Connect with us

Hi, what are you looking for?

IT & Telekommunikation

Periodensystem der KI erklärt künstliche Intelligenz

Welche Chancen und Risiken künstliche Intelligenz mit sich bringt, soll das „Periodensystem der Künstlichen Intelligenz“ vermitteln. Es stellt 28 Technologien, die Teil von künstlicher Intelligenz sind, mit Einsatzszenarien und wirtschaftlicher Bedeutung vor.

Welche Chancen und Risiken künstliche Intelligenz mit sich bringt, soll das „Periodensystem der Künstlichen Intelligenz“ vermitteln. Es stellt 28 Technologien, die Teil von künstlicher Intelligenz sind, mit Einsatzszenarien und wirtschaftlicher Bedeutung vor.

Beim Einsatz von künstlicher Intelligenz sind deutsche Unternehmen noch sehr zurückhaltend. Das liegt laut dem Digitalverband Bitkom häufig auch daran, dass es Unsicherheiten darüber gibt, was sich genau hinter dem Begriff KI verbirgt und welcher konkrete Nutzen sich daraus ziehen lässt. Hier soll die neue Webseite „Periodensystem der Künstlichen Intelligenz“ für mehr Übersicht sorgen. Der Digitalverband hat diese Webseite anlässlich des „Big-Data.AI Summit“ und der „hub.berlin“, Konferenzen rund um digitale Technologien, künstliche Intelligenz und Daten-Ökonomie, gestartet.

„Datenanalyse und künstliche Intelligenz sind zwei Schlüsseltechnologien, die künftig nicht nur über den Erfolg einzelner Unternehmen, sondern über die Zukunft ganzer Volkswirtschaften entscheiden werden“, sagt Bitkom-Präsident Achim Berg. „In vielen Unternehmen fehlt es noch an Know-how. Das KI-Periodensystem liefert einen guten Überblick über eine ganze Reihe von KI-Technologien und ihren praktischen Nutzen.“

Insgesamt werden in dem Periodensystem 28 Elemente vorgestellt, die Teil von künstlicher Intelligenz sind. Die Spannbreite reiche dabei von Spracherkennung bis zum Relationship Learning. Für jedes Element gebe die Webseite unter anderem eine Antwort darauf, was es leistet, wie es in Unternehmen eingesetzt werden kann, woran man seine wirtschaftliche Bedeutung erkennen kann und auch wer entsprechende Technologien und Lösungen anbietet. Zugleich würden auch mögliche Hürden beim Einsatz der Technologie im Alltag erläutert. Berg: „Beim Thema künstliche Intelligenz dürfen wir nicht bei Appellen und Absichtserklärungen stehenbleiben. Wir müssen künstliche Intelligenz jetzt machen – das heißt, die Technologie hierzulande weiterentwickeln und Anwendungen in die Praxis bringen.“

Das „Periodensystem der Künstlichen Intelligenz“ ist online aufrufbar unter: periodensystem-ki.de

 

Anzeige

Kolumne Kann passieren

KOLUMNE KANN PASSIEREN

Andreas Ballnus erzählt in seiner Kolumne „Kann passieren“ reale Begebenheiten, fiktive Alltagsgeschichten und manchmal eine Mischung aus beidem. Diese sind wie das Leben: mal humorvoll, mal nachdenklich. Die Geschichten erscheinen jeweils am letzten Freitag eines Monats in business-on.de.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge, die von Andreas Ballnus erschienen sind.

Lesen Sie auch die  Buchbesprechung zur Antologie „Tierisch abgereimt“.

Anzeige

Weitere Beiträge

Messe & Kongress

Die Blockchance Europe 2021 mit rund 120 Rednern findet vom 2. bis 4. Dezember 2021 als 2G-Veranstaltung statt.  

Startups

Das KI-gestützte Tool Nailvision verbindet künstliche Intelligenz und klinisches Wissen zur Behandlung von Nagelerkrankungen.

Gesellschaft & Medien

45 Prozent der Deutschen fürchten, mithilfe künstlicher Intelligenz gefälschte Videos nicht (mehr) erkennen zu können. Eine Mehrheit fordert Kennzeichnungspflicht von manipulierten Inhalten. Das geht...

IT & Telekommunikation

Laut einer Umfrage hofft ein Großteil der Betriebe mit mehr als 50 Beschäftigten in Deutschland, mit Blockchain neue Angebote und neue Geschäftsmodelle entwickeln zu...

Buchtipp

An der digitalen Transformation kommt kaum ein Unternehmen vorbei. Dennoch bleibt die Frage, wie eine Digitalstrategie konkret aussehen und umgesetzt werden kann. Andreas Holtschulte...

IT & Telekommunikation

Der Digitalverband Bitkom stellt seinen Bericht zu „Vertrauen und Sicherheit in der digitalen Welt“ vor.

Buchtipp

Die Schlagzeilen rund um die Corona-Pandemie erwecken teilweise den Eindruck, als befände sich das Gesundheitswesen in Deutschland noch am Anfang seiner Digitalisierung. Wie in...

Job & Karriere

Homeoffice ja oder nein? Angesichts sinkender Inzidenzzahlen wird über eine Lockerung der derzeit geltenden Homeoffice-Pflicht diskutiert. Mehr als die Hälfte der Menschen in Deutschland...

Anzeige