Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Durchschnittserlös für Strom 2008 um 5,8% gestiegen

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, betrug im Jahr 2008 der vorläufige Durchschnittserlös (Grenzpreis) für Strom 9,07 Cent je Kilowattstunde.

Fechner/PIXELIO

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, betrug im Jahr 2008 der vorläufige Durchschnittserlös (Grenzpreis) für Strom 9,07 Cent je Kilowattstunde.

Im Vergleich zum Vorjahr ist der Grenzpreis damit um 5,8% gestiegen. Der Grenzpreis ist gesetzlich definiert als Durchschnittserlös der Versorgungsunternehmen je Kilowattstunde Strom, berechnet aus den Stromlieferungen an Sondervertragskunden.

Der Durchschnittserlös an alle Letztverbraucher belief sich auf 11,55 Cent je Kilowattstunde. Das ist ein Plus von 5,7% gegenüber 2007. Bei der Abgabe an Tarifkunden (Haushalte und Kleinstverbraucher) erlösten die Versorgungsunternehmen 2008 im Durchschnitt 16,49 Cent je Kilowattstunde, 2,4% mehr als 2007.

Der Durchschnittserlös oder Grenzpreis wird ohne Mehrwertsteuer und ohne rückwirkende Stromsteuerrückerstattungen ausgewiesen. Er enthält jedoch die Netznutzungsentgelte, die Stromsteuer, die Konzessionsabgaben sowie Ausgleichsabgaben nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz und dem Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz. Gemäß der Konzessionsabgabenverordnung dient der Grenzpreis den Energieversorgungsunternehmen als Grundlage zur Berechnung der Konzessionsabgaben. Das sind Entgelte, die die Energieversorgungsunternehmen den Gemeinden für das Recht zahlen müssen, die Letztverbraucher mit Strom zu versorgen und öffentliche Verkehrswege für die Verlegung und den Betrieb von Leitungen zu nutzen.

 

Redaktion

Anzeige

Kolumne Kann passieren

KOLUMNE KANN PASSIEREN

Andreas Ballnus erzählt in seiner Kolumne „Kann passieren“ reale Begebenheiten, fiktive Alltagsgeschichten und manchmal eine Mischung aus beidem. Diese sind wie das Leben: mal humorvoll, mal nachdenklich. Die Geschichten erscheinen jeweils am letzten Freitag eines Monats in business-on.de.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge, die von Andreas Ballnus erschienen sind.

Lesen Sie auch die  Buchbesprechung zur Antologie „Tierisch abgereimt“.

Weitere Beiträge

Aktuell

Die Scandic Hotels versorgen ihre Häuser in Hamburg und Berlin über den in Hamburg ansässigen Stromversorger LichtBlick ausschließlich mit grüner Energie. Gegenüber herkömmlichem Strom...

Aktuell

Ökostrom statt Schiffsdiesel: Nach Abschluss der Pilotphase Ende vergangenen Jahres konnte die „AIDAsol“ als erstes Kreuzfahrtschiff im Hamburger Hafen komplett von Land aus mit...

Aktuell

WWF-Licht-aus-Aktion „Earth Hour“: Am Sonnabend, 25. März 2017, um 20.30 Uhr hiesiger Zeit schalten Millionen Menschen in mehreren hundert Städten weltweit für eine Stunde...

Aktuell

Damit sich erneuerbare Energien durchsetzen, muss der gewonnene Strome gespeichert und ins Netz eingespeist werden können. Im Rahmen einer aktuellen Untersuchung testet das Fraunhofer...

Aktuell

Das Wort Jahreswechsel löst bei mir geradezu reflexhaft den Imperativ aus: Vergiss bloß nicht, deinen aktuellen Strom- und Gasanbietern zu kündigen. Für die Leute...

Lokale Wirtschaft

Kurz vor Beginn der Welthafenkonferenz IAPH hat in Hamburg eine Weltpremiere stattgefunden: Am 30. Mai 2015 wurde in der Hafencity erstmals ein Kreuzfahrtschiff mit...

Aktuell

Der US-amerikanische Elektromobilhersteller Tesla und das Hamburger Energie-Unternehmen Lichtblick und haben eine globale Energie-Partnerschaft vereinbart, um neue Speicherbatterien für selbst erzeugten Strom in den...

News

Der Energieanbieter LichtBlick, der Volkswagen-Konzern und die Volkswagen Financial Services bringen gemeinsame Ökostrom-Produkte auf den Markt. Damit bietet Volkswagen seinen Kunden in Deutschland im...

Anzeige
Send this to a friend