Connect with us

Hi, what are you looking for?

Buchtipp

Es lebe das agile Führen!

In agil geführten Organisationen sind Partizipation und Selbstverantwortung ein wichtiges Gut. Leider sitzen deshalb auch viele Teams um den runden Tisch – und kommen zu keiner Entscheidung. Und der Teamleiter weiß keinen Ausweg. Michel Eggebrecht zeigt in seinem Ratgeber „Entschieden! Wie du im agilen Umfeld gute Beschlüsse herbeiführst“ mögliche Auswege.

Jeder hat eine andere Meinung. Und steht ein Team kurz vor einer Einigung, kommen aus irgendeiner Ecke doch wieder Bedenken. Dann gibt es noch die, die sagen, dass der Teamleader entscheiden soll, und irgendwann fragt man auch selbst: Warum lasse ich die anderen eigentlich mitentscheiden, wenn zum Schluss ich allein die Verantwortung nach außen trage? Wir wollen autonome Teams, aber müssen die Prozesse auch irgendwie steuern. Alles soll möglichst flexibel sein, aber es braucht auch eine Struktur. Und wir wollen Selbstverantwortung, enden aber allzu oft bei hierarchischem Denken. Eggebrecht nennt das Paradoxien, die nicht aufzuheben sind. Er plädiert vielmehr dafür, die Brille der Paradoxie erst einmal abzusetzen, um zu realisieren, dass man sie zuvor aufhatte. Ist das klar, setzen wir sie einfach wieder auf, um das Wissen schlauer, dass es DIE Lösung nicht gibt.

Nicht alles selbst entscheiden – aber entscheiden, wie entschieden wird

„Wie kommen wir in einer komplexer werdenden Organisationsumwelt zu guten und tragfähigen Entscheidungen?“ Das ist die Kernfrage, die Eggebrecht in seinem kurzweiligen Ratgeber stellt. Stück für Stück dröselt er auf, wie Entscheidungsprozesse im agilen Umfeld geleitet werden können, um am Ende einen tragfähigen Entschluss zu haben. Der Schlüssel ist auch, als verantwortliche Person ein Gespür dafür zu entwickeln, wann Gestaltungsfreiheiten richtig sind und wann es etwas mehr Eingreifen benötigt. „Wer im agilen Umfeld Verantwortung übernimmt, muss nicht alle wichtigen Entscheidungen selber treffen“, sagt er, „aber er sollte über die Gestaltung von Entscheidungsprozessen sicherstellen, dass wichtige Entscheidungen sinnvoll getroffen werden.“ Was sind wichtige Entscheidungskriterien, wie reduziere ich in Entscheidungsprozessen die Komplexität, um bedeutende Details besser zu erkennen? Was sind die Bausteine von Entscheidungsfindungen? Diese Fragen beantwortet Eggebrecht sehr bildreich, die Brille der Paradoxie nimmt er dabei ab – und als Leser sieht man bald klarer.

Roter-Reiter-Fazit: Ein sehr übersichtlich strukturiertes Buch zu Entscheidungsprozessen im agilen Umfeld und in New-Work-Organisationen, das der scheinbaren Hilflosigkeit von Führungskräften ein Ende macht.

Das Buch: Michel Eggebrecht, „Entschieden! Wie du im agilen Umfeld gute Beschlüsse herbeiführst“, Beltz Verlag, 2021, ISBN 9783593513669

 

— Roter Reiter.de —

Bildquellen

  • Entschieden!: Beltz Verlag
Anzeige

Kolumne Kann passieren

KOLUMNE KANN PASSIEREN

Andreas Ballnus erzählt in seiner Kolumne „Kann passieren“ reale Begebenheiten, fiktive Alltagsgeschichten und manchmal eine Mischung aus beidem. Diese sind wie das Leben: mal humorvoll, mal nachdenklich. Die Geschichten erscheinen jeweils am letzten Freitag eines Monats in business-on.de.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge, die von Andreas Ballnus erschienen sind.

Lesen Sie auch die  Buchbesprechung zur Antologie „Tierisch abgereimt“.

Anzeige

Weitere Beiträge

Anzeige
Send this to a friend