Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Ohne Turbulenzen durchs Jahr 2009

ADAC: Nur geringe regionale Preisunterschiede feststellbar. Während das Jahr 2008 noch von extremen Verschiebungen bei den Kraftstoffpreisen gekennzeichnet war, verlief das jetzt zu Ende gehende Jahr vergleichsweise ruhig und gemäßigt.

ADAC: Nur geringe regionale Preisunterschiede feststellbar. Während das Jahr 2008 noch von extremen Verschiebungen bei den Kraftstoffpreisen gekennzeichnet war, verlief das jetzt zu Ende gehende Jahr vergleichsweise ruhig und gemäßigt.

ADAC: Nur geringe regionale Preisunterschiede feststellbar. Während das Jahr 2008 noch von extremen Verschiebungen bei den Kraftstoffpreisen gekennzeichnet war, verlief das jetzt zu Ende gehende Jahr vergleichsweise ruhig und gemäßigt.

Wie die ADAC-Jahresauswertung des monatlichen Kraftstoffpreisvergleichs an Markentankstellen in 20 deutschen Städten ergab, kam es im Jahresverlauf dennoch zu Preissprüngen. So kostete Diesel bei der Erhebung im März einheitlich in allen 20 Städten 1,03 Euro je Liter, im November lag der Preis bei 1,13 Euro. Mitte März wurden auch für die Fahrer von Benziner-Pkw günstige Preise ermittelt. So kostete ein Liter Ottokraftstoff damals 1,20 Euro, schon drei Monate später erreichten die Preise mit rund 1,38 Euro ihren Jahreshöchststand.

Am günstigsten tankten die Autofahrer laut ADAC übers Jahr gesehen in Nürnberg und Bremen. Für einen Liter Superbenzin zahlte man dort im Schnitt 1,286 Euro. Der durchschnittliche Dieselpreis lag in den beiden Städten bei 1,087 Euro. Teuerste Stadt war Karlsruhe mit einem Durchschnittspreis von 1,295 Euro (Benzin) und 1,096 Euro (Diesel). Die Preisdifferenz zwischen der teuersten und der günstigsten untersuchten Stadt beträgt damit im Schnitt nur 0,9 Cent je Liter. Bereits diese geringe Differenz führt bei einer Jahresfahrleistung von 15 000 Kilometern und einem Durchschnittsverbrauch von 7,5 Litern zu einer Ersparnis von 10 Euro.

 

ADAC

Crossmedia-Storytelling

Ihre starke Medien-Kombi für Storytelling, Native Advertising und Werbung – in drei Digital-Medien mehr als 50.000 Impulsgeberinnen und -geber in der Metropolregion Hamburg erreichen …

Wir beraten Sie gern! Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Sie erreichen uns per Telefon 04101 8354960 oder [email protected]

Weitere Beiträge

Aktuell

Business-on.de-Kolumnist Andreas Ballnus ist unter den 15 Finalisten im Lyrik-Wettbewerb „Pollypreis 2019“. Die Endausscheidung findet in Berlin statt.

Aktuell

Die Hansestadt Hamburg hat es als Teilnehmer des Wettbewerbs European Capital of Innovation Award (iCapital Award) 2019 bereits ein zweites Mal unter die Top...

Aktuell

Neue Software ist teuer. Das gilt vor allem, wenn man einen oder mehrere PCs mit der aktuellen Windows-, Office-, Adobe- oder Kaspersky-Suite ausstatten will....

Aktuell

Ende Januar 2019 wurde erstmals der Gunnar-Uldall-Wirtschaftspreis während der Jahrestagung des AGA Unternehmensverband vergeben. In Gedenken an den ehemaligen Wirtschaftssenator Gunnar Uldall soll der...

Aktuell

Die Barkassen der Maritime Circle Line, Reederei Gregors, fahren seit sechs Monaten mit dem synthetischen Dieselkraftstoff GTL Fuel durch den Hamburger Hafen. Die erste...

Aktuell

Im Oktober 2017 findet erstmals in der Hansestadt die „Hamburg Motor Classics – Automobile Kultur & Lebensart“ statt.

Aktuell

Hamburg und Berlin wollen künftig gemeinsam emissionsfreie Linienbusse kaufen. Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz und sein Berliner Amtskollege Michael Müller haben am 30. August...

Aktuell

Mit den Aufkäufen der Rivalen megabus und Postbus baut FlixBus seine Vormachtstellung auf dem deutschen Fernbus-Markt weiter aus. Als europaweit agierender Fernbus-Anbieter hat FlixBus...

Send this to a friend