Connect with us

Hi, what are you looking for?

Leben

Der Wachstumsmarkt „Online-Dating“ boomt

Partnervermittlungen und Single-Börsen im Internet erfreuen sich größter Beliebtheit. Rund 7,5 Millionen Internetnutzer besuchten im Januar 2010 mindestens einmal die Seiten der entsprechenden Online-Agenturen.

weptun

Partnervermittlungen und Single-Börsen im Internet erfreuen sich größter Beliebtheit. Rund 7,5 Millionen Internetnutzer besuchten im Januar 2010 mindestens einmal die Seiten der entsprechenden Online-Agenturen.

Damit erreichten Parship, Elitepartner, Friendscout24 und Co. rund 16,4 Prozent der aktiven Internetnutzer in Deutschland*. Die führenden Online-Partnervermittler scheinen ihr Marktpotenzial gut zu kennen und begeistern auch über ihre Werbeaktivitäten stets neue Singles und Flirtwillige für ihre Angebote.

Insgesamt investierten die von Nielsen untersuchten Online-Singlebörsen und -Partnervermittlungen** im Jahr 2009 107,3 Millionen Euro brutto in die Bewerbung ihrer Vermittlungsservices. Damit bauten sie ihren Bruttowerbedruck im vergangenen Jahr um plus 10,5 Prozent und 10,2 Millionen Euro aus. Besonders intensiv nutzten die Online-Anbieter das Internet für ihre Werbezwecke: 51,7 Millionen Euro wurden hier brutto investiert. Allerdings haben die Vermittler der Liebe per Mausklick im Jahr 2009 auch zunehmend das Fernsehen als Kommunikationskanal für sich entdeckt. Hierauf entfielen weitere 49,4 Millionen Euro. Die Werbung im TV, die damit um 163,5 Prozent gesteigert wurde, scheint allerdings zu Lasten der Online-Werbebudgets zu gehen. Diese wurden im Vergleich zum Jahr 2008 um 24,4 Prozent reduziert. Drittstärkstes Werbemedium der betrachteten Online-Agenturen war die Plakatwerbung, die allerdings mit 3,9 Millionen Euro einen eher kleinen Anteil ausmacht und im Jahr 2009 ebenfalls deutlich rückläufig war (minus 45,2 Prozent).

Als besonders werbestark zeigte sich im vergangenen Jahr Friendscout24 mit einem Bruttowerbedruck in Höhe von 39,8 Millionen Euro. Dem Partnervermittler der Dachmarke Scout24 folgt Affinitas, der Betreiber des Portals eDarling, mit 19,1 Millionen Euro. Dritter im Werberanking ist Anbieter Parship mit 17,3 Millionen Euro. Affinitas hat im Jahr 2009 erstmals auf Werbemaßnahmen in den Above-the-line-Medien gesetzt und damit das Werbebudget absolut gesehen am stärksten ausgebaut. Elitemedianet, der Anbieter des Portals Elitepartner, hat ebenfalls mit plus 7,7 Millionen Euro brutto deutlich stärker auf die Anziehungskraft von Werbebotschaften gesetzt als noch im Vorjahr.

Die Botschaften der Online-Partnervermittler und Single-Börsen scheinen Gehör zu finden und dem Wunsch vieler Singles nach Beziehung und Zweisamkeit zu entsprechen – das zeigt die Nielsen Internetnutzerstatistik. Allein im Januar 2010 besuchten 1,13 Millionen Nutzer mindestens einmal das Angebot Friendscout24. Damit betreibt der Topwerber der Branche das meistgenutzte Angebot in der Kategorie „Personals“. Auf den weiteren Rängen der favorisierten Partnervermittlungen folgen Elitepartner mit 893.000 Nettonutzern und Flirtcafe mit 809.000 Unique Audience. Dabei scheinen viele Singles genau abzuwägen, welche Online-Plattform sie bei der Suche nach dem Traummann bzw. der Traumfrau einsetzen: Rund 210.000 Nutzer besuchten im Januar das Vergleichsportal Singlebörsen-Vergleich, um sich dort über die einzelnen Angebote zu informieren und so die passende Online-Plattform für die Partnersuche ausfindig zu machen.

*Datenbasis Netview, Deutschland Januar 2010, Home und Work
**In die Analyse einbezogen wurden die zehn werbestärksten Partnervermittlungen und Single-Börsen aus dem Bereich der Online-Vermittlungsdienste (Datenbasis Above-the-line-Medien, Gesamtjahr 2009).

 

Nielsen Company

Bildquellen

  • reisherz: Joujou/PIXELIO
Anzeige

Kolumne Kann passieren

KOLUMNE KANN PASSIEREN

Andreas Ballnus erzählt in seiner Kolumne „Kann passieren“ reale Begebenheiten, fiktive Alltagsgeschichten und manchmal eine Mischung aus beidem. Diese sind wie das Leben: mal humorvoll, mal nachdenklich. Die Geschichten erscheinen jeweils am letzten Freitag eines Monats in business-on.de.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge, die von Andreas Ballnus erschienen sind.

Lesen Sie auch die  Buchbesprechung zur Antologie „Tierisch abgereimt“.

Weitere Beiträge

Kolumnen & Glossen

Kochen, Essen und um eine große Liebe, darum scheint es in der Geschichte unseres Autors Andreas Ballnus zu gehen. Tut es auch – irgendwie....

Aktuell

Mehr als die Hälfte aller Internet-Nutzer ab 16 Jahren in Deutschland sucht im Internet nach Stellenangeboten. Vor allem Höherqualifizierte und Frauen tun dies einer...

Aktuell

Nachhaltigkeit spielt beim Online-Shopping eine wachsende Rolle: 60 Prozent der Deutschen legen Wert auf ökologische und soziale Nachhaltigkeitsaspekte beim Einkaufen im Internet. Jeder Fünfte...

IT & Telekommunikation

Sommer, Sonne, Urlaub. Eigentlich die Zeit, um abzuschalten und zu entspannen. Zumindest in der Theorie: Denn der treue Begleiter, das Smartphone ist natürlich auch...

Aktuell

Zielgruppen aller Branchen sind längst in der digitalen Welt angekommen. Unternehmen müssen sich dieser Herausforderung jetzt stellen und sich digital richtig positionieren.

Aktuell

Der Hamburger Softwareanbieter Cybus sichert sich frisches Kapital über zwei Millionen Euro von der Venture-Capital-Gesellschaft btov Partners.

Aktuell

Aus Sicherheitsgründen halten sich sechs von zehn Internetnutzern zurück, wenn es um bestimmte Online-Dienste geht wie etwa Online-Banking, Social Media oder Cloud-Dienste.

Aktuell

Natürlich stellt sich jeder Werbetreibende die Frage: Gewinne ich mit der Anzeige, die ich schalte, neue Kunden? Die Erfahrung zeigt, dass gerade die regionale...

Anzeige
Send this to a friend