Connect with us

Hi, what are you looking for?

Bizz-News

IT-Freiberufler profitieren von anziehender Konjunktur

Der Marktmonitor von projektwerk zeigt auch im November, dass sich der Aufschwung seit dem Erreichen einer Talsohle im Sommer 2009 fortsetzt. Trotz einer zunehmenden Stabilisierung haben die Zahlen auf projektwerk.de jedoch noch nicht wieder das Niveau der Zeit vor dem Beginn der Wirtschaftskrise erreicht.

Wissensbilanz- Roadshow

Der Marktmonitor von projektwerk zeigt auch im November, dass sich der Aufschwung seit dem Erreichen einer Talsohle im Sommer 2009 fortsetzt. Trotz einer zunehmenden Stabilisierung haben die Zahlen auf projektwerk.de jedoch noch nicht wieder das Niveau der Zeit vor dem Beginn der Wirtschaftskrise erreicht.

Die Zahlen von Oracle und c# beispielsweise setzen ihren Aufwärtstrend weiter fort, während SAP nach wie vor deutlichen Schwingungen unterliegt. Im Gleichklang mit den Abschlägen, die die SAP AG im diesem Jahr verzeichnete, mussten auch SAP Freiberufler mit weniger Projekten sowie geringeren Honoraren auskommen. SAP-Experte Dieter Brencher vom BVSI jedoch geht davon aus, dass sich die Lage der SAP Freiberufler im nächsten Jahr entspannen wird: „Auf dem Projektmarkt ist für Freiberufler eine moderate Erhöhung der Preise jetzt möglich und nicht kontraproduktiv.“ Nach wie vor könne man jedoch noch nicht von einer anhaltenden Erholung der wirtschaftlichen Lage ausgehen, laut Brencher sei zum jetzigen Zeitpunkt der erwartete Abbau des Investitionsstaus nicht zu beobachten.

Optimistischer blickt die Hightech-Branche laut einer Umfrage des Branchenverbandes BITKOM in die Zukunft, so rechnen 74 Prozent der Unternehmen mit einem Umsatzplus oder zumindest stabilen Umsätzen. Dies sei im Vergleich zur Umfrage des Vorjahres eine deutliche Verbesserung.

Trotz der weiterhin anhaltenden Wirtschaftskrise gibt es jedoch zurzeit etwa 20.000 offene IT-Stellen, vermeldet der BITKOM in einer aktuellen Pressemitteilung. Dies werde sich besonders dann zeigen, wenn die konjunkturelle Lage in den kommenden Monaten weiter anziehe und wieder verstärkt in IT-Projekte investiert werde. „Das Problem wird noch massiver, sobald die Konjunktur wieder anzieht“, so BITKOM-Präsident Scheer.

Dies jedoch ist für die IT-Freiberufler eher eine Chance als ein Problem, da viele Unternehmen besonders in finanziell unsicheren Zeiten gerne auf projektbezogene Arbeit und damit auf Freiberufler zurückgreifen. projektwerk-Geschäftsführerin Christiane Strasse: „Projektbezogene Arbeit ermöglicht es den Unternehmen, wesentlich flexibler zu reagieren als mit Festangestellten. So kann der Investitionsstau durch die vielen aufgeschobenen Projekte abgebaut werden, ohne dass zusätzliche finanzielle Risiken eingegangen werden müssen.“

 

ots / projektwerk

Werbung. Scrollen Sie, um weiterzulesen.

Crossmedia-Storytelling

Ihre starke Medien-Kombi für Storytelling, Native Advertising und Werbung – in drei Digital-Medien mehr als 50.000 Impulsgeberinnen und -geber in der Metropolregion Hamburg erreichen …

Wir beraten Sie gern! Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Sie erreichen uns per Telefon 04101 8354960 oder [email protected]

Weitere Beiträge

Finanz-News

Schnell und branchenunabhängig können Unternehmen den Geldwäschebeauftragten der Aufsichtsbehörde, dem Amt, der Kammer oder dem Landgericht melden. Unternehmen aus der Finanzwirtschaft und verschiedener Branchen...

Aktuell

Nach Umfrage-Ergebnissen der IHK Nord fühlt sich rund die Hälfte der befragten Unternehmen sich jedoch gut oder sehr gut auf die möglichen Brexit-Szenarien ab...

Aktuell

Laut einer EOS-Studie ist mehr als die Hälfte der befragten Deutschen bei der Freigabe ihrer Daten an Unternehmen „sehr skeptisch“ und wünscht mehr Information,...

Aktuell

Mitarbeitende, die Kunden oder Kooperationspartnern keine Auskunft geben können, weil sie nicht ausreichende Informationen besitzen oder die Antwort erst mit der Unternehmensspitze absprechen müssen....

Aktuell

Der Kaufpreis für den Online-Getränkelieferdienst soll eine Milliarde Mark betragen.

Aktuell

Mit dem neuen Designkonzept für seine Verpackungen will das Hamburger Unternehmen die hohe Funktionalität der Produkte mit Spaß an der Arbeit verbinden. Im Labor...

Aktuell

Es gibt eine Vielzahl an Managementtools und Konzepten, die Unternehmen in das digitale Zeitalter befördern sollen. Dabei scheint es oft so, als brauche es...

Aktuell

Gesellschaft wie auch Wirtschaft sind im Wandel, alte Mechanismen funktionieren nicht mehr, der Markt hat neue Spielregeln aufgestellt. Um den Anforderungen der VUCA-Arbeitswelt zu...

Send this to a friend