Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Stadtradeln startet am 28. Mai 2018

Neues Mitmachangebot: Wer in Hamburg auf „Pedalkraft statt Diesel“ setzen möchte, kann vom 28. Mai bis zum 17. Juni 2018 gezielt das Rad nutzen, seine Fahrradkilometer zählen und Punkte sammeln. Die Anmeldephase dafür läuft.

VenV / Pixabay.com

Neues Mitmachangebot: Wer in Hamburg auf „Pedalkraft statt Diesel“ setzen möchte, kann vom 28. Mai bis zum 17. Juni 2018 gezielt das Rad nutzen, seine Fahrradkilometer zählen und Punkte sammeln. Die Anmeldephase dafür läuft.

Die Behörde für Umwelt und Energie hat die internationale Kampagne „Stadtradeln“ nach Hamburg geholt. Alle Hamburgerinnen und Hamburger, Radbegeisterte, Arbeitnehmende und Pendler können an der Aktion teilnehmen. Im Mittelpunkt des Stadtradelns steht der Teamgeist, denn Klimaschutz und Radförderung sind Teamarbeit. Schon zwei Personen können sich als Team anmelden. Alternativ können einzelne Radlerinnen und Radler dem „Offenen Team“ beitreten. Wer mitmachen möchte, kann sich online über die Website www.stadtradeln.de/hamburg anmelden.

Die gefahrenen Kilometer werden gezählt und am Ende die besten Teams und erfolgreichsten Radlerinnen und Radler Hamburgs ermittelt. Die Siegerehrung findet Anfang Juli im Wilhelmsburger Inselpark mit Hamburgs Umweltsenator Jens Kerstan statt.

Umstieg auf klimafreundliche und abgasfreie Verkehrsmittel

Im Bemühen der Stadt Hamburg um eine bessere Luftqualität, spielt die Fahrradpolitik eine wichtige Rolle. Durch bessere Wege und Angebote will die Stadt noch mehr Menschen zum Umstieg auf klimafreundliche und abgasfreie Verkehrsmittel bewegen.

Stadtradeln ist ein Baustein der Initiative MOVE Hamburg, mit der die Behörde für Umwelt und Energie die Hamburger Wirtschaft bei der Umsetzung innovativer, umweltfreundlicher Mobilitätskonzepte unterstützt.

„Hamburg macht erstmals beim Stadtradeln mit“, so Umweltsenator Jens Kerstan. „Das ist eine gute Sache, denn jeder Kilometer, der mit dem Rad statt mit dem Auto zurückgelegt wird, entlastet unsere Straßen und die Umwelt. Die Aktion ist ein ganz konkreter Beitrag gegen schmutzige Abgase und für den Klimaschutz in unserer Stadt. Ich kann nur jeden dazu ermuntern, jetzt den Schwung des Frühjahrs zu nutzen und sich für die Aktion anzumelden.“

Im April hatte der Umweltsenator gemeinsam mit dem Tagesschausprecher und Radsportler Thorsten Schröder, Hamburgs Radverkehrskoordinatorin Kirsten Pfaue und Johanna Drescher vom ADFC Landesverband Hamburg die Anmeldung für die Aktion mit einem symbolischen Startschuss eröffnet. Seitdem haben sich nach Information der Umweltbehörde bereits mehr als 600 Teilnehmende auf der Internetseite www.stadtradeln.de/hamburg registriert.

 

Bildquellen

  • cycling_63927_1280: VenV / Pixabay.com
Anzeige

Kolumne Kann passieren

KOLUMNE KANN PASSIEREN

Andreas Ballnus erzählt in seiner Kolumne „Kann passieren“ reale Begebenheiten, fiktive Alltagsgeschichten und manchmal eine Mischung aus beidem. Diese sind wie das Leben: mal humorvoll, mal nachdenklich. Die Geschichten erscheinen jeweils am letzten Freitag eines Monats in business-on.de.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge, die von Andreas Ballnus erschienen sind.

Lesen Sie auch die  Buchbesprechung zur Antologie „Tierisch abgereimt“.

Anzeige

Weitere Beiträge

Verbraucher

Die Mobilitätserhebung „MobiHam 2022“ der Behörde für Verkehr und Mobilitätswende ist in die zweite Phase gegangen.

News

In immer mehr börsennotierten Unternehmen spielen ESG-Messgrößen, die sich auf Umwelt (Environment), Soziales und Gesellschaft (Social) sowie Unternehmensführung (Governance) beziehen, bei der variablen Vergütung...

IT & Telekommunikation

Im Ranking der 81 untersuchten digitalen Städte rücken die Spitzengruppe und die „Verfolger“-Städte enger zusammen. Oldenburg und Hannover schaffen im Gesamtranking den größten Sprung...

Stadt & Organisationen

Die Investition soll in den Ausbau der digitalen Infrastruktur sowie die IT- und Cybersicherung verwendet werden.  

Marketing & PR

Kunden gewinnen, engagierte Fach- und Führungskräfte finden? Woher nehmen? Wie finden? Schluss mit nerviger Pushwerbung und konventionellen Suchanzeigen. Setzen Sie jetzt gezieltes, lebendiges Unternehmens-Storytelling...

Personalia

Die neue Geschäftsführerin hat ihre Aufgaben am 1. März 2022 übernommen.

Unternehmen

Die Eröffnung des ersten europäischen Hotels dieser Marke ist für das erste Halbjahr 2022 geplant.

Netzwerke & Verbände

Europa-Abend in die frühen Morgenstunden verlegt: Anlässlich des 32. Europa-Abends am 16. September 2021 begrüßte der AGA Unternehmensverband den nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten und CDU-Bundesvorsitzenden Armin...

Anzeige