Connect with us

Hi, what are you looking for?

Startups

Online-Einkauf mit wenig Verpackungsmüll

Der städtische Ökostromversorger Hamburg Energie baut eine nachhaltige Online-Shopping-Plattform für Start-Ups in der Hansestadt auf. Unternehmen können sich dort als „Stadtperlen“ präsentieren.

Online-Shopping und nachhaltiger Konsum müssen kein Widerspruch sein, das will Hamburg Energie mit dem neuen Onlineshop „natürlich aus Hamburg“ zeigen. Unter www.natuerlich-aus-hamburg.de“ bietet der städtische Ökostromversorger nachhaltig produzierte Produkte lokaler Start-Ups an. Um den im Versandhandel unvermeidbaren Abfall zu reduzieren, arbeite der Stromversorger mit dem Dienstleister Avatar Fulfillment zusammen. Dieser sorge dafür, dass die Waren der Shops in einer Lieferung versendet werden und setze ausschließlich auf recycelbare Verpackungen, so Hamburg Energie.

Plastik- und Verpackungsmüll

Mit dem Verbot vieler Wegwerfprodukte aus Kunststoff möchte das EU-Parlament die Plastikflut in den Weltmeeren eindämmen. Darauf haben sich die Abgeordneten in Straßburg Ende März 2019 verständigt. Auch an Land ist Plastikabfall ein zunehmendes Problem. Laut Umweltbundesamt verbrauchen die Deutschen europaweit den meisten Verpackungsmüll. Maßgeblichen Einfluss darauf hat die Zunahme des Online-Versandhandels.

Hamburg-Energie-Marketingexperte Attila Nakaluk: „Wer Artikel bei einem großen Onlineversandhändler bestellt, bekommt die Ware oft in mehreren Paketen geliefert, die zuvor rund um den Globus transportiert worden sind. Onlinehandel und bewusster Konsum stehen deshalb häufig im Widerspruch zueinander. Genau an dieser Stelle setzt ‚natürlich aus Hamburg‘ an. Die Produkte unseres Shops sind in Norddeutschland verankert und stehen für hohe Standards entlang der Herstellungs- und Distributionskette. Dazu gehört eine umweltschonende Produktion genauso wie faire Arbeitsbedingungen und gerechte Bezahlung.“

Die Produkte der im Shop gelisteten Anbieter sollen für Langlebigkeit und Müllvermeidung stehen. Zum Launch der Seite hat der Stromversorger zehn lokale Unternehmen – sogenannte Stadtperlen – ausgewählt, die ihre Produkte auf „natürlich aus Hamburg“ anbieten.

In den kommenden Wochen soll die Zahl der „Stadtperlen“ kräftig wachsen. Hamburg Energie bietet dafür 50 Unternehmen einmalig eine kostenlose Präsenz auf der Plattform an. Ebenfalls kostenlos können Unternehmen, die Kunde bei dem Stromversorger sind, ihre Produkte auf der Plattform präsentieren. Für alle anderen gibt es die Möglichkeit, sich mit Hilfe unterschiedlicher Paketen zu Preisen ab einmalig 200 Euro zu präsentieren.

 

Anzeige

Kolumne Kann passieren

KOLUMNE KANN PASSIEREN

Andreas Ballnus erzählt in seiner Kolumne „Kann passieren“ reale Begebenheiten, fiktive Alltagsgeschichten und manchmal eine Mischung aus beidem. Diese sind wie das Leben: mal humorvoll, mal nachdenklich. Die Geschichten erscheinen jeweils am letzten Freitag eines Monats in business-on.de.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge, die von Andreas Ballnus erschienen sind.

Lesen Sie auch die  Buchbesprechung zur Antologie „Tierisch abgereimt“.

Weitere Beiträge

News

Etwa die Hälfte der Befragten würde für schnelleren Ausbau erneuerbarer Energien etwas bezahlen.

Aktuell

Das Projekt „Neue Seidenstraße” ist für die chinesische Führung als Bestandteil ihrer „Vision 2050“ von großer Bedeutung. Darin sind die Pläne zur Entwicklung Chinas...

Aktuell

Erst seit 2013 wird die Idee der Seidenstraße wiederbelebt. Unter dem Namen „Belt Road Initiative“ oder auf Deutsch schlicht „Neue Seidenstraße“ stellte China vor...

Personalia

Die Diplom-Kauffrau Verena Fritzsche hat zum Jahresbeginn die Geschäftsführung des privaten unabhängigen Instituts für Politik und Wirtschaft übernommen.

Aktuell

Handel ist seit Menschengedenken ein Treiber für Ideen- und Kulturaustausch. Ein frühes Beispiel ist die sogenannte Bernsteinstraße, über die der begehrte „brennbare Stein“ aus...

Unternehmen

Die Buhck Gruppe setzt die Bündelung ihrer Kompetenzen am Standort des Abfallwirtschaftszentrums in Hamburg-Billbrook fort: Die Rohstoffhandelsunternehmen AUA, Hapke und der Containerdienst Bar verschmelzen...

Interviews

Hauke Thun ist Gründer und Geschäftsführer der „House of PM GmbH“, unweit von Hamburgs Binnenalster. Der Spezialist für Projektmanagement spricht in der Interview-Reihe „Hamburger...

Unternehmen

Der familiengeführte Umweltdienstleister Buhck investiert 14 Millionen Euro in die Erweiterung und Modernisierung des Standortes in der Liebigstraße. Auf rund 40.000 Quadratmetern Betriebsfläche sollen...

Anzeige
Send this to a friend