Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Hamburg günstiger als erwartet

Das Verbraucherportal guenstiger.de hat kurz vor dem Höhepunkt des Weihnachtsgeschäfts den Durchschnittspreis der 400 beliebtesten Produkte in den 50 größten deutschen Städten ermittelt. Analysiert wurden bundesweit mehr als 7.000 stationäre Ladengeschäfte sowie insgesamt knapp eine Million Preis-Produkt-Kombinationen.

Das Verbraucherportal guenstiger.de hat kurz vor dem Höhepunkt des Weihnachtsgeschäfts den Durchschnittspreis der 400 beliebtesten Produkte in den 50 größten deutschen Städten ermittelt. Analysiert wurden bundesweit mehr als 7.000 stationäre Ladengeschäfte sowie insgesamt knapp eine Million Preis-Produkt-Kombinationen.

Das Verbraucherportal guenstiger.de hat kurz vor dem Höhepunkt des Weihnachtsgeschäfts den Durchschnittspreis der 400 beliebtesten Produkte in den 50 größten deutschen Städten ermittelt. Analysiert wurden bundesweit mehr als 7.000 stationäre Ladengeschäfte sowie insgesamt knapp eine Million Preis-Produkt-Kombinationen.

In Berlin müssen Verbraucher beim Weihnachtseinkauf am wenigsten bezahlen. Auch das Ruhrgebiet mit Bochum (Platz 2) sowie Gelsenkirchen (Platz 3) ist überdurchschnittlich günstig. Am teuersten sind die Geschenke derzeit in Kassel (Platz 49) und Magdeburg (Platz 50). Das ist das Ergebnis einer Untersuchung von guenstiger.de.

Überraschend: Das als teuer geltende Hamburg (Platz 8) ist der guenstiger.de-Erhebung zufolge ebenso wie Köln (Platz 5) unter den zehn günstigsten Städten Deutschlands. München (Platz 24) und Frankfurt am Main (Platz 14) liegen im Mittelfeld. Die Schlusslichter bilden Kassel (Platz 49) und Magdeburg (Platz 50). Die Landeshauptstadt von Sachsen-Anhalt ist bundesweit die teuerste Shopping-Metropole. Clevere Magdeburger sollten also in diesem Jahr einen Shopping-Trip in das nur 1,5 Stunden entfernte, deutlich günstigere Berlin fest einplanen.

„In Städten mit mehr als 300.000 Einwohnern und in Ballungszentren wie dem Ruhrgebiet kaufen Verbraucher im Durchschnitt günstiger als in Kleinstädten und auf dem Land“, so Philipp Hartmann, Gründer und Geschäftsführer von guenstiger.de. „Dieses Ergebnis führen wir auf den härteren Wettbewerb in Regionen mit einer höheren Dichte an Händlern zurück.“

Für die Studie hat guenstiger.de die Durchschnittspreise der 400 nachgefragtesten Produkte aus den Bereichen TV/Video/Foto, Telekommunikation, Hifi/Audio, Computer, Haushalt und Freizeit in den 50 größten deutschen Städten ermittelt. Dabei wurden insgesamt 7.000 stationäre Ladengeschäfte, darunter die umsatzstärksten Handelsketten, sowie knapp eine Million Preis-Produkt-Kombinationen analysiert.

Basis der Erhebung ist der erste lokale Preisvergleich Deutschlands, den guenstiger.de zum Beginn des Weihnachtsgeschäfts gestartet hat. Hier können Verbraucher systematisch die Preise auch von stationären Geschäften abrufen und so entscheiden, ob sie im Laden um die Ecke kaufen, bei einer der großen Elektronikketten oder doch lieber im Internet bestellen.

Quelle: HSID Verlagsgesellschaft mbH / guenstiger.de

 

Redaktion

Advertisement

Anzeige

CROSSMEDIA

Ihre starke Medien-Kombi für Storytelling, Native Advertising und Werbung – in drei Digital-Medien mehr als 50.000 Impulsgeberinnen und -geber in der Metropolregion Hamburg erreichen …

Wir beraten Sie gern! Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Sie erreichen uns per Telefon 04101 8354960 oder [email protected]

Kolumne Kann passieren

KOLUMNE KANN PASSIEREN

Andreas Ballnus erzählt in seiner Kolumne „Kann passieren“ reale Begebenheiten, fiktive Alltagsgeschichten und manchmal eine Mischung aus beidem. Diese sind wie das Leben: mal humorvoll, mal nachdenklich. Die Geschichten erscheinen jeweils am letzten Freitag eines Monats in business-on.de.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge, die von Andreas Ballnus erschienen sind.

Lesen Sie auch die  Buchbesprechung zur Antologie „Tierisch abgereimt“.

Weitere Beiträge

Unternehmen

Die Buhck Gruppe setzt die Bündelung ihrer Kompetenzen am Standort des Abfallwirtschaftszentrums in Hamburg-Billbrook fort: Die Rohstoffhandelsunternehmen AUA, Hapke und der Containerdienst Bar verschmelzen...

Interviews

Hauke Thun ist Gründer und Geschäftsführer der „House of PM GmbH“, unweit von Hamburgs Binnenalster. Der Spezialist für Projektmanagement spricht in der Interview-Reihe „Hamburger...

Unternehmen

Der familiengeführte Umweltdienstleister Buhck investiert 14 Millionen Euro in die Erweiterung und Modernisierung des Standortes in der Liebigstraße. Auf rund 40.000 Quadratmetern Betriebsfläche sollen...

Aktuell

Emirates startet wieder vom Flughafen Hamburg: Die staatliche Fluggesellschaft des Emirats Dubai hat Anfang November 2020 ihren internationalen Passagierverkehr ab der Hansestadt wieder aufgenommen....

Aktuell

Seit Mitte August 2020 steigen die Krankschreibungen wegen Atemwegserkrankungen insgesamt zwar wieder an. Doch Anstieg und Anzahl der Betroffenen fallen im Vergleich zum Vorjahr...

Aktuell

Der Kaufpreis für den Online-Getränkelieferdienst soll eine Milliarde Mark betragen.

Aktuell

Die Fluggesellschaft Wizz Air startet am Hamburger Flughafen mit drei neu aufgenommenen Zielen in den Winter: Ab 16. November 2020 fliegt Wizzair zweimal wöchentlich...

Aktuell

Mit Florian Mlosch kommt einer der diesjährigen vier Gewinner des Ausbildungspreises aus Hamburg. Die Auszeichnung „Azubi des Nordens“ von AGA Unternehmensverband und INW –...

Advertisement
Send this to a friend