Connect with us

Hi, what are you looking for?

Reisen

Danish Air Transport fliegt von Hamburg nach Saarbrücken

Mit Danish Air Transport (DAT) kommt eine weitere neue Fluggesellschaft an den Hamburger Flughafen.

Der Erstflug am 3. Mai 2021 bildet den Auftakt für eine neue Inlandsstrecke: Künftig verbindet DAT zunächst zweimal wöchentlich Hamburg und Saarbrücken. Flüge sind immer montags und freitags geplant. Ab Juni wird das Angebot voraussichtlich auf drei wöchentliche Flüge ausgeweitet.

„Hamburg Airport heißt DAT ganz herzlich willkommen. Die Strecke zwischen Hamburg und Saarbrücken ist nicht nur für Geschäftsreisende von Vorteil. Auch für Urlauber, die beispielsweise das Saarland oder die angrenzenden Länder Luxemburg und Frankreich besuchen wollen, ist der Flughafen Saarbrücken ein guter Ausgangspunkt. Wir freuen uns sehr, dass unsere Passagiere durch das neue Angebot noch mehr Auswahl auch auf Inlandsstrecken haben“, sagt Dirk Behrens, Leiter Aviation am Hamburg Airport.

„Wir sind ein echtes europäisches Unternehmen und freuen uns sehr, neben unseren Routen in Dänemark, Norwegen, Schottland und Italien jetzt auch eine weitere attraktive Linie in Deutschland bedienen zu können. DAT steht für Kompetenz im Fliegen, höchste Sicherheitsstandards und großes Servicebewusstsein gegenüber den Passagieren. Das wird auch für die Verbindung Saarbrücken – Hamburg gelten”, sagt Jesper Rungholm, Firmenchef Danish Air Transport, zu der neuen Strecke.

DAT ist eine dänische Fluggesellschaft, die 1989 gegründet wurde. In einer Flotte von ATR-, MD 82/83- und Airbus A320-Flugzeugen befördert DAT laut Presseinformation heute jährlich fast eine Million Passagiere. Als echte europäische Fluggesellschaft betreibt DAT Regionalstrecken nicht nur in Dänemark, sondern auch in Schottland, Italien, Norwegen und Deutschland.

Tickets mit AT nach Saarbrücken sind ab 109 Euro pro Strecke ab sofort erhältlich. Die Flüge sind online buchbar unter www.dat.dk sowie in Reisebüros.

Anzeige

Kolumne Kann passieren

KOLUMNE KANN PASSIEREN

Andreas Ballnus erzählt in seiner Kolumne „Kann passieren“ reale Begebenheiten, fiktive Alltagsgeschichten und manchmal eine Mischung aus beidem. Diese sind wie das Leben: mal humorvoll, mal nachdenklich. Die Geschichten erscheinen jeweils am letzten Freitag eines Monats in business-on.de.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge, die von Andreas Ballnus erschienen sind.

Lesen Sie auch die  Buchbesprechung zur Antologie „Tierisch abgereimt“.

Weitere Beiträge

Reisen

Tickets für die Flüge der russischen Fluggesellschaft ab sofort online buchbar.

Reisen

Hamburg Airport feiert am 10. Januar 2021 seinen 110. Geburtstag. Er ist damit einer der ältesten Verkehrsflughäfen weltweit und der dienstälteste internationale Flughafen in...

Unternehmen

Bereits zum vierten Mal darf der Hamburger Flughafen den Titel „Best Airport Europe“ tragen. In der Kategorie „10-25 Millionen Passagiere“ setzte sich Norddeutschlands größter...

Aktuell

Emirates startet wieder vom Flughafen Hamburg: Die staatliche Fluggesellschaft des Emirats Dubai hat Anfang November 2020 ihren internationalen Passagierverkehr ab der Hansestadt wieder aufgenommen....

Aktuell

Die Fluggesellschaft Wizz Air startet am Hamburger Flughafen mit drei neu aufgenommenen Zielen in den Winter: Ab 16. November 2020 fliegt Wizzair zweimal wöchentlich...

Aktuell

Die britische Flughafenrating-Agentur Skytrax bewertete den Umgang des Hamburger Flughafens mit Covid-19 mit vier von fünf Sternen.

Aktuell

Die beiden Modeanbieter Lloyd und Olymp sind in frisch renovierte Räumlichkeiten an den Hamburger Flughafen zurückgekehrt.

Aktuell

„Auf einen Tomatensaft mit...” heißt der neue Podcast des Hamburger Flughafens. In der ersten Folge berichtet Pastor und Seelsorger Björn Kranefuß über seine Arbeit...

Anzeige
Send this to a friend