Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Hamburger Unternehmen zeigen sich zufrieden mit der Kreditversorgung

Laut Kreditbarometer der Handelskammer Hamburg für das erste Quartal 2016 erreicht die Zufriedenheit der Hamburger Wirtschaft mit dem Zugang zu externem Kapital einen neuen Spitzenwert.

Laut Kreditbarometer der Handelskammer Hamburg für das erste Quartal 2016 erreicht die Zufriedenheit der Hamburger Wirtschaft mit dem Zugang zu externem Kapital einen neuen Spitzenwert.

In der Hamburger Wirtschaft gibt es kaum Schwierigkeiten bei der Versorgung mit Fremdkapital: Fast jedes zweite Unternehmen in der Hansestadt schätzt den Zugang als „gut“ ein (47,3 Prozent; im Vorjahr lag der Wert bei 42,6 Prozent). Als „befriedigend“ bezeichnen 18,4 Prozent (Vorjahr: 22,1 Prozent) der Betriebe die Kreditversorgung. Dagegen berichten 4,2 Prozent (Vorjahr 4,3 Prozent) von einem schlechten und 0,9 Prozent (Vorjahr: 1,7 Prozent) von einem fehlenden Zugang zu Fremdkapital. Weitere 29,1 Prozent (Vorjahr: 29,4 Prozent) der Unternehmen benötigen keine externe Finanzierung.

„Nach den bereits hervorragenden Zufriedenheitswerten des letzten Jahres zeigt der aktuelle Rekordwert das exzellente Angebot an Fremdfinanzierung in Hamburg“, kommentierte Handelskammer-Hauptgeschäftsführer Prof. Hans-Jörg Schmidt-Trenz die bekanntgegebenen Ergebnisse aus dem ersten Quartal 2016. Auffällig sei, dass fast jedes zweite Unternehmen der Medien- und IT-Branche keine externe Finanzierung benötige. Im Handel sei hingegen nur bei etwa jedem sechsten Unternehmen Fremdkapital entbehrlich. Unter den Unternehmen, die einen Kredit beantragt hatten, überwögen jedoch in allen Branchen die positiven Bewertungen des Fremdkapitalzugangs. Besonders zufrieden zeigt sich das verarbeitende Gewerbe. Die Umfrage unter Kreditinstituten weist zudem auf eine stabile Kreditvergabe sowohl für Betriebsmittel als auch für Investitionen hin. Trotz der aktuell guten Lage betonte Schmidt-Trenz: „Angesichts der weltwirtschaftlichen Risiken sowie des geldpolitischen Neulands, das die Europäische Zentralbank mit ihren Negativzinsen beschritten hat, behalten wir die Entwicklung weiterhin genau im Auge.“

Mehr als 500 Unternehmen haben sich nach Angaben der Handelskammer in einer Sonderbefragung im Rahmen der vierteljährlichen Hamburger Konjunkturumfrage zu ihren aktuellen Finanzierungskonditionen und ihrer Zufriedenheit mit dem Zugang zu Fremdkapital geäußert. Darüber hinaus haben Kreditinstitute Angaben zur Entwicklung ihrer Kreditvergabe für Investitionen und Betriebsmittel gemacht. So berichteten Banken für das erste Quartal 2016 von einer Ausweitung ihrer Kreditvergabe, wobei die Steigerungsraten bei den Krediten für Investitionen allerdings deutlich gesunken seien.

 

Bildquellen

  • fotolia_42726941_xs_2: Dan Race / Fotolia.com
Anzeige

Anzeige

CROSSMEDIA

Ihre starke Medien-Kombi für Storytelling, Native Advertising und Werbung – in drei Digital-Medien mehr als 50.000 Impulsgeberinnen und -geber in der Metropolregion Hamburg erreichen …

Wir beraten Sie gern! Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Sie erreichen uns per Telefon 04101 8354960 oder [email protected]

Kolumne Kann passieren

KOLUMNE KANN PASSIEREN

Andreas Ballnus erzählt in seiner Kolumne „Kann passieren“ reale Begebenheiten, fiktive Alltagsgeschichten und manchmal eine Mischung aus beidem. Diese sind wie das Leben: mal humorvoll, mal nachdenklich. Die Geschichten erscheinen jeweils am letzten Freitag eines Monats in business-on.de.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge, die von Andreas Ballnus erschienen sind.

Lesen Sie auch die  Buchbesprechung zur Antologie „Tierisch abgereimt“.

Weitere Beiträge

Finanz-News

Schnell und branchenunabhängig können Unternehmen den Geldwäschebeauftragten der Aufsichtsbehörde, dem Amt, der Kammer oder dem Landgericht melden. Unternehmen aus der Finanzwirtschaft und verschiedener Branchen...

Lokale Wirtschaft

Nach Umfrage-Ergebnissen der IHK Nord fühlt sich rund die Hälfte der befragten Unternehmen sich jedoch gut oder sehr gut auf die möglichen Brexit-Szenarien ab...

Aktuell

Laut einer EOS-Studie ist mehr als die Hälfte der befragten Deutschen bei der Freigabe ihrer Daten an Unternehmen „sehr skeptisch“ und wünscht mehr Information,...

Buchtipp

Mitarbeitende, die Kunden oder Kooperationspartnern keine Auskunft geben können, weil sie nicht ausreichende Informationen besitzen oder die Antwort erst mit der Unternehmensspitze absprechen müssen....

Aktuell

Der Kaufpreis für den Online-Getränkelieferdienst soll eine Milliarde Mark betragen.

Aktuell

Mit dem neuen Designkonzept für seine Verpackungen will das Hamburger Unternehmen die hohe Funktionalität der Produkte mit Spaß an der Arbeit verbinden. Im Labor...

Buchtipp

Es gibt eine Vielzahl an Managementtools und Konzepten, die Unternehmen in das digitale Zeitalter befördern sollen. Dabei scheint es oft so, als brauche es...

Personalia

Der gebürtige Schleswig-Holsteiner Alexander Anders hat seine Tätigkeit als Geschäftsführer des Zusammenschlusses von zwölf Industrie- und Handelskammern im Norden am 15. Oktober 2020 aufgenommen.

Anzeige
Send this to a friend