Connect with us

Hi, what are you looking for?

Marketing & PR

Kundenbedürfnisse entdecken – mit Small Data

In einer Zeit, in der Big Data ein beherrschendes Thema in Unternehmen ist, scheint ein Buch mit dem Titel „Small Data“ provokant. Der Autor Martin Lindstrom erklärt aber sehr überzeugend, warum gerade der Blick auf kleine Details enorme Wirkung entwickeln kann.

In einer Zeit, in der Big Data ein beherrschendes Thema in Unternehmen ist, scheint ein Buch mit dem Titel „Small Data“ provokant. Der Autor Martin Lindstrom erklärt aber sehr überzeugend, warum gerade der Blick auf kleine Details enorme Wirkung entwickeln kann.

Lindstrom, ein weltweit anerkannter Experte für Markenentwicklung, nimmt die Leser mit auf seine Reisen rund um den Erdball. Er schildert, wie er so gut wie möglich in den Alltag und die Gewohnheiten der Länder eintaucht, die er besucht. Seine Beobachtungen bilden die Grundlage für seine Erkenntnisse und Methodik.

Kühlschrankmagneten oder Spielzeugpuppen liefern wichtige Impulse

Der Autor schreibt gekonnt und sehr einleuchtend, wie ihn Kühlschrankmagnete oder Spielzeugpuppen dazu führten, Bedürfnisse zu erkennen, um erfolgreich eine Marke zu etablieren. Es sind kleine Hinweise und Gewohnheiten im Alltag der Menschen, die ihn leiten.

Lindstroms 7C-Methode

Lindstrom fasst sein Vorgehen als 7C-Methode zusammen. In einer komprimierten Erläuterung am Ende des Buches liefert er gleich entsprechende Fragestellungen als Impulsgeber mit. Ihm geht es nicht um Big Data, sondern um exakte Beobachtungen im Alltag der Menschen. Er schreibt mitreißend über das Mitfühlen und die Entdeckungen, die der Alltag der Menschen bereithält. Denn schließlich sind sie die Zielgruppe des Marketings.

Management-Journal-Fazit: Small Data aus dem Plassen Verlag ist ein sehr lesenswertes Buch. Lindstrom fordert dazu auf, sich wieder individuell mit den Menschen und ihrem Verhalten zu beschäftigen. Ein wichtiges Buch für alle Mitarbeiter und Manager im Marketing.

Das Buch: Martin Lindstrom, „Small Data“, Plassen Verlag, 2016, ISBN 3864703514

 

SLA / www.Management-Journal.de

Bildquellen

  • small_data: Plassen Verlag
Advertisement

Kolumne Kann passieren

KOLUMNE KANN PASSIEREN

Andreas Ballnus erzählt in seiner Kolumne „Kann passieren“ reale Begebenheiten, fiktive Alltagsgeschichten und manchmal eine Mischung aus beidem. Diese sind wie das Leben: mal humorvoll, mal nachdenklich. Die Geschichten erscheinen jeweils am letzten Freitag eines Monats in business-on.de.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge, die von Andreas Ballnus erschienen sind.

Lesen Sie auch die  Buchbesprechung zur Antologie „Tierisch abgereimt“.

Crossmedia-Storytelling

Ihre starke Medien-Kombi für Storytelling, Native Advertising und Werbung – in drei Digital-Medien mehr als 50.000 Impulsgeberinnen und -geber in der Metropolregion Hamburg erreichen …

Wir beraten Sie gern! Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Sie erreichen uns per Telefon 04101 8354960 oder [email protected]

Weitere Beiträge

Aktuell

Wer sich eine Existenz als Freiberufler aufbaut, tut dies oftmals aus Überzeugung und aus dem Wissen heraus, dass es diese eine Sache gibt, der...

Aktuell

Fast jeder spricht in der Kommunikationsbranche heute von Content-Marketing. Alle wollen irgendwie auch Content-Marketing machen, selbst wenn nicht immer klar ist, was das eigentlich...

Aktuell

In der Interviewreihe "Erfolgsfaktor - DIGITAL" sprach Sascha Zöller mit Sven Giebler darüber, wie er die Digitalisierung für seine Arbeit als Digitalberater einsetzt. Als...

Aktuell

Es ist an allen modernen (Büro-)Arbeitsplätzen das gleiche Bild. Arbeitnehmer und Selbstständige sind einem regelrechten Dauerfeuer an Informationen ausgeliefert. E-Mails fluten laufend die Mailbox,...

Aktuell

PR- und Marketing-Fachkräfte verdienen im Schnitt rund 56.800 Euro pro Jahr. Das geht aus dem aktuellen StepStone Gehaltsreport 2019 hervor.

Aktuell

Welche Chancen und Risiken Künstliche Intelligenz mit sich bringt, soll das „Periodensystem der Künstlichen Intelligenz“ vermitteln. Es stellt 28 Technologien, die Teil von Künstlicher...

Aktuell

Durch den ständigen Wechsel Ihrer "Tools" werden Sie nicht produktiver, im Gegenteil. Sie verbringen Ihren Tag mit dem Organisieren Ihrer Organisation.

Aktuell

Die Landeszentrale für politische Bildung hat die aktualisierte Auflage des Nachschlagewerks „Einblicke. Hamburgs Verfassung und politischer Alltag leicht gemacht“ herausgegeben.

Advertisement
Send this to a friend