Connect with us

Hi, what are you looking for?

Leben

Dinner for One – Die erfolgreichste Fernsehsendung der Welt

Das kleine Bühnenstück in englischer Sprache hat sein Publikum im Sturm erobert – mittlerweile ist „Dinner for One“ die erfolgreichste Fernsehsendung der Welt!

Gunnar Sohn

Das kleine Bühnenstück in englischer Sprache hat sein Publikum im Sturm erobert – mittlerweile ist „Dinner for One“ die erfolgreichste Fernsehsendung der Welt!

Sendetermin: Donnerstag, 31. Dezember, ab 12.30 Uhr, NDR

Peter Frankenfeld hatte den Sketch und seine Darsteller – Freddie Frinton (James) und May Warden (Miss Sophie) – im Seebad Blackpool entdeckt, der NDR zeichnete das Stück im Jahr 1963 vor Publikum auf. Auch in diesem Jahr können Fans „Dinner for one“ zu Silvester im NDR Fernsehen gleich in mehreren Fassungen sehen, dazu blickt eine Dokumentation hinter die Kulissen des Kult-Sketches. Der Überblick:

12.30 Uhr: Dinner for One – up Platt

Aufführung der Fritz-Reuter-Bühne Schwerin
Mit Marga Heiden und Eberhard Bremer; Einführung: Wilhelm Wieben; Inszenierung: Kristina Faust; Fernsehregie: Henning Kasten
Weil auch die Mecklenburger Menschen mit einem wachen Geist für das Heitere gesegnet sind, haben sie in Fröllein Sophie eine Nachfahrin eines alten plattdeutschen Adelsgeschlechts aufgespürt, die ihren 90. Geburtstag seit 25 Jahren mit vier verblichenen Herren feiert – in ihrer angestammten Sprache, versteht sich. Ohne ihren stolpernden und torkelnden Diener Franz läuft dabei natürlich nichts. „Up de glieke Ort as vörrig Johr?“ – „Up de glieke Ort as jedes Johr, Franz!“ Um die inzwischen zwar weltberühmte Geschichte auch dem der niederdeutschen Sprache unkundigen Zuschauer näher zu bringen, führt Wilhelm Wieben zu Beginn in das unvergängliche Geburtstagsritual ein.

15.10 Uhr: Dinner for One – Die Dokumentation

Film von Christian Breidert
„Dinner for One – Die Dokumentation“ blickt hinter die Kulissen des legendären Kult-Sketches. Was steckt hinter der NDR Produktion, die mittlerweile von Skandinavien über Südafrika bis Australien gesehen und geliebt wird? Fernsehkritiker erklären die Erfolgsformel, Schauspieler beschreiben das feine Spiel der Miss Sophie, Comedians stürzen über Tigerfelle, Zeitzeugen berichten von der damaligen Produktion, die Witwe von Freddie Frinton erzählt von der Paraderolle ihres Mannes, zeigt die Original-Requisiten und das berühmte Tigerfell. Gäste der Sendung sind Ralf Schmitz (Comedian „Die sieben Zwerge“), Andrea Sawatzki (Schauspielerin „Tatort“), Rolf Seelmann-Eggebert (Adelsexperte) und Hellmuth Karasek (Kulturkritiker).

15.40 Uhr: Dinner for One oder Der 90. Geburtstag
Schwarzweiß-Fassung

Werbung. Scrollen Sie, um weiterzulesen.

18.05 Uhr: Dinner for One oder Der 90. Geburtstag
Colorierte Fassung

19.40 Uhr: Dinner for One oder Der 90. Geburtstag
Schwarzweiß-Fassung

 

NDR Fernsehen

Crossmedia-Storytelling

Ihre starke Medien-Kombi für Storytelling, Native Advertising und Werbung – in drei Digital-Medien mehr als 50.000 Impulsgeberinnen und -geber in der Metropolregion Hamburg erreichen …

Wir beraten Sie gern! Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Sie erreichen uns per Telefon 04101 8354960 oder [email protected]

Weitere Beiträge

Aktuell

Die Hamburger Umweltbehörde setzt das Förderprogramm für Lastenräder aus dem Herbst 2019 fort. Ab dem 1. September 2020 können Unternehmen, Vereine und Privatpersonen mit...

Aktuell

Manche Arbeiten finden im Verborgenen statt. Und diejenigen, welche diese Arbeiten ausführen, werden nicht oder nur wenig beachtet. Eine Wertschätzung für das, was sie...

Aktuell

Tatort Bildschirm: Gibt es zu viel Alkohol und Leichen im Fernsehen?

Aktuell

Raffinierte Lügen und einnehmende Umgangsformen – Blender wissen, wie man Menschen manipuliert

Aktuell

Das Hochschulforum Digitalisierung bietet sechs Hochschulen die Möglichkeit, bei der Erarbeitung und nachhaltigen Verankerung ihrer Strategie für Lehren und Lernen im digitalen Zeitalter durch...

Aktuell

Unser Kolumnist Peter Jamin ist nicht nur ein guter Autor, sondern auch der einzige Vermisst-Experte außerhalb der Polizei in Deutschland. Seit 25 Jahren berät...

Aktuell

Mit insgesamt 100.000 Euro zeichnete die Hansestadt Hamburg Ende August 13 Programm- und Stadtteilkinos mit dem Hamburger Kinopreis 2016 aus.

Aktuell

Viel Leidenschaft bei Stefan Aust, Ex-„Spiegel“-Chefredakteur, jetzt „WeltN24“-Chef und Chefredakteur der „Welt“, im Hamburger Presseclub.

Send this to a friend