburg Airport.

„Wir sind ein echtes europäisches Unternehmen und freuen uns sehr, neben unseren Routen in Dänemark, Norwegen, Schottland und Italien jetzt auch eine weitere attraktive Linie in Deutschland bedienen zu können. DAT steht für Kompetenz im Fliegen, höchste Sicherheitsstandards und großes Servicebewusstsein gegenüber den Passagieren. Das wird auch für die Verbindung Saarbrücken – Hamburg gelten”, sagt Jesper Rungholm, Firmenchef Danish Air Transport, zu der neuen Strecke.

DAT ist eine dänische Fluggesellschaft, die 1989 gegründet wurde. In einer Flotte von ATR-, MD 82/83- und Airbus A320-Flugzeugen befördert DAT laut Presseinformation heute jährlich fast eine Million Passagiere. Als echte europäische Fluggesellschaft betreibt DAT Regionalstrecken nicht nur in Dänemark, sondern auch in Schottland, Italien, Norwegen und Deutschland.

Tickets mit AT nach Saarbrücken sind ab 109 Euro pro Strecke ab sofort erhältlich. Die Flüge sind online buchbar unter www.dat.dk sowie in Reisebüros.

Bildquellen

  • Erstflug DAT am Hamburg Airport: Oliver Sorg
Werbung

Anzeige

RECHTSPUNKTE

Rechtsanwältinnen und -anwälte des AGA Unternehmensverbands informieren über arbeitsrechtliche Themen und mehr …

Beginn des Kündigungsverbotes in der Schwangerschaft

Sozialauswahl bei betriebsbedingter Kündigung

Mindestlohn für ein „Vorpraktikum“?

Lesen Sie weitere rechtliche Themen in der Rubrik „Recht & Steuern“

Kolumne Kann passieren

KOLUMNE KANN PASSIEREN

Andreas Ballnus erzählt in seiner Kolumne „Kann passieren“ reale Begebenheiten, fiktive Alltagsgeschichten und manchmal eine Mischung aus beidem. Diese sind wie das Leben: mal humorvoll, mal nachdenklich. Die Geschichten erscheinen jeweils am letzten Freitag eines Monats in business-on.de.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge, die von Andreas Ballnus erschienen sind.

Interview: 100 x Andreas Ballnus

Lesen Sie auch die  Buchbesprechung zur Antologie „Tierisch abgereimt“.

ANZEIGE

Weitere Beiträge

Reisen

Mit dem Winterflugplan 2023 ein beliebtes Urlaubsziel zurück im Streckennetz des Hamburger Flughafens: Agadir in Marokko.

Unternehmen

Stolze Bilanz nach acht Jahren „Spende Dein Pfand“: Seit 2015 sind mehr als 2,5 Millionen Pfandflaschen am Hamburger Flughafen gesammelt und recycelt worden. Das...

Unternehmen

Steigende Nachfrage nach Flugreisen sorgt für weiter wachsenden Bedarf an Fachkräften. Am Standort Hamburg begannen 182 Auszubildende, inklusive der Technik Students, ihre Ausbildung.

Unternehmen

Der Hamburger Flughafen will bis 2035 emissionsfrei werden. Die neu gegründete Tochtergesellschaft Sustainable Energy Solutions GmbH und Co. KG (SES) soll dafür nun den...

Personalia

Christian Kunsch und Berit Schmitz führen künftig die Geschäfte des Hamburger Flughafens.

Unternehmen

Hamburg Airport und Rotterdam The Hague Airport wollen gemeinsam erforschen, ob und wie eine solche Flugroute etabliert werden kann.

Reisen

Mit „Wheego Mobility“ eröffnet ein neuer Mobilitätsanbieter eine Filiale am Helmut-Schmidt-Flughafen.

Reisen

Kutaissi, Nador und Graz – das sind die komplett neuen Destinationen im Streckennetz von Hamburg Airport. Außerdem werden vier beliebte Direktziele wieder aufgenommen.

Werbung