Connect with us

Hi, what are you looking for?

IT & Telekommunikation

Marken-Slogan-Quiz für das iPhone

Speziell für das Apple iPhone entwickelt, präsentiert die Hamburger Agentur Satelliten Media Design jetzt ein Werbeslogan- und Marken-Quiz für Texter, Werber, Markenmacher und Sprachliebhaber. Mit „Slogorado“ bieten die Spezialisten für Werbesprache, Marken und Trends allen kreativen iPhone-Nutzern nicht nur die spielerisch erlebbaren Highlights der Werbegeschichte, Gegenwartssprache und nostalgische Produkterinnerungen, sondern auch einen inspirierenden Auszug ihres Recherche-Portals Slogans.de, der sich bequem auf das eigene Handy laden lässt.

Satelliten Media Design

Speziell für das Apple iPhone entwickelt, präsentiert die Hamburger Agentur Satelliten Media Design jetzt ein Werbeslogan- und Marken-Quiz für Texter, Werber, Markenmacher und Sprachliebhaber. Mit „Slogorado“ bieten die Spezialisten für Werbesprache, Marken und Trends allen kreativen iPhone-Nutzern nicht nur die spielerisch erlebbaren Highlights der Werbegeschichte, Gegenwartssprache und nostalgische Produkterinnerungen, sondern auch einen inspirierenden Auszug ihres Recherche-Portals Slogans.de, der sich bequem auf das eigene Handy laden lässt.

Durch die gezielte Auswahl der 500 populärsten deutschen Markenbotschaften der letzten Jahre, umschaltbar auf die 500 bekanntesten Werbeslogans der USA, bietet das Quiz ein Eldorado der Marken- und Werbesprache über die Ländergrenzen hinaus. Hier zeigt sich, welche Werbekampagnen der großen Marken es bis in unsere Köpfe geschafft haben und welche nicht.

Das kurzweilige Spielkonzept erfordert die schnelle und clevere Beantwortung möglichst vieler der per Zufall ausgewählten Fragen innerhalb einer begrenzten Spielzeit von zwei Minuten. Hierbei muss sich der Spieler jeweils für eine von drei oft kniffligen, doppeldeutigen und irreführenden Antworten entscheiden. Die visuelle Gestaltung des Spiels sowie Musik und Klangeffekte sind an die Warenwelt eines Supermarktes angepasst und vermitteln u.a. durch den vertrauten Piepton des Kassen-Barcode-Lesers bei jeder richtigen Antwort echte Shopping-Atmosphäre. Mit sich steigernden Punktzahlen und Bonusfragen lässt sich jeweils nach zwei Minuten am Spielende der eigene Punktestand in einer Bestenliste speichern, um Freunde oder Kollegen herauszufordern.

Quelle: Satelliten Media Design

 

Redaktion

Crossmedia-Storytelling

Ihre starke Medien-Kombi für Storytelling, Native Advertising und Werbung – in drei Digital-Medien mehr als 50.000 Impulsgeberinnen und -geber in der Metropolregion Hamburg erreichen …

Wir beraten Sie gern! Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Sie erreichen uns per Telefon 04101 8354960 oder [email protected]

Weitere Beiträge

Unternehmen

Der familiengeführte Umweltdienstleister Buhck investiert 14 Millionen Euro in die Erweiterung und Modernisierung des Standortes in der Liebigstraße. Auf rund 40.000 Quadratmetern Betriebsfläche sollen...

Reisen

Emirates startet wieder vom Flughafen Hamburg: Die staatliche Fluggesellschaft des Emirats Dubai hat Anfang November 2020 ihren internationalen Passagierverkehr ab der Hansestadt wieder aufgenommen....

Gesundheit & Sport

Seit Mitte August 2020 steigen die Krankschreibungen wegen Atemwegserkrankungen insgesamt zwar wieder an. Doch Anstieg und Anzahl der Betroffenen fallen im Vergleich zum Vorjahr...

Reisen

Die Fluggesellschaft Wizz Air startet am Hamburger Flughafen mit drei neu aufgenommenen Zielen in den Winter: Ab 16. November 2020 fliegt Wizzair zweimal wöchentlich...

Netzwerke & Verbände

Mit Florian Mlosch kommt einer der diesjährigen vier Gewinner des Ausbildungspreises aus Hamburg. Die Auszeichnung „Azubi des Nordens“ von AGA Unternehmensverband und INW –...

News

Unter 81 deutschen Städten liegt die Hansestadt in allen Themenfeldern vorn. Osnabrück schafft Sprung über sechs Plätze auf Platz 8 in die Top 10...

Gesellschaft & Medien

383 nominierte Projekte und Initiativen sind bundesweit dabei – 16 kommen aus Hamburg. Dem Sieger winken 10.000 Euro.

Aktuell

Kleinvolumige Retouren, die der Otto-Konzern bislang in der Hansestadt verarbeitet, sollen künftig in Polen und Tschechien erledigt werden. Von der geplanten Schließung des Retourenbetriebs...

Send this to a friend