Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Biozid-verseuchte Eier: möglicherweise auch Hamburger Verbraucher betroffen

Der Eier-Skandal weitet sich auf den Norden aus. Mit Biozid belastete Eier aus den Niederlanden können auch nach Hamburg gelangt sein. Die Lebensmittelunternehmen sind informiert und die Rücknahme aus dem Handel läuft.

moritz320 / Pixabay.com

Der Eier-Skandal weitet sich auf den Norden aus. Mit Biozid belastete Eier aus den Niederlanden können auch nach Hamburg gelangt sein. Die Lebensmittelunternehmen sind informiert und die Rücknahme aus dem Handel läuft.

Medienberichten zufolge sind in den vergangenen Tagen bereits in Nordrhein-Westfalen und weiteren Bundesländern Hunderttausende Eier aus Legehennen-Beständen in den Niederlanden in den Handel gekommen, die mit dem Biozid Fipronil belastet sind. Nach aktuellen Erkenntnissen können belasteten Eier aus diesen Beständen über Zentrallager im Umland der Hansestadt auch in Hamburg in den Handel gelangt sein. Das gab die Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz am 3. August 2017 bekannt.

Vorsicht beim Eier-Verzehr

Die betroffenen Lebensmittelunternehmen seien über die notwendige Rücknahme der Eier aus dem Handel informiert worden. Die für den Vollzug zuständigen Bezirksämter überwachten die von den Lebensmittelunternehmen ergriffenen Maßnahmen, wie etwa betroffene Ware aus den Regalen zu nehmen oder Verbraucherinnen und Verbraucher vor Ort zu informieren, heißt es in der Mitteilung. Die Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz rät dazu, diese Eier nicht zu verzehren, sondern über den Restmüll zu entsorgen oder zum Händler bzw. Supermarkt oder Discounter zurückzubringen.

Es handelt sich um Eier mit diversen Stempelnummern. Die zurzeit bekannten Stempelnummern betroffender Eier:

0-NL-4310001 – 1-NL-4167902 – 1-NL-4385701 – 1-NL-4339301 – 1-NL-4339912 – 2-NL-4385702 – 1-NL-4331901 – 2-NL-4332601 – 2-NL-4332602 – 1-NL-4359801 – 2-NL-4212103 – 2-NL-4167901 – 0-NL-4392501.

Die bekannten Stempelnummern lassen sich tagesaktuell auf der Internetseite www.lebensmittelwarnung.de einsehen. Bereits gekaufte Eier können in den Lebensmittelmärkten zurückgegeben werden. Bei Kleinkindern ist vorsorglich auf jeden Fall von einem Verzehr von belasteten Eiern abzusehen. Weitere Informationen stehen auf der Seite des Bundesinstituts für Risikobewertung unter www.bfr.bund.de frei zugänglich zur Verfügung.

FIPRONIL
Fipronil ist ein Phenylpyrazol und wird vielfach als Pflanzenschutzmittel und Biozid genutzt. In der Tiermedizin wird es als Mittel gegen Flöhe und Zecken bei Hunden und Katzen eingesetzt. Die Anwendung bei lebensmittelliefernden Tieren ist nicht erlaubt. Da der Stoff Fipronil nicht in Bereichen der Erzeugung von Lebensmitteln eingesetzt werden darf, müssen alle damit belasteten Erzeugnisse, unabhängig von der Höhe der Belastung, aus dem Verkehr genommen werden.

Weitere Informationen sind auch unter www.hamburg.de/lebensmittel/ abrufbar.

 

Bildquellen

  • egg_1803368_1280: moritz320 / Pixabay.com
Anzeige

Kolumne Kann passieren

KOLUMNE KANN PASSIEREN

Andreas Ballnus erzählt in seiner Kolumne „Kann passieren“ reale Begebenheiten, fiktive Alltagsgeschichten und manchmal eine Mischung aus beidem. Diese sind wie das Leben: mal humorvoll, mal nachdenklich. Die Geschichten erscheinen jeweils am letzten Freitag eines Monats in business-on.de.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge, die von Andreas Ballnus erschienen sind.

Lesen Sie auch die  Buchbesprechung zur Antologie „Tierisch abgereimt“.

Anzeige

Weitere Beiträge

Marketing & PR

Kunden gewinnen, engagierte Fach- und Führungskräfte finden? Woher nehmen? Wie finden? Schluss mit nerviger Pushwerbung und konventionellen Suchanzeigen. Setzen Sie jetzt gezieltes, lebendiges Unternehmens-Storytelling...

Personalia

Die neue Geschäftsführerin hat ihre Aufgaben am 1. März 2022 übernommen.

Unternehmen

Die Eröffnung des ersten europäischen Hotels dieser Marke ist für das erste Halbjahr 2022 geplant.

Netzwerke & Verbände

Die wirtschaftliche Lage der norddeutschen Groß- und Außenhändler sowie unternehmensnahen Dienstleister bleibt stabil. Im vierten Quartal 2021 stieg der Umsatz der Unternehmen nominal um...

Netzwerke & Verbände

Europa-Abend in die frühen Morgenstunden verlegt: Anlässlich des 32. Europa-Abends am 16. September 2021 begrüßte der AGA Unternehmensverband den nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten und CDU-Bundesvorsitzenden Armin...

Netzwerke & Verbände

Neuer Schirmherr des Wirtschaftspreises ist der CDU-Politiker Friedrich Merz.

Job & Karriere

Unternehmen aus Norddeutschland sowie aus Sachsen-Anhalt und Thüringen sind aufgerufen, ihre besten Absolventinnen und Absolventen einer dualen Ausbildung ins Rennen zu schicken. Der AGA...

Unternehmen

Bis Jahresende sollen 150 Ladepunkte auf dem Aurubis-Werksgelände auf der Veddel in der Hansestadt entstehen.

Anzeige