Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Reiselust der Flugpassagiere steigt

2010 wurden mehr Flugpassagiere als vor der WirtschaftskriseInsgesamt gezählt. Insgesamt 166 Millionen Fluggäste begannen oder beendeten im Jahr 2010 ihre Flugreise auf deutschen Flughäfen. Das waren 5,0% beziehungsweise 8,0 Millionen Passagiere mehr als im Vorjahr.

2010 wurden mehr Flugpassagiere als vor der WirtschaftskriseInsgesamt gezählt. Insgesamt 166 Millionen Fluggäste begannen oder beendeten im Jahr 2010 ihre Flugreise auf deutschen Flughäfen. Das waren 5,0% beziehungsweise 8,0 Millionen Passagiere mehr als im Vorjahr.

2010 wurden mehr Flugpassagiere als vor der WirtschaftskriseInsgesamt gezählt. Insgesamt 166 Millionen Fluggäste begannen oder beendeten im Jahr 2010 ihre Flugreise auf deutschen Flughäfen. Das waren 5,0% beziehungsweise 8,0 Millionen Passagiere mehr als im Vorjahr.

 Der Einbruch im Jahr 2009 (- 4,5%) wurde somit mehr als ausgeglichen: Das Aufkommen von 2008 (165,6 Millionen) konnte im Jahr 2010 leicht übertroffen werden. Während im innerdeutschen Luftverkehr (24,0 Millionen; + 1,8% gegenüber 2009) die Krise noch nicht ganz überwunden ist (Veränderung gegenüber 2008: – 2,8%), lag die Zahl der Passagiere im Auslandsverkehr (142,0 Millionen; + 5,6% gegenüber 2009) bereits wieder um 0,7% über dem Niveau von 2008.

Der Reiseverkehr mit Europa hat im Jahr 2010 mit 108,2 Millionen Passagieren das Vorkrisenniveau (108,5 Millionen) fast wieder erreicht. Gegenüber 2009 stieg das Aufkommen um 5,1%. Dabei erzielte die Türkei das größte Volumenwachstum (+ 1,7 Millionen Passagiere), gefolgt von Spanien (+ 0,7 Millionen), Österreich (+ 0,5 Millionen) und dem Vereinigten Königreich (+ 0,5 Millionen).

Im Interkontinentalverkehr fertigten die Flughäfen 33,7 Millionen (+ 7,3%) ankommende und abreisende Passagiere ab, hier wurde das Vorkrisenniveau von 2008 um 4,3% überschritten. Erstmals seit Beginn der Luftfahrtstatistik überstieg im Jahr 2010 auf Jahresbasis das Fluggastvolumen mit Asien (13,8 Millionen) den entsprechenden Wert für Amerika (13,5 Millionen). Im Jahr 1990 war die Passagierzahl in Verbindung mit amerikanischen Flughäfen noch annähernd doppelt so hoch gewesen wie mit Asien. Die Passagierzahlen im Flugverkehr mit Asien waren von der Wirtschaftskrise im Jahr 2009 weitgehend unberührt geblieben. Im Jahr 2010 erzielte Asien mit + 10,8% gegenüber 2009 den höchsten Zuwachs aller Kontinente. Die volumenstärksten Passagierzunahmen gegenüber 2009 zeigten die Vereinigten Arabischen Emirate (+ 0,3 Millionen), Japan (+ 0,2 Millionen) und Israel (+ 0,1 Millionen).

Der Reiseverkehr mit dem amerikanischen Kontinent lag mit 13,5 Millionen Passagieren (+ 4,3% gegenüber 2009) noch leicht unter dem Wert für 2008 (13,7 Millionen). Nahezu sämtliche Länder verzeichneten im Vorjahresvergleich Zunahmen. Die drei aufkommensstärksten Staaten entwickelten sich wie folgt: die Vereinigten Staaten (+ 0,4 Millionen Passagiere), Kanada (+ 0,1 Millionen) und Brasilien (+ 0,1 Millionen).

Die Ergebnisse für Afrika überstiegen mit 6,4 Millionen Passagieren das Vorkrisenniveau um 4,6%. Im Vergleich zu 2009 erhöhte sich das Aufkommen um 6,6%. Das hier bedeutendste Reiseland Ägypten kam im Vorjahresvergleich auf eine Zunahme von 0,2 Millionen Fluggästen.

 

Statistisches Bundesamt

Anzeige

Kolumne Kann passieren

KOLUMNE KANN PASSIEREN

Andreas Ballnus erzählt in seiner Kolumne „Kann passieren“ reale Begebenheiten, fiktive Alltagsgeschichten und manchmal eine Mischung aus beidem. Diese sind wie das Leben: mal humorvoll, mal nachdenklich. Die Geschichten erscheinen jeweils am letzten Freitag eines Monats in business-on.de.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge, die von Andreas Ballnus erschienen sind.

Lesen Sie auch die  Buchbesprechung zur Antologie „Tierisch abgereimt“.

Anzeige

Weitere Beiträge

Unternehmen

Die Passagierzahlen des Hamburger Flughafens entwickelten sich im vergangenen Jahr nur schleppend. Die Luftfrachtzahlen hingegen näherten sich 2021 dem Niveau von 2019 an.

Reisen

Geschäftsreisende haben laut einer aktuellen Studie beim Thema Gesundheit einen überdurchschnittlich hohen Bedarf an Telekonsultationsservices.

Aktuell

Die Deutschen sind nach wie vor reiselustig. Vor allem der klassische Sommerurlaub mit Erholung pur wird von mehr Menschen geschätzt. Diesen und andere Trends...

Aktuell

Im Jahr 2018 haben 17,23 Millionen Passagiere den Helmut-Schmidt-Flughafen genutzt. Das sind etwa 2,2 Prozent weniger als im Vorjahr. Gleichzeitig ist die Auslastung der...

Kolumnen & Glossen

Es gibt Träume, die einen das ganze Leben über begleiten. Doch es scheint so, als sollten sie nicht in Erfüllung gehen. Man kann sie...

Aktuell

Die Vorliebe der Deutschen für das Campen und mobile Reisen scheint ungebremst. Wer sich für den nächsten Urlaub mit Vans, Zelten und Zubehör ausstatten...

Aktuell

Die Fluggastzahlen am Helmut-Schmidt-Flughafen stiegen im Jahr 2017 um rund 8,6 Prozent auf 17,62 Millionen Passagiere. Damit nutzten so viele Menschen wie noch nie...

Aktuell

Die spanische Insel Mallorca eilt von einem Besucherrekord zum nächsten und immer mehr Deutsche möchten sich gleich ganz im Süden niederlassen. Von diesem Interesse...

Anzeige