Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Jüngere Mitarbeiter: Finanzberatung am liebsten persönlich

Geht es um Finanzthemen, bevorzugen gerade jüngere Arbeitnehmer eine persönliche Beratung durch den Arbeitgeber. Apps als Informationsquelle sind deutlich weniger gefragt. Das zeigt eine Studie des Versicherungsmaklers Aon.

Geht es um Finanzthemen, bevorzugen gerade jüngere Arbeitnehmer eine persönliche Beratung durch den Arbeitgeber. Apps als Informationsquelle sind deutlich weniger gefragt. Das zeigt eine Studie des Versicherungsmaklers Aon.

Die junge Generation ist bei der Vermittlung finanzieller Themen erstaunlich konservativ. Persönliche Beratung steht auf der Wunschliste von Mitarbeitern ganz oben. Nur jeder Zehnte möchte auf Finanzberatung durch den Arbeitgeber verzichten. Dies ist das Ergebnis einer repräsentativen Online-Umfrage des Beratungs- und Dienstleistungsunternehmens Aon. Befragt wurden im Sommer 2019 rund 2.000 Arbeitnehmer in Deutschland zwischen 18 und 65 Jahren.

Persönliche Beratung versus App

Der Informationsbedarf zu finanziellen Themen – gerade zu Nebenleistungen wie der Betriebsrente – ist laut Aon-Mitteilung bei den Arbeitnehmern groß. Die Frage ist: Wie erreichen diese Informationen am besten ihre Adressaten? Die Studie macht deutlich, dass der bevorzugte Weg das individuelle Gespräch ist. Nicht nur für die Ü40, sondern auch und gerade für jüngere Arbeitnehmer zwischen 18 und 39 Jahren. In dieser Gruppe würde am liebsten jeder Zweite persönlich vom Arbeitgeber beraten, in der Gruppe der 40- bis 60-Jährigen sind es knapp 40 Prozent. Dagegen bildet eine App zu finanziellen Themen mit 12,6 Prozent das Schlusslicht der Wunschliste.

Laut Aon-Umfrage sähe ein ideales Informationsangebot von Arbeitgebern so aus: persönliche Beratung, begleitet von regelmäßigen Mitteilungen per Brief oder E-Mail, die 39,7 Prozent bevorzugen würden. Dazu Informationen auf der Webseite, 32,9 Prozent sich als Infoquelle vorstellen können und Informationsveranstaltungen, die mit 31,1 Prozent ein knappes Drittel annehmen würden.

Dabei können sich die meisten Arbeitnehmer durchaus vorstellen, bei der begleitenden Information auf Papier zu verzichten – und zwar generationsübergreifend. Hier gibt es mit Zustimmung um die 80 Prozent ein leichtes Plus bei den Jüngeren, in der Gruppe der über 60-Jährigen sind es aber immer noch über 70 Prozent.

Thema Altersvorsorge

Persönliche Beratung schaffe Vertrauen und gebe Mitarbeitern, so Aon-Geschäftsführer Fred Marchlewski in der Presseinformation. Gleichzeitig könnten sich Arbeitgeber im Wettbewerb um die besten Mitarbeiter damit Vorteile verschaffen. „Gerade in Zeiten, in denen das staatliche Rentensystem unter Druck steht und enorme Unsicherheiten bei Arbeitnehmern erzeugt, können Arbeitgeber diesen durch passende Informationsangebote finanzielle Sorgen nehmen und dadurch ein starkes Signal an ihre Mitarbeiter und nicht zuletzt auch an die Gesellschaft senden.“

 

Anzeige

Kolumne Kann passieren

KOLUMNE KANN PASSIEREN

Andreas Ballnus erzählt in seiner Kolumne „Kann passieren“ reale Begebenheiten, fiktive Alltagsgeschichten und manchmal eine Mischung aus beidem. Diese sind wie das Leben: mal humorvoll, mal nachdenklich. Die Geschichten erscheinen jeweils am letzten Freitag eines Monats in business-on.de.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge, die von Andreas Ballnus erschienen sind.

Lesen Sie auch die  Buchbesprechung zur Antologie „Tierisch abgereimt“.

Weitere Beiträge

Recht & Steuern

Ende des Jahres 2020 sind die ersten Impfungen gegen das Coronavirus durchgeführt worden, die nach einem vorab festgelegten Plan erfolgen, der zwischen unterschiedlichen Gruppen...

Aktuell

Möchte ein Arbeitnehmer im bestehenden Arbeitsverhältnis einer Nebenbeschäftigung nachgehen, berufen sich Arbeitgeber häufig auf arbeitsvertragliche Klauseln, nach denen die Nebentätigkeit nur mit ihrer Genehmigung...

Aktuell

Viele Betriebe bereiten sich auf die Rückkehr ihrer Mitarbeitenden aus dem Homeoffice in die Büros vor. Eine Umfrage zeigt, dass die Beschäftigten dabei Wert...

Job & Karriere

AMC Deutschland, der Marktführer im Bereich hochwertiger Edelstahl-Kochsysteme, ist immer nah an den Menschen. Jetzt bietet er wieder Talenten eine spannende Möglichkeit für persönliche...

Recht & Steuern

Was vor Ausbruch der Corona-Epidemie noch undenkbar war, ist nun alltäglich geworden. Ganze Unternehmensabteilungen arbeiten seit Wochen im Home-Office oder mobil. Und es scheint...

Recht & Steuern

Der Bundesrat hat am 27. März 2020 ein weiteres Maßnahmenpaket verabschiedet, um die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise abzumildern. Teil des Hilfsprogramms ist unter anderem...

Aktuell

Die Partner der „Allianz in der Pflege” in Hamburg geben im neuen Portal einen Einblick in ihre Einrichtungen und Arbeitsbedingungen. Die Transparenz soll Pflegekräften...

Aktuell

Wie schafft es ein Unternehmen, zu den Marktführern seiner Branche zu gehören, aber weder ausgesprochene Führungsrollen noch eine klare Hierarchie zu besitzen? Die Firma...

Anzeige
Send this to a friend