Connect with us

Hi, what are you looking for?

Lokale Wirtschaft

OTAL nimmt Hamburg in den Westafrika-Fahrplan auf

Am 26. November 2009 lief das Containerschiff CMA CGM IGUACU den Hamburger Hafen im Rahmen des erweiterten Liniendienstes „Nigeria Express“ der OT Africa Line (OTAL) an.

www.mediaserver.hamburg.de/C. Spahrbier"

Am 26. November 2009 lief das Containerschiff CMA CGM IGUACU den Hamburger Hafen im Rahmen des erweiterten Liniendienstes „Nigeria Express“ der OT Africa Line (OTAL) an.

Der für Hamburg neue Liniendienst verbindet die Häfen Dakar, Lagos-Apapa, Lagos-Tincan und Abidjan, mit dem europäischen Kontinent. Am 18. Dezember 2009 wird die CMA CGM IGUACU in Lagos erwartet. Erst im Juli wurde die Verbindung mit dem nordeuropäischen Kontinent aufgenommen.

Die CMA CGM IGUACU wurde 2006 von der HDW-Werft in Kiel gebaut, ist 212 Meter lang, 29,8 Meter breit und hat einen maximalen Tiefgang von 11,4 Metern. Sie ist eines von insgesamt sechs Containerschiffen mit einer Stellplatzkapazität von durchschnittlich 2.500 TEU, die im Containerliniendienst der OTAL zwischen Nordeuropa und der afrikanischen Westküste beschäftigt sind und nun wöchentlich am HHLA Container Terminal Burchardkai (CTB) abgefertigt werden.

Im Jahr 2008 hatten sich die Ladungsströme im Containerverkehr Hamburgs mit Afrika auf über 185.000 TEU weiter verstärkt. Das waren 6 Prozent mehr als im Vorjahr. Die Westküstenverkehre entwickelten sich mit einem Wachstum von mehr als 17 Prozent auf 49.000 TEU besonders positiv.

Über den Hamburger Hafen werden aus Westafrika vor allem Rohkakao, Holz und Holzprodukte, Rohkaffee, Kautschuk und Baumwolle importiert. Zu den via Hamburg in den Export gehenden Güterarten zählen vor allem Fahrzeuge, Anlagen und Maschinen, Elektroerzeugnisse, Alttextilien und chemische Produkte.

Die OT Africa Line gehört zu Delmas und der CMA CGM und ist eine der führenden Linien-Reedereien nach Westafrika. In Hamburg wird OTAL durch den Linienagenten Ernst Glässel GmbH & Co. KG vertreten.

 

Hafen Hamburg Marketing e.V.

Werbung. Scrollen Sie, um weiterzulesen.

Crossmedia-Storytelling

Ihre starke Medien-Kombi für Storytelling, Native Advertising und Werbung – in drei Digital-Medien mehr als 50.000 Impulsgeberinnen und -geber in der Metropolregion Hamburg erreichen …

Wir beraten Sie gern! Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Sie erreichen uns per Telefon 04101 8354960 oder [email protected]

Weitere Beiträge

Stadt & Organisationen

Das Beteiligungsverfahren für den neuen maritimen Raumordnungsplan läuft.

Aktuell

Angela Titzrath, Vorstandsvorsitzende der Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA), hat für ihre berufliche Lebensleistung den diesjährigen Mestemacher-Preis „Managerin des Jahres“ erhalten.

Aktuell

„Fair statt mehr – Fair Handeln für ein gutes Leben“. Das ist das Motto der Fairen Woche vom 11. bis 25. September 2020. In...

Aktuell

Die Logistik-Initiative Hamburg unterstützt das internationale Konsortium des ePIcenter-Projekts bei der Erarbeitung zukunftssicherer und resilienter Lösungen.

Aktuell

Schlechte Zahlen, schlechte Stimmung: Schiffbau, Schifffahrt und Häfen spüren extrem die negativen Auswirkungen der Corona-Krise. Das zeigt die aktuelle Frühjahrsumfrage der IHK Nord.

Aktuell

Soziale Nachhaltigkeit ist für Unternehmen in der Logistikbranche ein wirksames Instrument, um dem Nachwuchs- und Fachkräftemangel entgegenzuwirken. Zu dem Ergebnis kommt eine jüngst veröffentlichte...

Aktuell

Die Hansestadt will auch 2020 nicht auf das traditionelle, weltgrößte Hafenfest verzichten, das jedes Jahr eine Million Besucher nach Hamburg und an die Hafenkante...

Aktuell

Hafen Hamburg – Stundung von Mieten und Entgelten für Hafenwirtschaft. Wirtschafts- und Finanzsenator setzen sich für den Hafen und für Hamburg ein.

Send this to a friend