Connect with us

Hi, what are you looking for?

Bizz-News

INNOVATIONSPREIS-IT der Initiative Mittelstand

Die Bewerbungsphase für den bundesweiten Innovationswettbewerb der Initiative Mittelstand, den INNOVATIONSPREIS-IT 2010, ist gestartet. Gesucht werden die innovativsten IT-Lösungen für den Mittelstand aus der Technologie-, Informations- und Telekommunikationsbranche. Bis zum 12. Februar können sich Unternehmen jeder Größe kostenfrei unter www.imittelstand.de für den Preis bewerben, der im März 2010 auf der CeBIT, der weltweit größten IT-Messe, verliehen wird.

Die Bewerbungsphase für den bundesweiten Innovationswettbewerb der Initiative Mittelstand, den INNOVATIONSPREIS-IT 2010, ist gestartet. Gesucht werden die innovativsten IT-Lösungen für den Mittelstand aus der Technologie-, Informations- und Telekommunikationsbranche. Bis zum 12. Februar können sich Unternehmen jeder Größe kostenfrei unter www.imittelstand.de für den Preis bewerben, der im März 2010 auf der CeBIT, der weltweit größten IT-Messe, verliehen wird.

Um eine Innovation zu erfinden, braucht es kluge Köpfe

Um eine Innovation zur Marktreife zu bringen, braucht es hingegen starke Partner. Allzu oft scheitern innovative Produkte an dieser Hürde. Das traurige Ergebnis: Eine vielversprechende Innovation erblickt nie das Licht der Öffentlichkeit – oder der Erfinder muss machtlos zusehen, wie ein finanzkräftigeres Unternehmen mit seiner Idee das große Geld macht. Um dies zu verhindern, steht die Initiative Mittelstand kleinen und mittelständischen Unternehmen als starker Partner zur Seite.

Renommierte Partner, Sponsoren und Förderer stärken der Initiative Mittelstand den Rücken

Im Jahr 2009 stand der INNOVATIONSPREIS-IT unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie. Im Jahr 2010 übernimmt der Fraunhofer-Verbund IuK-Technologie die Rolle des Schirmherrn.

Die prämierten IT-Lösungen werden durch eine unabhängige Jury ausgewählt

Die Jury besteht aus Professoren und Wissenschaftlern, Branchenvertretern, IT-Experten und Fachjournalisten. Die Kriterien für die Preisvergabe: ein hoher Innovationsgehalt, Praxisrelevanz und Eignung für den Mittelstand.

Mit 35 Kategorien deckt der INNOVATIONSPREIS-IT die gesamte IT-Landschaft ab

Online-Marketing, Virtualisierung, Business Intelligence oder On Demand sind nur einige Kategorienbeispiele, die zeigen, dass der INNOVATIONSPREIS-IT den Finger am Puls der Zeit hat.

Als Preis winken den Kategoriesiegern des INNOVATIONSPREIS-IT umfangreiche Förderpakete in Form von weitreichenden PR- und Marketing-Dienstleistungen des Huber Verlags für Neue Medien. Durch diese Förderung werden die ausgezeichneten Unternehmen gezielt dabei unterstützt, ihre Innovationen zu vermarkten. Gerade Unternehmen mit kleinem Budget bietet sich dadurch eine einzigartige Chance, sich zu positionieren. Zusätzlich zu den 35 Kategoriesiegern gibt es für jedes Bundesland einen kategorienübergreifenden Sieger sowie je einen Sieger für Österreich und die Schweiz.

Der etablierte Preis verzeichnete in den letzten Jahren kontinuierlich steigende Bewerberzahlen

Während im Jahr 2008 noch 1.600 Bewerbungen eingingen, bewertete die Jury im Jahr 2009 bereits mehr als 2.000 Produkte. Die Bewerbungen stammen größtenteils aus dem Mittelstand, doch auch Global Player wie Google, Microsoft, LANCOM Systems, QSC und Xing nehmen mit ihren Neuheiten teil.

 

Anzeige

Kolumne Kann passieren

KOLUMNE KANN PASSIEREN

Andreas Ballnus erzählt in seiner Kolumne „Kann passieren“ reale Begebenheiten, fiktive Alltagsgeschichten und manchmal eine Mischung aus beidem. Diese sind wie das Leben: mal humorvoll, mal nachdenklich. Die Geschichten erscheinen jeweils am letzten Freitag eines Monats in business-on.de.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge, die von Andreas Ballnus erschienen sind.

Lesen Sie auch die  Buchbesprechung zur Antologie „Tierisch abgereimt“.

Weitere Beiträge

Finanz-News

Schnell und branchenunabhängig können Unternehmen den Geldwäschebeauftragten der Aufsichtsbehörde, dem Amt, der Kammer oder dem Landgericht melden. Unternehmen aus der Finanzwirtschaft und verschiedener Branchen...

Lokale Wirtschaft

Nach Umfrage-Ergebnissen der IHK Nord fühlt sich rund die Hälfte der befragten Unternehmen sich jedoch gut oder sehr gut auf die möglichen Brexit-Szenarien ab...

Aktuell

Laut einer EOS-Studie ist mehr als die Hälfte der befragten Deutschen bei der Freigabe ihrer Daten an Unternehmen „sehr skeptisch“ und wünscht mehr Information,...

Buchtipp

Mitarbeitende, die Kunden oder Kooperationspartnern keine Auskunft geben können, weil sie nicht ausreichende Informationen besitzen oder die Antwort erst mit der Unternehmensspitze absprechen müssen....

Aktuell

Der Kaufpreis für den Online-Getränkelieferdienst soll eine Milliarde Mark betragen.

Unternehmen

Mit dem neuen Designkonzept für seine Verpackungen will das Hamburger Unternehmen die hohe Funktionalität der Produkte mit Spaß an der Arbeit verbinden. Im Labor...

Buchtipp

Es gibt eine Vielzahl an Managementtools und Konzepten, die Unternehmen in das digitale Zeitalter befördern sollen. Dabei scheint es oft so, als brauche es...

Aktuell

Gesellschaft wie auch Wirtschaft sind im Wandel, alte Mechanismen funktionieren nicht mehr, der Markt hat neue Spielregeln aufgestellt. Um den Anforderungen der VUCA-Arbeitswelt zu...

Anzeige
Send this to a friend