Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Online Shops: einfach, sicher und schnell bestellen

In der heutigen Zeit ist das Internet nicht nur eines der Medien, die am häufigsten für Kommunikationszwecke verwendet wird, sondern auch für den Ein- und Verkauf hat es eine enorme Bedeutung. Nicht mehr nur Privatpersonen kaufen und verkaufen Gegenstände auf den bestimmten Internetplattformen, sondern auch Händler und Geschäfte setzen dieses immer häufiger für ihre Zwecke ein.

In der heutigen Zeit ist das Internet nicht nur eines der Medien, die am häufigsten für Kommunikationszwecke verwendet wird, sondern auch für den Ein- und Verkauf hat es eine enorme Bedeutung. Nicht mehr nur Privatpersonen kaufen und verkaufen Gegenstände auf den bestimmten Internetplattformen, sondern auch Händler und Geschäfte setzen dieses immer häufiger für ihre Zwecke ein.

In der heutigen Zeit ist das Internet nicht nur eines der Medien, die am häufigsten für Kommunikationszwecke verwendet wird, sondern auch für den Ein- und Verkauf hat es eine enorme Bedeutung. Nicht mehr nur Privatpersonen kaufen und verkaufen Gegenstände auf den bestimmten Internetplattformen, sondern auch Händler und Geschäfte setzen dieses immer häufiger für ihre Zwecke ein.

Nicht nur bequemer, oft auch kostengünstiger

Immer weniger Menschen gehen zuerst in ein Geschäft, wenn sie sich etwas kaufen möchten. Der erste Weg ist meistens der ins Internet. Schauen, was angeboten wird und wie teuer das gewünschte Objekt ist. Denn in den meisten Fällen können durch den Kauf im Internet Kosten gespart werden, da die Mehrzahl der angebotenen Artikel preisgünstiger sind als im Laden. Aber nicht zuletzt spielt auch die Bequemlichkeit der Menschen eine große Rolle. Wesentlich einfacher ist nur den Computer anzuschalten und zu schauen, ob etwas Passendes dabei ist, und dieses zu kaufen. Auch der Versand ist einfach und bequem. Die Lieferung wird vom Postzusteller einfach bis ins Haus gebracht. Also war es nicht einmal notwendig auch nur einen Schritt vor die Haustür zu machen.

Nichts, das es nicht gibt

Es gibt eigentlich nichts mehr, was es nicht im Internet zu kaufen gibt. Von Kleidung, über Medikamente hin zu Pflanzen. Mittlerweile haben auch die Floristen den Weg ins World Wide Web gefunden und bieten dem Kunden einen Pflanzen-Versand an. Somit ist es auch nicht mehr notwendig in einen Blumenladen zu gehen um die passenden Pflanzen für die Wohnung oder den Garten selber zu holen. Auch dies übernimmt bereits der „Lieferdienst“. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um einen Blumenstrauß oder um eine große Topfpflanze handelt. Auch die Pflanzen für den Garten werden anstandslos geliefert. Als Geschenk ist der Versand von Blumensträußen eine gute Sache. Gerade wenn man nicht zu Hause ist um das Geschenk selber zu kaufen und persönlich abzugeben. Da ist es sehr praktisch, wenn es jemanden gibt, der diese Aufgabe übernimmt.

Diese ganze Abwicklung des Handels im Internet fällt unter den Begriff Ecommerce. Übersetzt bedeutet dies elektronischer Handel bzw. Handelsverkehr. Gemeint ist damit der virtuelle Einkaufsvorgang via Datenübertragung im Internet. Dabei wird eine unmittelbare Dienstleistungs- oder Handelsbeziehung zwischen Anbieter und Abnehmer abgewickelt. Weit gefasst umfasst dieser Begriff jede Art von geschäftlicher Transaktion, bei der elektronische Kommunikationsmittel eingesetzt werden. Populär wurde dieser Begriff in den 90er Jahren durch eine IBM-Werbekampagne.

 

Crossmedia-Storytelling

Ihre starke Medien-Kombi für Storytelling, Native Advertising und Werbung – in drei Digital-Medien mehr als 50.000 Impulsgeberinnen und -geber in der Metropolregion Hamburg erreichen …

Wir beraten Sie gern! Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Sie erreichen uns per Telefon 04101 8354960 oder [email protected]

Weitere Beiträge

Aktuell

Sascha Zöller sprach im Rahmen seiner Interviewreihe "Erfolgsfaktor - DIGITAL" mit dem Vertriebstrainer und Keynote Speaker Oliver Bestier um die Auswirkungen der Digitalisierung im...

Aktuell

Mehr als die Hälfte aller Internet-Nutzer ab 16 Jahren in Deutschland sucht im Internet nach Stellenangeboten. Vor allem Höherqualifizierte und Frauen tun dies einer...

Aktuell

Tag für Tag atmen wir 20.000 Mal ein und aus – ohne zu wissen, was die Luft enthält. Airy trägt zur Luftverbesserung in Innenräumen...

Aktuell

Nachhaltigkeit spielt beim Online-Shopping eine wachsende Rolle: 60 Prozent der Deutschen legen Wert auf ökologische und soziale Nachhaltigkeitsaspekte beim Einkaufen im Internet. Jeder Fünfte...

Aktuell

Zielgruppen aller Branchen sind längst in der digitalen Welt angekommen. Unternehmen müssen sich dieser Herausforderung jetzt stellen und sich digital richtig positionieren.

Aktuell

Der Hamburger Softwareanbieter Cybus sichert sich frisches Kapital über zwei Millionen Euro von der Venture-Capital-Gesellschaft btov Partners.

Aktuell

Was nervt Online-Kunden am meisten? Die häufigste Negativ-Erfahrung ist unerwünschte Werbung nach einem Kauf im Internet. An zweiter Stelle folgen verspätete Warenlieferungen. Große Zufriedenheit...

Aktuell

Aus Sicherheitsgründen halten sich sechs von zehn Internetnutzern zurück, wenn es um bestimmte Online-Dienste geht wie etwa Online-Banking, Social Media oder Cloud-Dienste.

Send this to a friend