Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

2,4% mehr Beschäftigte im Verarbeitenden Gewerbe

In Deutschland waren Ende März 2011 in den Betrieben des Verarbeitenden Gewerbes mit 50 und mehr Beschäftigten mehr als 5,0 Millionen Personen tätig.

In Deutschland waren Ende März 2011 in den Betrieben des Verarbeitenden Gewerbes mit 50 und mehr Beschäftigten mehr als 5,0 Millionen Personen tätig.

In Deutschland waren Ende März 2011 in den Betrieben des Verarbeitenden Gewerbes mit 50 und mehr Beschäftigten mehr als 5,0 Millionen Personen tätig.

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, waren das rund 119 000 Personen oder 2,4% mehr als im März 2010. Damit setzte sich die Zunahme der Beschäftigtenzahl im Vorjahresvergleich fort.

Die Zahl der im März 2011 geleisteten Arbeitsstunden nahm im Vergleich zum März 2010 bei gleicher Anzahl der Arbeitstage um 3,7% auf 722 Millionen zu. Die Entgelte lagen bei rund 18,0 Milliarden Euro – gegenüber dem Vorjahresmonat war das eine Steigerung um 7,8%.

Besonders stark stiegen die Beschäftigtenzahlen im März 2011 gegenüber März 2010 in der Herstellung von Gummi- und Kunststoffwaren (+ 5,5%). Überdurchschnittlich erhöhte sich die Zahl der Beschäftigten auch in der Herstellung von Metallerzeugnissen (+ 4,9%), in der Herstellung von elektrischen Ausrüstungen (+ 4,5%) sowie in der Herstellung von Datenverarbeitungsgeräten, elektronischen und optischen Erzeugnissen (+ 3,9%). Geringere Zuwächse verzeichneten unter anderem die Herstellung von Kraftwagen und Kraftwagenteilen (+ 1,3%) sowie der Maschinenbau (+ 1,9%).

 

Statistisches Bundesamt

Anzeige

Anzeige

CROSSMEDIA

Ihre starke Medien-Kombi für Storytelling, Native Advertising und Werbung – in drei Digital-Medien mehr als 50.000 Impulsgeberinnen und -geber in der Metropolregion Hamburg erreichen …

Wir beraten Sie gern! Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Sie erreichen uns per Telefon 04101 8354960 oder [email protected]

Kolumne Kann passieren

KOLUMNE KANN PASSIEREN

Andreas Ballnus erzählt in seiner Kolumne „Kann passieren“ reale Begebenheiten, fiktive Alltagsgeschichten und manchmal eine Mischung aus beidem. Diese sind wie das Leben: mal humorvoll, mal nachdenklich. Die Geschichten erscheinen jeweils am letzten Freitag eines Monats in business-on.de.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge, die von Andreas Ballnus erschienen sind.

Lesen Sie auch die  Buchbesprechung zur Antologie „Tierisch abgereimt“.

Weitere Beiträge

Aktien & Fonds

Die USA stehen mit der Schicksalswahl zwischen Donald Trump und Joe Biden vor dem Scheideweg. Die Wall Street wird bei einem Wahlsieg Bidens verschnupft...

Aktuell

Ökostrom ist für die meisten der befragten Verbraucherinnen und Verbraucher kein starkes Argument für einen Anbieter-Wechsel.

Aktuell

AGA Unternehmensverband beging am 29. September 2020 seinen 31. Europa-Abend. In diesem Jahr nicht mit vielen Gästen, sondern es war rein virtuell: Mit der...

Aktuell

Das Beteiligungsverfahren für den neuen maritimen Raumordnungsplan läuft.

Bizz-News

Arbeitgeber in Hamburg und in Norddeutschland sehen Vorteile im mobilen Arbeiten. Zugleich lehnen sie einen gesetzlichen Zwang für mobiles Arbeiten ab. Das geht aus...

Aktuell

Die Zahl der Studierenden hat sich in den letzten zehn Jahren verdoppelt. Fast jeder elfte Studierende in Deutschland hat sich inzwischen für eine private...

Aktuell

Viele Betriebe bereiten sich auf die Rückkehr ihrer Mitarbeitenden aus dem Homeoffice in die Büros vor. Eine Umfrage zeigt, dass die Beschäftigten dabei Wert...

Aktien & Fonds

Der Goldpreis erreichte nach neun Jahren endlich auch in US-Dollar ein neues Allzeithoch. Und auch andere Edelmetalle wie Platin und sogar Industriemetalle wie Kupfer...

Anzeige
Send this to a friend