Connect with us

Hi, what are you looking for?

Bizz-News

Lassen Sie sich auch mal was sagen!

Wertvolles Experten-Feedback für Existenzgründer: Wer seine Geschäftsskizze bis einschließlich 11. Januar in den 13. NUKBusinessplan-Wettbewerb schickt, erhält dafür konstruktive Kritik in Form von schriftlichen Gutachten. Die Teilnahme erfolgt unkompliziert über ein Online-Tool auf der Homepage von NUK Neues Unternehmertum Rheinland.

Auto Kompakt 09.02.2012

Wertvolles Experten-Feedback für Existenzgründer: Wer seine Geschäftsskizze bis einschließlich 11. Januar in den 13. NUKBusinessplan-Wettbewerb schickt, erhält dafür konstruktive Kritik in Form von schriftlichen Gutachten. Die Teilnahme erfolgt unkompliziert über ein Online-Tool auf der Homepage von NUK Neues Unternehmertum Rheinland.

„Durch die Gutachten kamen bei mir noch viele neue Ideen hinzu. Mein Rat: Seien Sie offen und lassen Sie sich auch mal was sagen!“ Mit diesem Erfahrungswert animierte Prof. Susanne Bickel von ed-You-apps, NUK-Alumna des letzten Wettbewerbs, bei der Auftaktveranstaltung zur 13. Runde im November zur Teilnahme. Auch für Vorjahressieger und Eovent-Gründer Markus Marnett lohnte sich die Einreichung: „Durch die Strukturierung, die der Wettbewerb vorgibt habe ich schnell gemerkt, dass ich viele Fragen nicht beantworten kann und mein Konzept weiterentwickeln muss.“ Mit der Abgabe seiner Geschäftsskizze bekommt man aber nicht nur deren Optimierungspotenzial aufgezeigt: Die besten Blaupausen haben zudem die Chance auf jeweils bis zu 500 Euro Preisgeld, die nominierten Gründer erhalten überdies ein kostenloses Präsentationstraining sowie die Gelegenheit zur Darstellung ihrer Geschäftsidee vor möglichen Geldgebern.

Upload ab jetzt möglich

Ungefähr eine Seite für die Zusammenfassung, zwei für die Beschreibung des Geschäftsmodells, drei zu Produkt oder Dienstleistung, eine zu Branche und Markt und schließlich eine zu Management und Schlüsselpositionen — fertig ist die circa zehnseitige Rohfassung, die in dieser ersten von drei NUK-Stufen verlangt wird. Nachwuchsunternehmer aller Branchen können ihre Idee ab jetzt und bis einschließlich 11. Januar über „Businessplan Online“ auf neuesunternehmertum.de zur Begutachtung abgeben. „Über verschiedene Statusanzeigen lässt sich jederzeit nachvollziehen, welche Station der Businessplan gerade durchläuft“, so NUK-Projektleiter Stephan Bruns. „Sind die Gutachten fertig, kann man sie über das Online-Tool als PDF herunterladen.“ Wer Hilfe bei der Erstellung seines Businessplans benötigt, sollte die kostenlosen Coaching- und Weiterbildungsangebote von NUK e.V. nutzen — und dann spätestens ab der nächsten Phase des dreistufigen Wettbewerbs mitmachen.

13. NUK-Businessplan-Wettbewerb: Coaching für Existenzgründer
Aufbau, Anforderungen, Termine, Preisgelder:

Abgabetermin Stufe 1: 11. Januar 2010
Anforderung: acht- bis zehnseitige Geschäftsskizze mit Angabe der Kundennutzens
Preisgeld: Die besten Businesspläne erhalten jeweils 500 Euro.

Abgabetermin Stufe 2: 08. März 2010
Anforderung: Teilkonzept mit Markt- und Branchenanalyse und Marketingkonzept (ca. 20 Seiten)
Preisgeld: Die überzeugendsten Einreichungen werden mit je 1.000 Euro prämiert.

Abgabetermin Stufe 3: 10. Mai 2010
Anforderung: Detail-Businessplan mit Finanzplanung (ca. 35 Seiten)
Preisgeld: 1. Platz 10.000 Euro, 2. Platz 5.000 Euro, 3. Platz 2.500 Euro

 

Anzeige

Kolumne Kann passieren

KOLUMNE KANN PASSIEREN

Andreas Ballnus erzählt in seiner Kolumne „Kann passieren“ reale Begebenheiten, fiktive Alltagsgeschichten und manchmal eine Mischung aus beidem. Diese sind wie das Leben: mal humorvoll, mal nachdenklich. Die Geschichten erscheinen jeweils am letzten Freitag eines Monats in business-on.de.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge, die von Andreas Ballnus erschienen sind.

Lesen Sie auch die  Buchbesprechung zur Antologie „Tierisch abgereimt“.

Weitere Beiträge

Aktuell

Sascha Zöller sprach mit Markus Hoischen - Founder und CEO von Brain Orchestra - zu den Themen Digitalisierung, Risikominimierung und Steigerung der Profitabilität.

Aktuell

Sascha Zöller sprach mit Simon Schoop - Inhaber und Geschäftsführer der 4-advice - Change and Innovation Consulting GmbH über eine sinnvolle Strategie im Umgang...

Aktuell

Kollaboratives Arbeiten leichter gemacht: Gründerteams können erstmals eine kostenlose Online-Plattform nutzen, auf der sich ein gemeinsamer Businessplan erstellen wie auch das gesamte gemeinsame Projekt...

Aktuell

Am 26. Mai 2019 sind die Bundesbürger aufgerufen, das Europäische Parlament zu wählen und damit über Europas Zukunft abzustimmen. Das interaktive Online-Tool Wahl-O-Mat der...

Aktuell

Die Bewerber um den diesjährigen Luftfahrt-Branchenpreis „Crystal Cabin Award“ stehen fest. Mit 94 Konzepten aus 22 Ländern verzeichnet der Wettbewerb erneut einen Rekord an...

Aktuell

Soll ich gute Vorsätze fürs neue Jahr fassen oder soll ich es lieber gleich bleiben lassen? Wie guten Vorsätzen Taten folgen können, erfahren Sie...

Aktuell

Warum es eingefleischten Ganzjahressportlern vor den „Gute-Vorsätze-Fitnesswütigen“, die vorzugsweise im Januar wieder massenhaft die Studios stürmen, graust.

Aktuell

Wer in Lösungen denkt, findet auch Ideen. Zur hohen Schule der Business-Diplomatie gehört auch, nicht immer auf der Urheberschaft seiner Ideen zu beharren.

Anzeige
Send this to a friend