Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Hamburger Buchhandlungspreis 2018: Shortlist veröffentlicht

Zehn inhabergeführte Hamburger Buchhandlungen sind für den Hamburger Buchhandlungspreis 2018 nominiert. Der Preis wird am 1. September zum Abschluss der „Langen Nacht der Literatur“ in der Kunsthalle verliehen.

Kara / Fotolia.com

Zehn inhabergeführte Hamburger Buchhandlungen sind für den Hamburger Buchhandlungspreis 2018 nominiert. Der Preis wird am 1. September zum Abschluss der „Langen Nacht der Literatur“ in der Kunsthalle verliehen.

Mit Hamburger Buchhandlungspreis 2018 würdigt die Behörde für Kultur und Medien zum dritten Mal besonders engagierte unabhängige Buchhandlungen. Der Hauptpreis ist mit 10.000 Euro dotiert. Außerdem wurden drei Buchhandlungen für den mit 2.000 Euro dotierten Spezialpreis nominiert, der die Arbeit von thematisch spezialisierten Buchläden würdigt.

„Die vielen sorgfältig ausgearbeiteten und inspirierenden Bewerbungen zeigen, wie leidenschaftlich und engagiert die Buchhändlerinnen und -händler Tag für Tag für die Literatur arbeiten. Besonders beeindruckend ist, wie sie sich auch für die Leseförderung einsetzen und ihre Buchhandlungen als lebendigen Ort des Austausches in den Stadtteilen verstehen. Der Buchhandlungspreis würdigt diesen wichtigen Bestandteil unserer Stadtkultur und honoriert die großartige Arbeit der Buchhändlerinnen und Buchhändler“, so Dr. Carsten Brosda, Senator für Kultur und Medien.

Wertschätzung für inhabergeführte Buchhandlungen

Der Hamburger Buchhandlungspreis sei eine wundervolle Würdigung kleiner inhabergeführter Buchhandlungen und „eine große Wertschätzung unserer aller täglichen Arbeit“, bestätigen Ragna Lüders und Thomas Bleitner, Buchhandlung und Antiquariat Lüders: „Als wir 2016 Preisträger waren, haben sich unsere Stammkunden riesig mit uns gefreut. Auch viele uns bisher unbekannte Literaturinteressierte haben noch lange danach voller Neugier unseren Laden besucht. Der Behörde für Kultur und Medien sind wir sehr dankbar, dass Buchhandlungen unserer Größenordnung durch diesen Preis eine solche Beachtung finden.“

In diesem Jahr hat die Jury aus den, wie es heißt, zahlreichen Bewerbungen der Buchhandlungen, eine Shortlist erstellt.

Jurymitglieder sind neben Ragna Lüders und Thomas Bleitner (Buchhandlung Lüders) mit Dr. Antje Flemming (Behörde für Kultur und Medien), Carola Markwa (Börsenverein des deutschen Buchhandels), Prof. Dr. Rainer Moritz (Literaturhaus Hamburg), Rita Schmitt (Hamburger Öffentliche Bücherhallen) und Dr. Thomas Andre (Hamburger Abendblatt).

Shortlist der nominierten Buchhandlungen 2018

  • Büchereck Niendorf Nord
  • Felix Jud Buchhandlung Antiquariat Kunsthandel
  • Buchladen in der Osterstraße
  • Buchhandlung Samtleben 
  • Stories! Die Buchhandlung
  • Cohen + Dobernigg Buchhandel
  • Buchhandlung Seitenweise
  • Buchhandlung Lüdemann
  • Sautter + Lackmann Fachbuchhandlung
  • Buchhandlung am Sand

Für den Spezialpreis sind nominiert:

  • Strips & Stories. Buchladen für Graphic Novels
  • Hafenfuchs. Die Buchhandlung in der Hafencity
  • Jussi – Mein skandinavisches Krimi-Buch-Café

Die Gewinner werden von Senator Brosda zum Ausklang der „Langen Nacht der Literatur“ am 1. September 2018 verkündet. Die Abschlussfeier findet um 22 Uhr im Werner-Otto-Saal der Hamburger Kunsthalle statt.

 

Bildquellen

  • fotolia_144344997_xs: Kara / Fotolia.com
Anzeige

Kolumne Kann passieren

KOLUMNE KANN PASSIEREN

Andreas Ballnus erzählt in seiner Kolumne „Kann passieren“ reale Begebenheiten, fiktive Alltagsgeschichten und manchmal eine Mischung aus beidem. Diese sind wie das Leben: mal humorvoll, mal nachdenklich. Die Geschichten erscheinen jeweils am letzten Freitag eines Monats in business-on.de.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge, die von Andreas Ballnus erschienen sind.

Lesen Sie auch die  Buchbesprechung zur Antologie „Tierisch abgereimt“.

Anzeige

Weitere Beiträge

Gesellschaft & Medien

Postings erstellen, teilen, kommentieren – Während der Corona-Pandemie sind drei Viertel der Internetnutzer in Deutschland vermehrt in sozialen Medien aktiv. Auch Messenger-Dienste werden stärker...

Aktuell

Die Stadt Hamburg ist neue Alleingesellschafterin der Kulturfabrik Kampnagel.

Aktuell

Es kann alles gelingen! Das Wichtigste ist, den ersten Schritt zu tun – und dann dabei zu bleiben. Ulrich G. Strunz. entwickelte ein hocheffektives...

Aktuell

Sascha Zöller sprach im Rahmen seiner Interviewreihe "Erfolgsfaktor - DIGITAL" mit dem Vertriebstrainer und Keynote Speaker Oliver Bestier um die Auswirkungen der Digitalisierung im...

Aktuell

Seit 70 Jahren ist die Hamburger Morgenpost fester Bestandteil der Presselandschaft – in der Hansestadt und darüber hinaus. Im Festsaal des Hamburger Rathauses würdigte...

Messe & Kongress

Hamburg erwartet Ende September 2019 zu drei großen Medienkonferenzen mehr als 1.500 Teilnehmende aus aller Welt. Mit einer Plakatkampagne setzt die Stadt begleitend ein...

Aktuell

„Für uns alle” – unter diesem Motto feiert die Hamburger Kunsthalle vom 31. August bis 1. September 2019 ein großes Fest zu ihrem 150-jährigem...

Aktuell

Die KZ-Gedenkstätte Neuengamme mit ihren Außenstellen Bullenhuser Damm, Plattenhaus Poppenbüttel und Gedenkstätte Konzentrationslager und Strafanstalten Fuhlsbüttel wird in eine Stiftung öffentlichen Rechts überführt. Damit...

Anzeige
Send this to a friend