Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Flüchtlinge als Personal gewinnen und erfolgreich integrieren

Viele Geflüchtete leben in unserem Land. Sie wollen arbeiten und Unternehmen brauchen sie. Jedoch gibt es noch viele Unsicherheiten, wenn es darum geht, wie man konkret Flüchtlinge einstellt und erfolgreich integriert. In ihrem Buch „Flüchtlinge im Unternehmen“ greifen die Thomas Batsching und Tim Riedel dieses Thema auf.

Haufe

Viele Geflüchtete leben in unserem Land. Sie wollen arbeiten und Unternehmen brauchen sie. Jedoch gibt es noch viele Unsicherheiten, wenn es darum geht, wie man konkret Flüchtlinge einstellt und erfolgreich integriert. In ihrem Buch „Flüchtlinge im Unternehmen“ greifen die Thomas Batsching und Tim Riedel dieses Thema auf.

Gerade der Mittelstand erwartet in der nahen Zukunft einen Mangel an Fachkräften. Gleichzeitig strömen hochqualifizierte Arbeitskräfte in unser Land. Menschen, die in ihrer Heimat angesehene Fachleute auf ihren Gebieten waren. Das zeigen die eindrucksvollen Erfahrungsberichte, die immer wieder in das Buch eingestreut sind.

Diese Menschen fallen durch das Raster von Bewerbungsverfahren, die in erster Linie auf die Abfrage beruflicher und schulischer Qualifikationen ausgerichtet sind. Sehr einprägsam geschrieben, zeigen die Autoren, wie der Bewerberprozess durch Setzen anderer Schwerpunkte angepasst werden kann, um unter den Eingereisten passende Mitarbeiter zu identifizieren. Agile Methoden, wie etwa die Formulieren von User Storys, oder die stärkere Gewichtung von praktischen Aufgaben, sind hier geeignet. Die zahlreichen Beispiele anderer Unternehmen im Buch zeigen, dass dies gelingen kann.

Kulturelle Unterschiede

Breiten Raum nehmen die Hinweise auf kulturelle Unterschiede ein. Welche Konsequenzen im beruflichen Alltag hat es, dass ein Mitarbeiter dem islamischen Glauben angehört? Oder wir wirkt sich die Zugehörigkeit zur christlich-orthodoxen Kirche am Arbeitsplatz aus? Auch zu diesen Themen bietet das Buch komprimierte Antworten.

Auch eine Frage des Rechts

Am Ende des Werks stehen einige Ausführungen zum Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz und dessen Einfluss auf den Auswahlprozess, aber auch einige Worte zur konkreten Gestaltung von Arbeitsverträgen.

Management-Journal-Fazit: Der Titel hält, was er verspricht. Ein praxisorientierter und kompakter Leitfaden, der bei der Besetzung offener Stellen mit Flüchtlingen unterstützt. Zugleich schafft er Sensibilität für die kulturellen Unterschiede der neuen Mitarbeiter.

Das Buch: Thomas Batsching/Tim Riedel: „Flüchtlinge im Unternehmen, Haufe ISBN 978-3-648-09587-4

 

SLA / www.Management-Journal.de

Anzeige

Kolumne Kann passieren

KOLUMNE KANN PASSIEREN

Andreas Ballnus erzählt in seiner Kolumne „Kann passieren“ reale Begebenheiten, fiktive Alltagsgeschichten und manchmal eine Mischung aus beidem. Diese sind wie das Leben: mal humorvoll, mal nachdenklich. Die Geschichten erscheinen jeweils am letzten Freitag eines Monats in business-on.de.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge, die von Andreas Ballnus erschienen sind.

Lesen Sie auch die  Buchbesprechung zur Antologie „Tierisch abgereimt“.

Anzeige

Weitere Beiträge

Job & Karriere

Laut einer aktuellen Befragung vermuten Unternehmen für die Arbeitsplatzwechsel andere Gründe als die Jobwechsler dafür angeben.

News

In Hamburg droht in den kommenden Jahren ein größerer Pflegenotstand als bisher angenommen. Bis 2030 wird es in der Hansestadt etwa 21.000 mehr Pflegebedürftige...

Netzwerke & Verbände

Die wirtschaftliche Lage der norddeutschen Groß- und Außenhändler sowie unternehmensnahen Dienstleister bleibt stabil. Im vierten Quartal 2021 stieg der Umsatz der Unternehmen nominal um...

Buchtipp

Sind Ihnen schon einmal die Aufkleber und Plakate an den Fahrzeugen von Lieferdiensten, Entsorgungsbetrieben oder Feuerwehr und Polizei aufgefallen? Sie sind vielerorts das sichtbarste...

Finanz-News

Schnell und branchenunabhängig können Unternehmen den Geldwäschebeauftragten der Aufsichtsbehörde, dem Amt, der Kammer oder dem Landgericht melden. Unternehmen aus der Finanzwirtschaft und verschiedener Branchen...

Lokale Wirtschaft

Nach Umfrage-Ergebnissen der IHK Nord fühlt sich rund die Hälfte der befragten Unternehmen sich jedoch gut oder sehr gut auf die möglichen Brexit-Szenarien ab...

Aktuell

Laut einer EOS-Studie ist mehr als die Hälfte der befragten Deutschen bei der Freigabe ihrer Daten an Unternehmen „sehr skeptisch“ und wünscht mehr Information,...

Buchtipp

Mitarbeitende, die Kunden oder Kooperationspartnern keine Auskunft geben können, weil sie nicht ausreichende Informationen besitzen oder die Antwort erst mit der Unternehmensspitze absprechen müssen....

Anzeige