Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Tipps für barrierenfreien Traumurlaub

Ob mit Rollstuhl oder Rollator: Bei der Urlaubsplanung ist für mobilitätseingeschränkte Menschen besonders wichtig zu wissen, wie sie sich am Reiseziel fortbewegen können. Wer unsicher ist, bleibt meist lieber gleich zu Hause. Der aktuelle Ratgeber MOBITIPP „Mobil mit Handicap“ informiert, wie der Traumurlaub gelingen kann.

Ob mit Rollstuhl oder Rollator: Bei der Urlaubsplanung ist für mobilitätseingeschränkte Menschen besonders wichtig zu wissen, wie sie sich am Reiseziel fortbewegen können. Wer unsicher ist, bleibt meist lieber gleich zu Hause. Der aktuelle Ratgeber MOBITIPP „Mobil mit Handicap“ informiert, wie der Traumurlaub gelingen kann.

Die Vorbereitung auf „die schönste Zeit“ des Jahres, als die vielen Menschen der Urlaub gilt, bedeutet für Rollstuhlfahrer und Rollatornutzer nicht nur, sich zwischen den zahlreichen Destinationen auf der Welt zu entscheiden: Inland oder Ausland? Stadt oder Land? Insel oder Berge? Flug oder eigenes Fahrzeug? Für sie ist zudem wichtig herauszufinden, ob die gesamte Reisekette mit ihren individuellen Voraussetzungen machbar ist – von der eigenen Wohnung über die Anfahrt bis zum Wunschhotel, der Umgebung vor Ort und wieder zurück.

Trotz rechtlicher Vorgaben wie die UN-Behindertenrechtskonvention sind gesicherte Informationen zur Barrierefreiheit bei Weitem noch nicht selbstverständlich. Der aktuelle Ratgeber MOBITIPP hat das Thema Reisen deshalb gründlich ausgeleuchtet. Er geht auf die Angebote spezialisierter und nicht spezialisierter Reiseveranstalter ein und stellt das bundesweit einheitliche Informations- und Bewertungssystem „Reisen für Alle“ vor, das für rund 2.000 touristische Angebote in Deutschland verlässliche Informationen bietet.

Der Ratgeber informiert über Medikamenten- und Hilfsmittelversorgung im Urlaub und gibt Tipps für Reisebegleitung und Pflegekräfte. Ein großes Thema sind die Reisearten – per eigenem Auto, Mietwagen, ÖPNV, Fernbus, Wohnmobil, mit Bahn, Schiff oder dem Flugzeug. Und nicht zuletzt erzählen Weltenbummler im Rollstuhl von ihren Reiseerfahrungen.

Umfassendes Nachschlagewerk

Viele weitere Beiträge machen den MOBITIPP „Mobil mit Handicap“ zu einem umfassenden und hochwertigen Nachschlagewerk mit neutralen Informationen für Rollstuhlfahrer, Senioren, Angehörige, Reiseveranstalter, Reisebüros, Verkehrsunternehmen, Querschnittzentren, Therapeuten, Sozialverbände und Behörden.

Der MOBITIPP „Mobil mit Handicap“ kann für 5 Euro inklusive Porto beim Verlag neoskript, Stichwort „MT Mobil mit Handicap“, Benninghausen 37 in 51399 Burscheid, sowie per E-Mail an info@mobitipp.de bestellt werden. Im Internet ist er mit wenigen Klicks und Zahlung per Paypal unter www.mobitipp.de erhältlich.

 

Bildquellen

  • mobitipp_mmh_2018_3_titel: www.mobitipp.de
Anzeige

Kolumne Kann passieren

KOLUMNE KANN PASSIEREN

Andreas Ballnus erzählt in seiner Kolumne „Kann passieren“ reale Begebenheiten, fiktive Alltagsgeschichten und manchmal eine Mischung aus beidem. Diese sind wie das Leben: mal humorvoll, mal nachdenklich. Die Geschichten erscheinen jeweils am letzten Freitag eines Monats in business-on.de.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge, die von Andreas Ballnus erschienen sind.

Lesen Sie auch die  Buchbesprechung zur Antologie „Tierisch abgereimt“.

Weitere Beiträge

Interviews

Der Arzt, Sozialpädagoge und Hochschulprofessor ist Gründer des Vereins „Armut und Gesundheit in Deutschland“ in Mainz.

Aktuell

Viele Menschen greifen geradezu zwanghaft zum Smartphone. Vor zwei Jahren sorgte eine Umfrage für Aufsehen, nach der ein zweistelliger Prozentsatz der Befragten sogar während...

Aktuell

Unglücklich im Beruf? Gefangen im Hamsterrad? „Das Leben ist zu kurz für den falschen Job“, sagt Nicola Sieverling und bietet mit ihrem Ratgeber „Plan...

Gesundheit & Sport

Eigentlich druckt Christian Richter in seiner Hobby-Werkstatt auf seinen beiden 3D-Druckern Ersatzteile für das Motorrad, Comicfiguren wie Iron Man oder Kostüme aus Star Wars....

Aktuell

Viele Menschen und Unternehmen helfen in der Corona-Krise anderen Menschen. Wir zeigen in der Aktion „PATEN statt WARTEN“ die guten Taten.

Aktuell

Agile Führung, das klingt nach Aufbruch, Bewegung und Dynamik und ist in den Führungsetagen gerade en vogue. Was es mit diesem modernen Führungsstil auf...

Interviews

Kristin Scheerhorn ist seit 25 Jahren in einem internationalen Konzern tätig, ist Business Coach und Autorin und wird transformiert. Sie transformiert nicht nur sich...

Interviews

Josua Kohberg ist Inhaber, Geschäftsführer der Kosys GmbH und Neurowissenschaftler und erläutert im Espresso-Interview die Möglichkeiten der Digitalisierung und welchen Einfluss diese auf unser...

Anzeige
Send this to a friend