Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Condor-Erstflug auf der Strecke von Hamburg nach Agadir

Die marokkanische Stadt Agadir ist per Flugzeug wieder direkt ab Hamburg zu erreichen.

Die marokkanische Stadt Agadir ist per Flugzeug wieder direkt ab Hamburg zu erreichen.

Nachdem es längere Zeit keine Direktverbindung vom Hamburger Flughafen nach Agadir gab, steuert die Fluggesellschaft Condor die Hafenstadt einmal pro Woche jeweils dienstags an. Mit Mallorca, Antalya und Jerez de la Frontera hat die Fluggesellschaft ihr Winterangebot in Hamburg zudem um drei weitere Sonnenziele erweitert.

Quirlige Hafenstadt und Ausgangspunkt für Strandurlaube

Agadir liegt im Süden Marokkos direkt an der Atlantikküste – damit stellt das beliebte Urlaubsziel einen idealen Ausgangspunkt zu den Badeorten Marokkos dar. Entlang der Atlantikküste Marokkos laden breite Sandstrände sowie zahlreiche Hotels und Clubanlagen Sonnenanbeter zum Entspannen und Schwimmen ein. Aber „die weiße Stadt am Meer“ Agadir hat auch selbst einiges für Touristen zu bieten: Eine belebte Uferpromenade mit Cafés, Restaurants und Bars sowie zahlreiche Golfplätze locken die Touristen an, zudem kann Agadir mit vielen historischen Sehenswürdigkeiten punkten.

Vom Hamburger Winter zu beliebten Badezielen

Für Sonnenanbeter hat Condor in der Wintersaison einige weitere Neuerungen im Angebot: Palma de Mallorca, Antalya und Jerez de la Frontera werden neu auch im Winterflugplan 2018/2019 ab Hamburg angesteuert. Auf die Lieblingsinsel der Deutschen, Mallorca, fliegt die Fluggesellschaft von der Hansestadt bis zu sieben Mal wöchentlich, nach Antalya und Jerez de la Frontera geht es jeweils zweimal pro Woche. Zudem stockt Condor die Flugfrequenzen auf ihrer bestehenden Strecke nach Fuerteventura auf und fliegt im Winter viermal wöchentlich dorthin.

Neben den neuen Winterzielen fliegt Condor im Winterflugplan 2018/2019 von Hamburg zudem auch nach Fuerteventura, Funchal, Gran Canaria, Hurghada, Lanzarote, Santa Cruz de la Palma und Teneriffa (und bietet damit eine umfangreiche Auswahl an Zielen in ganz Europa. Sämtliche Condor-Ziele für den Winter 2018/2019 sind auf www.condor.com oder im Reisebüro buchbar.

 

Anzeige

Kolumne Kann passieren

KOLUMNE KANN PASSIEREN

Andreas Ballnus erzählt in seiner Kolumne „Kann passieren“ reale Begebenheiten, fiktive Alltagsgeschichten und manchmal eine Mischung aus beidem. Diese sind wie das Leben: mal humorvoll, mal nachdenklich. Die Geschichten erscheinen jeweils am letzten Freitag eines Monats in business-on.de.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge, die von Andreas Ballnus erschienen sind.

Lesen Sie auch die  Buchbesprechung zur Antologie „Tierisch abgereimt“.

Weitere Beiträge

Reisen

Mit Danish Air Transport (DAT) kommt eine weitere neue Fluggesellschaft an den Hamburger Flughafen.

Reisen

Tickets für die Flüge der russischen Fluggesellschaft ab sofort online buchbar.

Aktuell

Das Projekt „Neue Seidenstraße” ist für die chinesische Führung als Bestandteil ihrer „Vision 2050“ von großer Bedeutung. Darin sind die Pläne zur Entwicklung Chinas...

Aktuell

Erst seit 2013 wird die Idee der Seidenstraße wiederbelebt. Unter dem Namen „Belt Road Initiative“ oder auf Deutsch schlicht „Neue Seidenstraße“ stellte China vor...

Personalia

Die Diplom-Kauffrau Verena Fritzsche hat zum Jahresbeginn die Geschäftsführung des privaten unabhängigen Instituts für Politik und Wirtschaft übernommen.

Aktuell

Handel ist seit Menschengedenken ein Treiber für Ideen- und Kulturaustausch. Ein frühes Beispiel ist die sogenannte Bernsteinstraße, über die der begehrte „brennbare Stein“ aus...

Unternehmen

Die Buhck Gruppe setzt die Bündelung ihrer Kompetenzen am Standort des Abfallwirtschaftszentrums in Hamburg-Billbrook fort: Die Rohstoffhandelsunternehmen AUA, Hapke und der Containerdienst Bar verschmelzen...

Interviews

Hauke Thun ist Gründer und Geschäftsführer der „House of PM GmbH“, unweit von Hamburgs Binnenalster. Der Spezialist für Projektmanagement spricht in der Interview-Reihe „Hamburger...

Anzeige
Send this to a friend