Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Gründerhilfe für innovative Unternehmungen im Musikbereich ausgeschrieben

Gründende und junge Unternehmen aus dem Musikbereich können sich noch bis zum 5. Juni 2017 bei der Hamburg Kreativ Gesellschaft um eine Förderung im Rahmen des Programms „Music WorX“ bewerben.

Gründende und junge Unternehmen aus dem Musikbereich können sich noch bis zum 5. Juni 2017 bei der Hamburg Kreativ Gesellschaft um eine Förderung im Rahmen des Programms „Music WorX“ bewerben.

Gründende und junge Unternehmen aus dem Musikbereich können sich noch bis zum 5. Juni 2017 bei der Hamburg Kreativ Gesellschaft um eine Förderung im Rahmen des Programms „Music WorX“ bewerben.

Im siebten Jahr bietet der „Music WorX Accelerator“ umfangreiche Unterstützung bei der Umsetzung innovativer Geschäftsmodelle für den Musikmarkt. Die Ausschreibung dieser Förderung richtet sich primär an Hamburger. Erstmalig öffnet sich der Music WorX Accelerator in diesem Jahr aber auch für Interessierte von außerhalb, die ihr Start-up in Hamburg realisieren möchten.

Über einen Zeitraum von drei Monaten erhalten ausgewählte Gründerteams passgenaue Workshops und Beratungen von Branchenkennern, Arbeitsräume in Coworking Spaces sowie ein intensives Vernetzungsangebot mit der Hamburger Musikwirtschaft. Mit einem Zuschuss zum Lebensunterhalt und durch weitere 5.000 Euro, die für die Einbindung externer Dienstleister wie beispielsweise Anwälte, Programmierer oder Marketingexperten zur Verfügung gestellt werden, erhalten die Teilnehmenden zusätzlich eine finanzielle Unterstützung.

Der „Music WorX Accelerator“ von der Behörde für Kultur und Medien und der Hamburg Kreativ Gesellschaft läuft von Anfang September bis Ende November 2017. Neben den individuellen Beratungen und den Workshops können die Teilnehmenden bei der Reeperbahn-Festival-Konferenz vom 20. bis 23. September 2017 ihr professionelles Netzwerk erweitern, heißt es in einer Mitteilung der Kulturbehörde. Das Programm endet demnach mit einer Pitch-Veranstaltung, bei der die Gründenden ihr Geschäftsmodell einem Fachpublikum und möglichen Investoren vorstellen können und außerdem um einen Jurypreis in Höhe von 5.000 Euro wetteifern.

Weitere Information: www.music-worx.de/accelerator

 

Anzeige

Kolumne Kann passieren

KOLUMNE KANN PASSIEREN

Andreas Ballnus erzählt in seiner Kolumne „Kann passieren“ reale Begebenheiten, fiktive Alltagsgeschichten und manchmal eine Mischung aus beidem. Diese sind wie das Leben: mal humorvoll, mal nachdenklich. Die Geschichten erscheinen jeweils am letzten Freitag eines Monats in business-on.de.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge, die von Andreas Ballnus erschienen sind.

Lesen Sie auch die  Buchbesprechung zur Antologie „Tierisch abgereimt“.

Anzeige

Weitere Beiträge

Buchtipp

Elke Jordan ist am Ende. Ihre besten Mitarbeiter kündigen der Reihe nach, die Kunden sind unzufrieden und ihr Lebenswerk – nein, das ihrer Familie...

Startups

 Die Anschubfinanzierung in Höhe von 398.000 Euro kommt im Rahmen der Prototypenförderung sechs Studios in der Hansestadt zugute.

Finanzierung & Fördermittel

Hamburger Kreative aus Literatur und bildende Kunst können sich noch bis 3. Mai 2021 bewerben.

Finanzierung & Fördermittel

Gründerteams können sich noch bis 7. März 2021 für das diesjährige Förderprogramm „Inkubator Media Lift“ bewerben.

Aktuell

Die Hamburger Behörde für Kultur und Medien fördert mit insgesamt 500.000 Euro nicht-kommerzielle Projekte aus allen Bereichen der freischaffenden Kunst- und Kulturszene. Die Projektanträge...

Aktuell

Sascha Zöller sprach im Rahmen seiner Interviewreihe „Erfolgsfaktor - DIGITAL“ mit Sven Lorenz. Er ist als Keynote Speaker, Unternehmer und Vermögensverwalter ein großartiges Beispiel...

Aktuell

Hilfe zur Selbsthilfe bekommen Selbstständige, Freiberufler und Kleinunternehmer und Ratsuchende mit eigenem Firmensitz in der Hansestadt über die Hamburger Firmenhilfe. Aktuell verzeichnet die kostenlose...

Aktuell

Mit der digitalen Kommunikations- und Interaktions-Plattform „beyourpilot – Startup Port Hamburg“ will die Hansestadt die Rahmenbedingungen für Innovationen und Gründungen weiter stärken. Das Angebot...

Anzeige