Connect with us

Hi, what are you looking for?

Unternehmen

Hamburger Angebot zur Förderung der beruflichen Weiterbildung

Offensive gegen den Fachkräftemangel: 4.000 Hamburgerinnen und Hamburger haben laut Arbeits- und Sozialsenator Detlef Scheele bereits den Weiterbildungsbonus genutzt.

Offensive gegen den Fachkräftemangel: 4.000 Hamburgerinnen und Hamburger haben laut Arbeits- und Sozialsenator Detlef Scheele bereits den Weiterbildungsbonus genutzt.

Offensive gegen den Fachkräftemangel: 4.000 Hamburgerinnen und Hamburger haben laut Arbeits- und Sozialsenator Detlef Scheele bereits den Weiterbildungsbonus genutzt.

Dieses Angebot, das von der Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration ins Leben gerufen wurde und mit rund 5,5 Millionen Euro – auch aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds – finanziert wird, fördert die Weiterbildung von Beschäftigten aus kleinen und mittelständischen Betrieben.

So haben bisher Beschäftigte aus knapp 1.700 Hamburger Betrieben an geförderten Fortbildungskursen und Seminaren von insgesamt mehr als 750 Anbietern teilgenommen.

Dabei werden pro Jahr und Weiterbildung 50 Prozent der Kosten oder maximal 750 Euro gefördert. Eine 75-prozentige Förderung erhalten Existenzgründer. Beschäftigte im Rahmen des Hamburger Modells können bis zu 2.000 Euro Förderung in Anspruch nehmen. Geringverdiener, die auch Leistungen aus dem SGB II beziehen, erhalten sogar bis zu 100 Prozent oder maximal 1.500 Euro und nutzen die Weiterbildung zum beruflichen Aufstieg. Voraussetzung ist in jedem Fall, dass die Fortbildung vom Arbeitgeber als wichtig anerkannt wird. Liegt diese Zusage vor, kann die Förderung beantragt werden.

Anträge und Informationen: www.weiterbildungsbonus.net. Mehr über den ESF unter: www.esf-hamburg.de

 

Anzeige

Kolumne Kann passieren

KOLUMNE KANN PASSIEREN

Andreas Ballnus erzählt in seiner Kolumne „Kann passieren“ reale Begebenheiten, fiktive Alltagsgeschichten und manchmal eine Mischung aus beidem. Diese sind wie das Leben: mal humorvoll, mal nachdenklich. Die Geschichten erscheinen jeweils am letzten Freitag eines Monats in business-on.de.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge, die von Andreas Ballnus erschienen sind.

Lesen Sie auch die  Buchbesprechung zur Antologie „Tierisch abgereimt“.

Anzeige

Weitere Beiträge

Netzwerke & Verbände

Geschäftslage noch positiv, aber sehr skeptischer Blick in die Zukunft: Die Situation in Hamburgs Wirtschaft ist im Sommer 2022 sehr zweigeteilt, wie aus dem...

News

In Hamburg droht in den kommenden Jahren ein größerer Pflegenotstand als bisher angenommen. Bis 2030 wird es in der Hansestadt etwa 21.000 mehr Pflegebedürftige...

Stadt & Organisationen

Laut der aktuellen SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung müssen Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber ihren Beschäftigten, die nicht im Homeoffice arbeiten, Corona-Tests anbieten. Es handelt sich um eine Angebotspflicht der...

Buchtipp

Sind Ihnen schon einmal die Aufkleber und Plakate an den Fahrzeugen von Lieferdiensten, Entsorgungsbetrieben oder Feuerwehr und Polizei aufgefallen? Sie sind vielerorts das sichtbarste...

Finanzierung & Fördermittel

Die Corona-Pandemie sorgt aktuell auch bei vielen Baufamilien für Stress. Sie können wegen Zeitverzögerungen das Baukindergeld nicht fristgerecht beantragen. Doch jetzt gibt es eine...

Aktuell

Viele Betriebe bereiten sich auf die Rückkehr ihrer Mitarbeitenden aus dem Homeoffice in die Büros vor. Eine Umfrage zeigt, dass die Beschäftigten dabei Wert...

Bizz-News

Soziale Nachhaltigkeit ist für Unternehmen in der Logistikbranche ein wirksames Instrument, um dem Nachwuchs- und Fachkräftemangel entgegenzuwirken. Zu dem Ergebnis kommt eine jüngst veröffentlichte...

Aktuell

Der Projektmanagement-Unternehmen House of PM erweitert sein Portfolio rund um Beratung und Qualifizierung. Neu hinzu kommen Zertifizierungslehrgänge der GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement in...

Anzeige