Connect with us

Hi, what are you looking for?

Personalia

Flughafen Hamburg: Christian Kunsch übernimmt als Geschäftsführer

Hamburg Airport bekommt einen neuen Geschäftsführer. Christian Kunsch soll ab 1. Juni 2019 die Bereiche Finanzen, Real Estate und Non-Aviation verantworten.

Michael Penner / Flughafen Hamburg GmbH

Hamburg Airport bekommt einen neuen Geschäftsführer. Christian Kunsch soll ab 1. Juni 2019 die Bereiche Finanzen, Real Estate und Non-Aviation verantworten.

Mit Christian Kunsch fiel die Wahl auf einen Manager mit Flughafenerfahrung. Der 45-Jährige wird an der Seite von Michael Eggenschwiler neben dem kaufmännischen Bereich schwerpunktmäßig für die Baumaßnahmen und den Non-Aviation-Bereich zuständig sein. Christian Kunsch folgt auf Alexander Laukenmann, der den Flughafen laut Mitteilung auf eigenen Wunsch verlässt.

Gemeinsame Projekterfahrung

Michael Eggenschwiler, Vorsitzender der Geschäftsführung am Hamburg Airport, sagt: „Seit vielen Jahren arbeite ich eng mit Christian Kunsch zusammen, wir haben gemeinsam viele Projekte erfolgreich auf den Weg gebracht. Dadurch kennt er den Hamburger Flughafen sehr gut und ist mit den Gegebenheiten und Entwicklungen am Standort vertraut. Deshalb freue ich mich, dass Herr Kunsch nun die Perspektive wechselt und die Geschäftsführung am Hamburg Airport mit seinem wertvollen Wissen aus zahlreichen Flughafenprojekten bereichert.“

Christian Kunsch studierte in Reutlingen und Boston Betriebswirtschaftslehre. Bereits während des Studiums sammelte er praktische Erfahrungen in der Industrie, im Investmentbanking sowie der Unternehmensberatung. Seine berufliche Tätigkeit begann er bei Roland Berger Strategy Consultants in den Bereichen Aviation und Logistik. 2007 nahm Christian Kunsch das Angebot von Hochtief Airport, heute AviAlliance, an, als Bereichsleiter Aviation zu arbeiten.

Mitarbeit an Modernisierung des Flughafens Budapest

Sein erstes Projekt war die Modernisierung und Restrukturierung des Flughafens Budapest, teilt Hamburg Airport mit. Weitere Projekte führte Christian Kunsch bei Flughafenakquisitionen und Optimierungen von bereits im Portfolio befindlichen Flughäfen durch. 2016 wurde er mit dem Aufbau und der Leitung des Asset-Managements von AviAlliance beauftragt. Ebenfalls seit 2016 ist Christian Kunsch Mitglied im Aufsichtsrat der Flughafen Hamburg GmbH und hat bereits an vielen Projekten von Hamburg Airport erfolgreich mitgewirkt.

Michael Westhagemann, Senator für Wirtschaft, Verkehr und Innovation, sagte in einer Mitteilung der Wirtschaftsbehörde: „Mit Christian Kunsch konnten wir einen gestandenen Airport-Manager mit Auslandserfahrung gewinnen. Durch seine Tätigkeit bei AviAlliance und als Aufsichtsratsmitglied der Flughafen Hamburg GmbH ist er bereits mit den Themen und Besonderheiten des Hamburger Flughafens vertraut. Deshalb freue ich mich, dass er nahtlos in die operative Verantwortung einsteigen kann.“

 

Bildquellen

  • 940_eggenschwiler_kunsch_mpenner: Michael Penner / Flughafen Hamburg GmbH
Anzeige

Kolumne Kann passieren

KOLUMNE KANN PASSIEREN

Andreas Ballnus erzählt in seiner Kolumne „Kann passieren“ reale Begebenheiten, fiktive Alltagsgeschichten und manchmal eine Mischung aus beidem. Diese sind wie das Leben: mal humorvoll, mal nachdenklich. Die Geschichten erscheinen jeweils am letzten Freitag eines Monats in business-on.de.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge, die von Andreas Ballnus erschienen sind.

Lesen Sie auch die  Buchbesprechung zur Antologie „Tierisch abgereimt“.

Anzeige

Weitere Beiträge

Reisen

Ab sofort geht es viermal pro Woche nonstop von Norddeutschland aus in die schwedische Metropole.

Reisen

Die deutsche Fluggesellschaft Eurowings fliegt zweimal pro Woche vom Hamburger Flughafen nach Verona.

Reisen

Die weltoffenen Metropolen Hamburg und Tel Aviv sind wieder per Nonstop-Flug miteinander verbunden.

Reisen

Die neue Fluggesellschaft am Hamburg Airport bietet eine tägliche Verbindungen nach Mailand-Linate.

Unternehmen

Die Passagierzahlen des Hamburger Flughafens entwickelten sich im vergangenen Jahr nur schleppend. Die Luftfrachtzahlen hingegen näherten sich 2021 dem Niveau von 2019 an.

Reisen

Am Hamburger Flughafen gilt jetzt der Winterflugplan 2021/22. Im Vergleich zur vergangenen Wintersaison erhöhen viele Fluggesellschaften wieder ihr Angebot.

Reisen

Das neue automatisierte Fundsystem soll Passagieren die Rückgabe von Gegenständen erleichtern, die direkt am Flughafen verloren wurden.

Reisen

Die neuen Flugverbindungen mit Wizz Air vom Hamburger Flughafen nach Bosnien und Herzegowina vergrößern das Streckenangebot in Osteuropa.

Anzeige