Connect with us

Hi, what are you looking for?

E-Commerce

Neuer Fortbildungsberuf „Fachwirt/in im E-Commerce“ zugelassen

Mit dem IHK-Fortbildungsberuf „Fachwirt/in im E-Commerce“ steht allen Unternehmen, die Waren und Dienstleistungen online vertreiben, ab sofort ein praxisnaher Fortbildungsberuf offen.

guteksk7 / stock.adobe.com

Am 11. Dezember 2019 wurde die „Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Fortbildungsabschluss Geprüfter Fachwirt im E-Commerce und Geprüfte Fachwirtin im E-Commerce“ im Bundesgesetzblatt veröffentlicht.

Der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. (bevh) informiert darüber, dass die Branche nun ein praxisnahen Fortbildungsberuf nutzen könne. Besonderer Tätigkeitsschwerpunkt der Fachwirte sei die Entwicklung und Steuerung der Online-Aktivitäten in Unternehmen des Handels, der Industrie, im Tourismus oder Finanzwesen. Dazu zähle die Ableitung einer E-Commerce-Strategie aus der allgemeinen Unternehmensstrategie, die Gestaltung und Optimierung der zugehörigen Geschäftsprozesse sowie Führung und Durchsetzung von Veränderungen.

Förderungsfähige Aufstiegsqualifikation

„Nach dem erfolgreich eingeführten Ausbildungsberuf der Kaufleute im E-Commerce können Unternehmen ihren Mitarbeitern nun auch eine förderungsfähige Aufstiegsqualifikation anbieten. Dass diese allen Mitarbeitern mit mehrjähriger Berufspraxis im Onlinehandel offen steht, trägt den vielfältigen Erwerbsbiographien unserer Branche Rechnung“, unterstreicht Martin Groß-Albenhausen, stellv. Hauptgeschäftsführer des bevh und Sachverständiger im Verfahren. Am Neuordnungsverfahren im Bundesinstitut für Berufsbildung haben Vertreter insbesondere aus Handel und Tourismus und ihrer Verbände mitgearbeitet.

Die für die Prüfungszulassung erforderliche Berufspraxis reicht je nach Vorbildung von 1 bis 5 Jahren. Angerechnet werden dabei auch Credit-Points aus einem betriebswirtschaftlichen Studium. Prüfungsrelevantes Wissen können sich die Interessenten in Vorbereitungskursen aneignen, die unter anderem von Berufsakademien angeboten werden. Den entsprechenden Rahmenplan haben Unternehmensvertreter beim DIHK erarbeitet. Die Prüfung selbst besteht aus zwei jeweils 5-stündigen Klausuren und einer mündlichen Prüfung.

 

Bildquellen

  • fotolia_96067670: guteksk7 / stock.adobe.com
Anzeige

Kolumne Kann passieren

KOLUMNE KANN PASSIEREN

Andreas Ballnus erzählt in seiner Kolumne „Kann passieren“ reale Begebenheiten, fiktive Alltagsgeschichten und manchmal eine Mischung aus beidem. Diese sind wie das Leben: mal humorvoll, mal nachdenklich. Die Geschichten erscheinen jeweils am letzten Freitag eines Monats in business-on.de.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge, die von Andreas Ballnus erschienen sind.

Lesen Sie auch die  Buchbesprechung zur Antologie „Tierisch abgereimt“.

Anzeige

Weitere Beiträge

Netzwerke & Verbände

Die wirtschaftliche Lage der norddeutschen Groß- und Außenhändler sowie unternehmensnahen Dienstleister bleibt stabil. Im vierten Quartal 2021 stieg der Umsatz der Unternehmen nominal um...

E-Commerce

Größte Wachstumstreiber im E-Commerce im zweiten Quartal 2021 sind Waren des täglichen Bedarfs und Do-it-yourself-Produkte.

Reisen

Urlaub trotz der Corona-Reiseeinschränkungen? Viele Menschen setzen in dieser Pandemie-Zeit auf Camping und Caravaning. Im Gegensatz zu den meisten anderen Unterkunftsarten waren die Campingplätze...

Personalia

Der bisherige Chief Operating Officer folgt auf Georg Rau in der Geschäftsführung.

Aktuell

Das Projekt „Neue Seidenstraße” ist für die chinesische Führung als Bestandteil ihrer „Vision 2050“ von großer Bedeutung. Darin sind die Pläne zur Entwicklung Chinas...

Aktuell

Erst seit 2013 wird die Idee der Seidenstraße wiederbelebt. Unter dem Namen „Belt Road Initiative“ oder auf Deutsch schlicht „Neue Seidenstraße“ stellte China vor...

E-Commerce

Die Unternehmensgruppe wird das am 28. Februar 2021 endende Geschäftsjahr voraussichtlich mit einem weltweiten Umsatzwachstum im E-Commerce von rund 23 Prozent abschließen. In Deutschland...

Aktuell

Handel ist seit Menschengedenken ein Treiber für Ideen- und Kulturaustausch. Ein frühes Beispiel ist die sogenannte Bernsteinstraße, über die der begehrte „brennbare Stein“ aus...

Anzeige
Send this to a friend