Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Vermögenswirksame Leistungen: Kein Geld verschenken

Millionen Beschäftigte verschenken regelmäßig Geld, das Ihnen vom Chef zusteht. Schätzungen zufolge haben weit über 20 Millionen Beschäftigte Anspruch auf vermögenswirksame Leistungen, doch es gibt nur 13 Millionen Verträge. Ein solcher Sparvertrag lohnt sich in jedem Fall

Millionen Beschäftigte verschenken regelmäßig Geld, das Ihnen vom Chef zusteht. Schätzungen zufolge haben weit über 20 Millionen Beschäftigte Anspruch auf vermögenswirksame Leistungen, doch es gibt nur 13 Millionen Verträge. Ein solcher Sparvertrag lohnt sich in jedem Fall

Millionen Beschäftigte verschenken regelmäßig Geld, das Ihnen vom Chef zusteht. Schätzungen zufolge haben weit über 20 Millionen Beschäftigte Anspruch auf vermögenswirksame Leistungen, doch es gibt nur 13 Millionen Verträge. Ein solcher Sparvertrag lohnt sich in jedem Fall

Finanztest hat für die September-Ausgabe untersucht, wie Beschäftigte das Geld am besten anlegen können und hilft, den passenden Sparvertrag zu finden. Veröffentlicht sind die Ergebnisse auch unter www.test.de/vl.

Ob Bausparvertrag, Bank- oder Fondssparplan – welche Sparform am besten ist, hängt von Alter, Lebenslage und Wohnsituation ab. Wer zum Beispiel in absehbarer Zeit eine Immobilie kaufen oder sein Häuschen renovieren möchte, liegt mit einem Bausparvertrag richtig. Ohne Immobilienpläne lohnt er sich nur für Sparer unter 25 Jahren, da sie die Wohnungsbauprämie mitnehmen können und dennoch später frei über das Geld verfügen können. Wer Wohnung oder Haus abbezahlt, kann die Beiträge auch für die Tilgung seines Kredits einsetzen. Wollen Sparer ein gewisses Risiko eingehen, ist ein Fondssparplan das richtige Produkt. Gerade junge Leute können damit erste Erfahrungen an der Börse sammeln.

Ein VL-Vertrag läuft in der Regel sieben Jahre. Bis zu 480 Euro jährlich zahlt der Arbeitgeber. Allerdings werden hierauf Steuern und Sozialabgaben fällig, so dass der Arbeitnehmer netto weniger Zuschuss erhält. In vielen Fällen kann er die Sparrate des Arbeitgebers noch aufstocken. Wer nur wenig verdient, hat zusätzlich Anspruch auf die Arbeitnehmerzulage oder die Wohnungsbauprämie.

Der ausführliche Test erscheint in der September-Ausgabe der Zeitschrift Finanztest (ab 17.08.2016 am Kiosk) und ist bereits unter www.test.de/vl abrufbar.

 

Anzeige

Kolumne Kann passieren

KOLUMNE KANN PASSIEREN

Andreas Ballnus erzählt in seiner Kolumne „Kann passieren“ reale Begebenheiten, fiktive Alltagsgeschichten und manchmal eine Mischung aus beidem. Diese sind wie das Leben: mal humorvoll, mal nachdenklich. Die Geschichten erscheinen jeweils am letzten Freitag eines Monats in business-on.de.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge, die von Andreas Ballnus erschienen sind.

Lesen Sie auch die  Buchbesprechung zur Antologie „Tierisch abgereimt“.

Anzeige

Weitere Beiträge

Recht & Steuern

Aktuell gilt am Arbeitsplatz die Regelung, dass Zugang nur Geimpfte, Genesene oder Getestete mit einem gültigen Zertifikat haben. Dieser Test muss die gesamte Arbeitszeit,...

Stadt & Organisationen

Laut der aktuellen SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung müssen Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber ihren Beschäftigten, die nicht im Homeoffice arbeiten, Corona-Tests anbieten. Es handelt sich um eine Angebotspflicht der...

Recht & Steuern

Ende des Jahres 2020 sind die ersten Impfungen gegen das Coronavirus durchgeführt worden, die nach einem vorab festgelegten Plan erfolgen, der zwischen unterschiedlichen Gruppen...

Aktuell

Laut Postbank wählt fast jeder Zweite wegen Corona andere Geldanlageformen als vorher.

Buchtipp

Tipps zur perfekten Anlagestrategie sind ja stets mit Vorsicht zu genießen. Dabei spielt es keine Rolle, ob sie von einem guten Bekannten stammen, in...

Buchtipp

Jeder will es, aber einen guten Ruf hat es trotzdem nicht: Geld. Wie wir ein positives Mindset für Geld aufbauen und wie wir es...

Aktuell

Möchte ein Arbeitnehmer im bestehenden Arbeitsverhältnis einer Nebenbeschäftigung nachgehen, berufen sich Arbeitgeber häufig auf arbeitsvertragliche Klauseln, nach denen die Nebentätigkeit nur mit ihrer Genehmigung...

Aktuell

Viele Betriebe bereiten sich auf die Rückkehr ihrer Mitarbeitenden aus dem Homeoffice in die Büros vor. Eine Umfrage zeigt, dass die Beschäftigten dabei Wert...

Anzeige