Connect with us

Hi, what are you looking for?

Leben

Promille-Check findet hohe Akzeptanz

Jeder zweite Deutsche (49 Prozent) ist für einen grundsätzlichen Alkoholtest für Autofahrer vor jedem Fahrtantritt. Lediglich 4 Prozent sprachen sich grundsätzlich gegen eine solche Kontrolle aus.

Jeder zweite Deutsche (49 Prozent) ist für einen grundsätzlichen Alkoholtest für Autofahrer vor jedem Fahrtantritt. Lediglich 4 Prozent sprachen sich grundsätzlich gegen eine solche Kontrolle aus.

Jeder zweite Deutsche (49 Prozent) ist für einen grundsätzlichen Alkoholtest für Autofahrer vor jedem Fahrtantritt. Lediglich 4 Prozent sprachen sich grundsätzlich gegen eine solche Kontrolle aus.

 Vor allem in der Altersklasse der 20- bis 29-Jährigen ist die Zustimmung zu einer solchen automatisierten Promilleprüfung mit 59 Prozent besonders hoch, wie aus einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Hightechverbandes BITKOM hervorgeht.

„Bei jedem fünften Verkehrsunfall mit Personenschaden ist Alkohol im Spiel. Die große Zustimmung in der Bevölkerung für standardmäßige Alkoholtests freut uns“, sagte BITKOM-Präsident Prof. Dr. August-Wilhelm Scheer. Mit 52 Prozent war der Anteil der Befürworter für den automatisierten Promillecheck unter den Männern zudem höher als bei den Frauen mit 47 Prozent.

Technologien, bei denen Fahrer sich vor Fahrtantritt einem Alkoholtest unterziehen, gibt es mittlerweile von verschiedenen Anbietern. Dabei misst ein Gerät den Alkoholgehalt in der Atemluft. Ist der Promillewert zu hoch, wird der Motor durch eine sogenannte sensorische Zündsperre blockiert. Einige europäische Länder, wie Frankreich, Finnland, Schweden, die Schweiz oder die Niederlande, erwägen eine Einführung zumindest für Promillesünder. In den Niederlanden müssen beispielsweise Fahrer, die mit 1,3 Promille Alkohol im Blut erwischt wurden, ab Mai eine solche Zündsperre in ihrem Auto verwenden.

Neben den grundsätzlichen Befürwortern eines regelmäßigen Alkoholtests gibt es auch Personen, die sich den Einsatz solcher Geräte nur für bestimmte Personengruppen wünschen. So sprachen sich 44 Prozent aller Befragten für einen automatisierten Alkoholtest vor Fahrtantritt für Fahranfänger unter 25 Jahren aus. Viele Versicherungen schätzen das Unfallrisiko in dieser Altersklasse besonders hoch ein.

Für Personen, die bereits mit Alkohol am Steuer aufgefallen waren, forderten 37 Prozent der Befragten eine Pflicht zum Pusten. Jeder vierte Deutsche plädierte für eine grundsätzliche Kontrolle für Personen, die andere Menschen befördern, etwa Bus-, Taxi- oder Krankenfahrer. Für Fahrer, die bereits viele Punkte in der Flensburger Verkehrssünderkartei haben, wünschten sich 17 Prozent einen automatisierten Promillecheck vor Fahrtbeginn. Für Fahrer von PS-starken Sportwagen wollten fünf Prozent eine Kontrolle, ob sie wirklich nüchtern sind.

Im Jahr 2009 kamen auf Deutschlands Straßen 4.152 Menschen bei Verkehrsunfällen ums Leben. Damit war die Zahl der Todesopfer damit so niedrig wie nie zuvor seit 1950. Für das zurückliegende Jahr wird mit einem weiteren Rückgang gerechnet. Alkohol ist insbesondere bei schweren Unfällen eine der Hauptursachen.

Methodik: Das Marktforschungsinstitut Aris befragte telefonisch 1004 Personen ab 14 Jahren. Die Umfrage ist repräsentativ. Bei der Einschränkung des Tests auf definierte Personengruppen waren Mehrfachnennungen möglich.

 

BITKOM e.V.

Anzeige

Kolumne Kann passieren

KOLUMNE KANN PASSIEREN

Andreas Ballnus erzählt in seiner Kolumne „Kann passieren“ reale Begebenheiten, fiktive Alltagsgeschichten und manchmal eine Mischung aus beidem. Diese sind wie das Leben: mal humorvoll, mal nachdenklich. Die Geschichten erscheinen jeweils am letzten Freitag eines Monats in business-on.de.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge, die von Andreas Ballnus erschienen sind.

Lesen Sie auch die  Buchbesprechung zur Antologie „Tierisch abgereimt“.

Anzeige

Weitere Beiträge

Aktuell

Viele Menschen greifen geradezu zwanghaft zum Smartphone. Vor zwei Jahren sorgte eine Umfrage für Aufsehen, nach der ein zweistelliger Prozentsatz der Befragten sogar während...

Kolumnen & Glossen

Urlaubsreisen können stressig sein. Viele Unwägbarkeiten, die einen unterwegs erwarten, lassen sich aber gut aushalten und ertragen, wenn man die entsprechende innere Haltung dazu...

Gesundheit & Sport

Eigentlich druckt Christian Richter in seiner Hobby-Werkstatt auf seinen beiden 3D-Druckern Ersatzteile für das Motorrad, Comicfiguren wie Iron Man oder Kostüme aus Star Wars....

Der Norden hilft

Viele Menschen und Unternehmen helfen in der Corona-Krise anderen Menschen. Wir zeigen in der Aktion „PATEN statt WARTEN“ die guten Taten.

Bizz-News

Agile Führung, das klingt nach Aufbruch, Bewegung und Dynamik und ist in den Führungsetagen gerade en vogue. Was es mit diesem modernen Führungsstil auf...

Interviews

Kristin Scheerhorn ist seit 25 Jahren in einem internationalen Konzern tätig, ist Business Coach und Autorin und wird transformiert. Sie transformiert nicht nur sich...

Interviews

Josua Kohberg ist Inhaber, Geschäftsführer der Kosys GmbH und Neurowissenschaftler und erläutert im Espresso-Interview die Möglichkeiten der Digitalisierung und welchen Einfluss diese auf unser...

Kolumnen & Glossen

Stammleserinnen und Stammleser werden es schon bemerkt haben: Hin und wieder schreibt unser Kolumnist Andreas Ballnus Texte, bei denen es sich nicht wirklich um...

Anzeige