Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Eine Woche mit einhundert Aktivitäten zum Thema Inklusion

Vom 13. bis 20. November 2017 findet in Hamburg wieder die „Woche der Inklusion“ statt. Die Initiative zur Gleichstellung behinderter Menschen in Hamburg will damit möglichst vielen Bürgern der Hansestadt den Inklusionsgedanken nahebringen.

stockWERK / Fotolia.com

Vom 13. bis 20. November 2017 findet in Hamburg wieder die „Woche der Inklusion“ statt. Die Initiative zur Gleichstellung behinderter Menschen in Hamburg will damit möglichst vielen Bürgern der Hansestadt den Inklusionsgedanken nahebringen.

Inklusion bedeutet, dass jeder Mensch – unabhängig zum Beispiel von der Sprache, vom Alter oder einer persönlichen Einschränkung oder Vorliebe – dazugehört. Dieses Recht ist in der Behindertenkonvention der Vereinten Nationen, die auch Deutschland unterzeichnet hat, festgeschrieben. In Hamburg kümmert sich das Inklusionsbüro darum, dass das Thema in der Hansestadt gesellschaftliche Aufmerksamkeit findet, denn Inklusion ist im Alltag noch lange keine Selbstverständlichkeit.

So findet im Rahmen der Kampagne „Zeit für Inklusion“ vom 1. November bis 4. Dezember 2017, bei der Menschen mit Behinderung im Mittelpunkt stehen, erneut die „Woche der Inklusion“ statt. Insgesamt gibt es im Kampagnenzeitraum im gesamten Stadtgebiet über einhundert Veranstaltungen für Menschen mit und ohne Behinderungen. Sportvereine, Kultureinrichtungen, Stiftungen, Bücherhallen und Bürgervereine engagieren sich mit Informationen und unterschiedlichen Aktivitäten.

Darüber hinaus sendet der NDR am 14. November im Radio (NDR 90,3) und im Fernsehen (Hamburg Journal, 18 Uhr) einen Thementag Inklusion mit zahlreichen Interviews, Reportagen und Diskussionsrunden.

Die Broschüre mit dem Programm ist online erhältlich unter www.hamburg.de/inklusion

 

Bildquellen

  • fotolia_57410972_xs_2: stockWERK / Fotolia.com
Anzeige

Kolumne Kann passieren

KOLUMNE KANN PASSIEREN

Andreas Ballnus erzählt in seiner Kolumne „Kann passieren“ reale Begebenheiten, fiktive Alltagsgeschichten und manchmal eine Mischung aus beidem. Diese sind wie das Leben: mal humorvoll, mal nachdenklich. Die Geschichten erscheinen jeweils am letzten Freitag eines Monats in business-on.de.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge, die von Andreas Ballnus erschienen sind.

Lesen Sie auch die  Buchbesprechung zur Antologie „Tierisch abgereimt“.

Anzeige

Weitere Beiträge

IT & Telekommunikation

Im Ranking der 81 untersuchten digitalen Städte rücken die Spitzengruppe und die „Verfolger“-Städte enger zusammen. Oldenburg und Hannover schaffen im Gesamtranking den größten Sprung...

Messe & Kongress

Vom 14. bis 17. September 2022 findet in Düsseldorf die 45. Ausgabe der internationalen Fachmesse für Rehabilitation und Pflege statt. Mit Informationen über Lösungsansätze...

Stadt & Organisationen

Die Investition soll in den Ausbau der digitalen Infrastruktur sowie die IT- und Cybersicherung verwendet werden.  

Marketing & PR

Kunden gewinnen, engagierte Fach- und Führungskräfte finden? Woher nehmen? Wie finden? Schluss mit nerviger Pushwerbung und konventionellen Suchanzeigen. Setzen Sie jetzt gezieltes, lebendiges Unternehmens-Storytelling...

Messe & Kongress

Vom 5. bis 7. Mai 2022 findet die Internationale Reha- und Mobilitätsmesse für Alle wieder als Präsenzveranstaltung in Hamburg statt.

Personalia

Die neue Geschäftsführerin hat ihre Aufgaben am 1. März 2022 übernommen.

Gesundheit & Sport

Der neue Ratgeber MOBITIPP „Mutmacher“ in Kooperation mit EnableMe, lässt auf 70 Seiten Experten und Betroffene zur Wort kommen.

Unternehmen

Die Eröffnung des ersten europäischen Hotels dieser Marke ist für das erste Halbjahr 2022 geplant.

Anzeige