Connect with us

Hi, what are you looking for?

Recht & Steuern

Neues Widerrufsrecht: Whitepaper mit Tipps abrufbar

Am 13. Juni 2014 tritt das Gesetz zur Umsetzung der Verbraucherrechterichtlinie in Kraft. Dann gelten für Betreiber von Online-Shops neue Pflichten und Vorschriften beim Widerrufsrecht. Ein kostenloses Whitepaper des Online-Zertifizierers Trusted Shops bietet wertvolle Tipps zur praktischen Umsetzung.

Am 13. Juni 2014 tritt das Gesetz zur Umsetzung der Verbraucherrechterichtlinie in Kraft. Dann gelten für Betreiber von Online-Shops neue Pflichten und Vorschriften beim Widerrufsrecht. Ein kostenloses Whitepaper des Online-Zertifizierers Trusted Shops bietet wertvolle Tipps zur praktischen Umsetzung.

Am 13. Juni 2014 tritt das Gesetz zur Umsetzung der Verbraucherrechterichtlinie in Kraft. Dann gelten für Betreiber von Online-Shops neue Pflichten und Vorschriften beim Widerrufsrecht. Ein kostenloses Whitepaper des Online-Zertifizierers Trusted Shops bietet wertvolle Tipps zur praktischen Umsetzung.

Mit Inkrafttreten des neuen Verbraucherrechts müssen sich Online-Händler auf viele Neuerungen einstellen. Die Rechtsexperten des Online-Zertifizierers, Dr. Carsten Föhlisch und Martin Rätze, haben in einem kostenlosen Whitepaper die Änderungen zum Widerrufsrecht übersichtlich zusammengefasst und geben wertvolle Tipps zur praktischen Umsetzung.

„Die größte Umstellung im Rahmen des neuen Verbraucherrechtes betrifft das Widerrufsrecht. So müssen im Shop erneut alle Belehrungen angepasst werden“, erläutert Autor Martin Rätze. „Auf die Einzelheiten zur Widerrufsbelehrung für Warenlieferungen gehen wir in diesem Whitepaper ein. Im Überblick möchten wir Sie aber auch auf weitere Änderungen hinweisen“, ergänzt Dr. Föhlisch.

So hätten Konsumenten künftig die Rücksendekosten im Falle eines Widerrufes selbst zu tragen, wenn die Händler sie auf diese Rechtsfolge hinweisen. Es bleibe jedem Händler jedoch unbenommen, diese Kosten als Serviceleistung für seine Kunden zu übernehmen. Auf der anderen Seite müsse der Händler im Widerrufsfall die Kosten für das Hinsenden weiterhin tragen. Auch gebe es eine Erweiterung der Ausnahmen vom Widerrufsrecht. Zudem müsse der Verbraucher über das neue Muster-Widerrufsformular informiert werden, mit dem er sein Widerrufsrecht ausüben könne, aber nicht müsse, heißt es.

Darüber hinaus weisen Föhlisch und Rätze auf Unzulänglichkeiten in der neuen Muster-Widerrufsbelehrung hin und geben Tipps, wie Shopbetreiber diese Stolpersteine am einfachsten umgehen können. Das Whitepaper von Trusted Shops gibt es kostenlos zum Herunterladen.

 

Anzeige

Kolumne Kann passieren

KOLUMNE KANN PASSIEREN

Andreas Ballnus erzählt in seiner Kolumne „Kann passieren“ reale Begebenheiten, fiktive Alltagsgeschichten und manchmal eine Mischung aus beidem. Diese sind wie das Leben: mal humorvoll, mal nachdenklich. Die Geschichten erscheinen jeweils am letzten Freitag eines Monats in business-on.de.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge, die von Andreas Ballnus erschienen sind.

Lesen Sie auch die  Buchbesprechung zur Antologie „Tierisch abgereimt“.

Anzeige

Weitere Beiträge

Aktuell

Jedes zweite Unternehmen im norddeutschen Groß- und Außenhandel und bei den unternehmensnahen Dienstleistern hat in der Corona-Krise seine Innovationsbemühungen intensiviert oder wird diese in...

Aktuell

Unternehmensberatung analysiert den Einfluss der Corona-Pandemie auf das Verbraucherverhalten in 19 Ländern. Die Deutschen halten ihr Geld zusammen.

Aktuell

Die Coronavirus-Pandemie hat die Weltwirtschaft ins Wanken gebracht. Mehr als sechs Monate, nachdem Covid-19 in unser Leben getreten ist, haben die internationalen Märkte immer...

Aktuell

Die gegenwärtige Krise rund um die global grassierende Corona-Pandemie hat die Wirtschaft fest im Griff. Im Handel leiden darunter insbesondere stationäre Anbieter, die im...

Aktuell

Wer derzeit etwa eine Waschmaschine oder eine Couch über das Internet bestellt, sollte vorher die Lieferbedingungen checken: Große Onlineshops haben ihren Lieferservice Corona-bedingt oft...

Verbraucher

Wegen Änderungen bei den voreingestellten Filtern rät die Stiftung Warentest von der Nutzung des Vergleichsportal Verivox ab: Kunden, die ihren Stromanbieter wechseln wollen, sollten...

Aktuell

Groß- und Außenhändler sowie Dienstleister im Norden müssen erneut einen Rückschlag verkraften: Die Unternehmen erreichten im 3. Quartal 2019 ein nominales Umsatzplus von 0,6...

Aktuell

Auch für das kommende Jahr gibt es wieder einen mit hilfreichen Hinweisen und Tipps rund um den Verbraucherschutz versehenen Taschenkalender. Herausgeber ist Hamburger Behörde...

Anzeige